Bericht C:\B_retro\Ausgabe_69\: The Legend of Zelda

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.582
Heute vor 35 Jahren, am 21. Februar 1986, erschien mit The Legend of Zelda der erste Teil der berühmten Serie auf dem Nintendo Entertainment System und setzte damit den Startschuss für eines der erfolgreichsten Spiele-Franchises überhaupt, dessen Hauptreihe bis heute insgesamt 19 Titel und zahlreiche Ableger umfasst.

Zum Bericht: C:\B_retro\Ausgabe_69\: The Legend of Zelda
 

Mr Peanutbutter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
883
Danke, sehr schöner Artikel 🙏🏻 Bin mit Zelda gross geworden. Ich habe immer noch mein N64 mit Ocarina of Time und Majors Mask, wobei OOT mir wesentlich besser gefallen hatte.

Bei MM hatte ich immer einen gefühlten Zeitstress.Wie oft dieser Mond doch runter gestürzt ist...manchmal schaue zu ihm rauf und denke, heute nicht!

Als Kind empfand ichs mega schwierig mal da weiter zu kommen.
 

MaexxDesign

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.241
Wahrlich eine Legende !

Mein liebstes Zelda-Spiel:

zelda_la.jpg


In diesem Spiel geht es um Musik, die phänomenal ist !
Noch heute finde ich es höchst beeindruckend, wie sie es damals geschafft haben ein Spiel mit diesem Umfang auf gut 4 MB unterzubringen und auf der sehr beschränkten Gameboy-Hardware lauffähig zu bekommen !

Eine kurze, aber sehr interessante Doku über die Entstehungsgeschichte von "Zelda: Link's Awakening":


Mit "Ocarina of Time" konnte ich nie etwas anfangen.
Die Steuerung, Grafik und Performance waren damals schon mies und sind es heute noch immer.

 
Zuletzt bearbeitet:

Mcr-King

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
5.209
Klasse Artikel und eine mehrfach Auswahl wäre super kann mich nicht zwischen OoT und BoW entscheiden.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
14.530
Ich verbinde nicht viel mit der Serie muss ich zugeben.
Mein erstes Zelda war Breath of the Wild. Das wiederum fand ich ein grandioses Spiel, eines der besten die ich je gespielt habe.

Ob mir die anderen Teile auch so gefallen werden...vermutlich eher nicht. Aber BotW ist ja auch kein klassisches Zelda.
Skyward Sword erhält ja jetzt ein Remaster auf der Switch, das schaue ich mir dann vielleicht nochmal an. Mit noch älteren Teilen werde ich mich durchaus schwer tun. Warum Ocarina of Time laut Metacritic das beste Spiel aller Zeiten ist würde ich gerne noch erleben. Obwohl ich eine N64 hatte, war Zelda damals außerhalb meines Kosmos, aber da er ich auch noch zu jung um solche Spiele zu verstehen.
 

Fujiyama

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
5.822
Hab mir erst letztens A Link to the Past für den GBA Gebraucht gekauft, ein tolles Zelda.
Mein Favorite bleibt erstmal Links Awakening für den GB.
Natürlich die N64 Version (Ocarina of Time) auch der Wahnsinn, was haben wir damals bei dem Spiel viel Zeit verbracht und freude bei gehabt.

Mit den moderneren Zeldas (letzten 10 Jahre) kann ich wenig anfangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

textract

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.350
Für viele Spieler ist A Link to the Past noch heute einer der besten Teile der gesamten Zelda-Reihe
Ganz meine Rede, bis heute mein absoluter Zelda-Favorit.
Eigentlich müsste ich den mal wieder durchspielen.
Ich glaube das letzte mal war auf dem Emulator während des Berufsschulunterrichts und das ist schon ein paar Jahre her. :D
 

so_oder_so

Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
2.410
Ich out mich - ich hab nie ein Zelda gespielt und nur in BotW mal reingschnuppert.

So ganz versteh ich die Faszination nicht. Die Welt in BotW ist genauso leer wie die in Skyrim. Ich fühl mich da total verloren und allein. Und ich meine damit nicht das tolle gewollte Allein-sein ala No Man's Sky.
 

Biedermeyer

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.178
Du, Sven,

dieser Artikel ist absolut Wikipedia reif.
Wie kann man in einen Artikel, den vermtl nur 2-3% der CB-Leser wahrnehen, soviel Herzblut reinstecken?
Ich nehme an, das ist einfach dein Credo.

Hoffentlich kriegst du bald eine Gehaltserhoehung - solche Topleute muss CB auf lange Sicht halten!

Gruss Heinz :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bright0001

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.262
Bei solchen Artikeln bekomme ich immer eine Art Anti-Nostalgie, weil man die Titel leider nicht gespielt hat. Gibts hier jemanden, der die alten Teile mal in der Neuzeit nachgeholt hat und das empfehlen kann?
 

Tantrum!

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
798
Vielen Dank für den tollen Artikel. :) Mein erstes Zelda ist auch immer noch mein liebstes Zelda. A Link to the Past. Von da an habe ich die Spiele sehr geliebt, und auch die beiden vorangegangenen Teile nachgeholt. Die Reihe ist für mich immer schon ein kaufgrund der Nintendo Konsolen gewesen.
 

Blackfirehawk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
320
Hach ein klassiker... Ich hab zwar nicht alle gespielt...
Aber das Original a Link to the past für den SNES bestimmt unzählige Male durchgespielt.

Wobei ein breath of the wild es durchaus openworld technisch mit zb..einem assasin Creed aufnehmen kann.. hab ich erst vor kurzem durchgespielt

Nur traurig das die Switch der limitierende Faktor ist..
mit cemu läuft das Game auf Vulkan engine mit 1440P und max Render drawdistance und Antialiasing mit locker 80+fps auf ner 1080ti und sieht grafisch echt Bombe aus. Da kann sich so manches andere Spiel ne ordentliche Scheibe von abschneiden..
Auf der Switch läuft es bei 720p@25fps
 

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.833
Die Umfrage ist gemein, weil man sich für einen Teil entscheiden muss :/ meine Favoriten sind die Gameboy-Spiele gleichermaßen, nur noch übertroffen von Bote :o

Danke für den schönen Artikel. Bin Mal Zelda spielen
 

MaexxDesign

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.241

sverebom

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.152
Ich out mich - ich hab nie ein Zelda gespielt und nur in BotW mal reingschnuppert.

So ganz versteh ich die Faszination nicht. Die Welt in BotW ist genauso leer wie die in Skyrim. Ich fühl mich da total verloren und allein. Und ich meine damit nicht das tolle gewollte Allein-sein ala No Man's Sky.

Mir geht es mit BotW genauso. Es gibt viele schöne kleine Ideen in dem Spiel, aber andere Spiele würde man in der Luft zerreißen, wenn sie so viel Leere und belanglose Aktivitäten anbieten würden, die wenig zum eigentlichen Spiel beitragen. Auf mich wirkt es wie ein Spiel, das nur aus einem Sammelsurium netter kleiner Ideen besteht, die grob durch ein Setting zusammen gehalten werden.

A Link to the Past hingegen war DAS Spiel meiner Kindheit. Aus heutige Sicht kann man vielleicht kritisieren, dass die Spielwelt nur offen erscheint, aber keineswegs offen ist, dass die Story nicht mehr als eine "Rette die Prinzessin aus den Händen des bösen Zauberers!"-Mission ist, und dass man ständig ins Inventar springen muss. Ich tue mich aber schwer, ein Spiel zu nennen, das so perfekt durchdesignt wurde wie dieses, und über die gesamte Spielzeit eine derartige Befriedigung erreicht. Tatsächlich will mir auf Anhieb kein Spiel einfallen, das ich auf diesen besonderen Sockel heben würde.
 

conaly

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
423
Schöner Artikel, danke dafür. Mein erstes Zelda war Link's Awakening und ist bis heute mit großem Abstand mein Lieblingsteil. Hab 2001 einen ganzen Sommer dran gesessen (da war ich 10), nachdem ich die Jahre davor das Spiel hab Links liegen lassen, weil ich nichtmal zum ersten Dungeon gekommen bin. Ich liebe es bis heute und zocke es immer noch regelmäßig durch. Der ultraepische Soundtrack, die geniale Story und die wunderhübsche Pixelgrafik sind einfach zeitlos für mich.
Durch das Game hab ich übrigens vor über 20 Jahren einen meiner besten Freunde kennengelernt, als wir uns am Spielplatz begegnet sind und er nen Gameboy eben mit Link's Awakening dabei hatte. Hab ihn darauf angesprochen und joa, wir sind immer noch gut befreundet.

Hab inzwischen fast alle Teile zumindest angespielt (nur die NES-Teile bisher nicht) und ich hab festgestellt, dass mir die 2D-Teile (bzw. die mit der statischen Draufsicht) nach wie vor viel viel mehr Spaß machen, als die 3D-Teile. Nichts gegen Ocarina Of Time oder Wind Waker (welches für mich das bisher beste 3D-Zelda ist), aber A Link to the Past, die beiden Oracle-Teile und Minish Cap haben mir einfach viel mehr Freude bereitet und deutlich mehr Eindruck hinterlassen. Auch die 2D-DS/3DS-Teile waren soweit ganz cool, A Link between Worlds sogar wieder echt cool durch das klassische Feeling.

Durch Skyward Sword hab ich mich hingegen irgendwo nur noch durchgequält und Majoras Mask sowie Twilight Princess hab ich nach wenigen Stunden abgebrochen. Auch Breath of the Wild konnte mich bisher gar nicht fesseln und das obwohl ich sonst Open World Games mit unendlichen Möglichkeiten (RDR2 z.B.) mega geil finde. Hier ist mir das aber schon zu extrem und stellenweise zu weitläufig und leer, ich weiß gar nicht, was ich da wirklich machen soll. Vielleicht muss ich mich da doch nochmal dran versuchen, aber ich denke vorher kommt mal Link's Awakening auf der Switch ins Haus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fuchiii

Captain
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3.779
Yeah! Legend of Zelda: A Link ti the past auf der Super-Nintendo!

Ich würd am liebsten die Konsole rauskramen und anfangen es nochmal zu zocken :D
Ich habe gar keine mehr.. mein Bruder müsste die noch haben xD
 
Top