Digitalkamera bis ca. 100€/150€

VollBah

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
42
Hallo Leute,

ich such ne Digitalkamera für ca. 100€. Da ich demnächst Vater werde und bisher noch keine habe, dachte ich mir, ich sollte mal ne Digicam kaufen, damit auch schön alles dokumentiert werden kann :D. Die Kamera muss also absolut nix besonderes sein. Sollten einfach schöne Bilder (Urlaubsbilder, Ausflüge, usw...) werden. Wenn möglich, wäre es cool, wenn man auch in 16:9 fotografieren kann (falls so etwas möglich ist).

mfg
TheBah
Ergänzung ()

Es wäre mir noch wichtig, dass man die Bilder einfach auf den Rechner kopieren kann, ohne irgend eine zusätzliche Software benutzen zu müssen.
 

baXus1

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.045
In dieser wichtigen Phase würde ich deutlich mehr ausgeben! Das sind einfach einmalige Erinnerungen, dein Kind wird sich bestimmt freuen, wenn es in 15-20 Jahren hochwertige Bilder aus dessen Kindheit ansehen kann.

PS: Chip.de kannst du komplett vergessen.
 

kusi_82

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
53
Ganz ehrlich, ich würde lieber etwas mehr auch für eine Kopakt-Kamera ausgeben.
Die Qualitiät der Fotos wird sehr viel besser.
Empfehlen könnte ich z.B. die Nikon coolpix P7000. Macht sehr gute Fotos unter anderem auch bei Nacht.
 

VollBah

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
42
Naja, also wirklich mehr als 150€ will ich nicht ausgeben. Wenn Ihr mir sagt, dass es eine für 200€ gibt, die es einfach absolut Wert ist, werde ich es mir überlegen. Aber mir wäre es wirklich lieber wenn man im Rahmen 100€ - 150€ bleibt.
 

Frink

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
677
Lass dich nicht verrückt machen VollBah...

Dass ganze ist ne sehr individuelle Geschichte. Es gibt leute, denen reicht die Qualität ihrer Smartphone-Kamera aus. Andere wollen nur Fotos von guten Spiegelreflex Kameras sehen.

Ich denke als Amateur (der du wohl auch bist) wirst du mit einer Kamera in deinem Budget schon sehr zufrieden sein.

Allerdings wirst du in dunklen Räumen/Nachts nicht soviel erwarten dürfen.
Natürlich kannst du die Fotos digital bearbeiten, aber dir muss klar sein, dass du für annehmbare Bilder bei Kameras in dieser Preisklasse gute bis sehr gute Lichtverhältnisse brauchst.
 
J

Jumanji

Gast
ich würde behaupten, in dieser Preisklasse (100-150€) unterscheiden sich die großen Hersteller nur geringfügig bis gar nicht in der Bildqualität.
Erst im Bereich um die 250€ kann man mit deutlich besserer Qualität (vorallem im Dunkeln) rechnen.
Ergänzung ()

mein Tip wäre: Canon Ixus 220 HS
 

VollBah

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
42
Ok, vielen Dank. Dann wird es wohl die Canon Ixus 220 HS. Scheint ja ausser der recht kurzen Akkulaufzeit keine Nachteile zu haben.
 

baXus1

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.045
Statt der 220 würde ich aber dann gleich die 300HS nehmen. Die hat das deutlich bessere Objektiv.
 
J

Jumanji

Gast
@baXus1

einen großen Unterschied, was die Bildqualität angeht, wird man nicht feststellen können. Da wären mir die 4mm mehr Weitwinkel und 15mm im Tele der 220HS lieber um in engen Räumen und auf Reisen flexibler zu sein.
 

baXus1

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.045
Och doch das sieht man. Die Ixus 300HS hat deutlich schärfere Ränder und weniger Farbsäume, dazu kommt noch eine volle Blende mehr Licht im Weitwinkelbereich.

Gucke dir hier mal die Ränder an:
Klick1 Klick2
 

VollBah

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
42
wow... wurden die bilder irgendwie bearbeitet? also farbtechnisch würde ich jetzt sagen sieht die 300 auf jedenfall besser aus. Aber sonst seh ich gar keinen unterschied.
 
J

Jumanji

Gast
das erste Bild (Klick1) von der Ixus300 sieht aber, meiner Meinung nach, nicht schärfer aus! Zudem stimmt auch der Weißabgleich nicht, sodass das Bild einen leichten gelb-/grünstich hat.

Das zweite Bild wäre dann schon eher nach meinem Geschmack, hierbei handelt es sich aber um eine PowerShot 4000IS?
 

baXus1

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.045
Da wurde nix bearbeitet, genau so kommen die aus der Kamera.

Zu dem Test wurde die Canon Elph 300HS (baugleich Ixus 220HS) und die Canon SD4000IS (baugleich Ixus 300HS) verwenden.
Zum direkten Vergleich hier eine Systemkamera (mit großem Sensor).

@VollBah: Dann zoom mal etwas in die Bilder (einfach draufklicken).
 
J

Jumanji

Gast
ja okay, eine Randunschärfe lässt bei der Ixus 220 feststellen, was durch eine "weichere" Farbtemperatur / Weißabgleich und durch einen leicht veränderten Winkel zum Motiv ein wenig verstärkt wird.

Das lässt sich aber auch nur im direkten Vergleich feststellen und es wird immer ein Kameramodell geben, was noch bessere Resultate liefert. Ist eben eine Frage des Budgets.

Dennoch finde ich die Ixus 220 insgesamt nicht schlechter.
 

_Systemfehler_

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.958
Nein, in der URL steht doch schon, dass es die 300HS ist. ;)
 

VollBah

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
42
Zu dem Test wurde die Canon Elph 300HS (baugleich Ixus 220HS) verwendet? Also müsste doch das mit 300HS im Link die 220HS sein oder? :D
 
Top