Gigabyte GA-MA69G-S3H Probleme beim Temps Auslesen

offspringfan

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
534
Hallo wie schon oben angesprochen kann ich keine Temps auslesen.
Habe Everest Home Edition und meine HW steht in der Signatur.
Was kann man da machen denn Everest bietet auch nich viele einstellmöglichkeiten.Gibds noch ander Progs mid denen man die Temps dann evtl ordemnlich auslesen könnte?
 

gogoland2002

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.202
1. SuFu nutzen, dann hättest Du massenhaft Ergebnisse gefunden.

2. Trotzdem ein paar.. suchen wirdst Du ja selber können:
Speedfan
Coretemp
HWMonitor
RM_clock
CPUcool
und... und.. und.

Gruß, gogoland2002
 

offspringfan

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
534
Danke erstmal.
Wollte eigentlich Everest zum laufen bringen aber da es ja massenhaft andere möglichkeiten gibd....


€ Mir ist gerade noch aufgefallen das Everest meinen Prozi nicht erkennt.
Coretemp geht nicht "Driver has failed to load" kommt da immer.
Speedfan liest auch nicht wirklich richtig hier ein Bild

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=PFrenf0YrjjD0DJ.jpg

Was sind Temp 1 , 2, 3 Kann hier irgendwo die wirkliche CPU temp liegen?

HW monitor liefert ähnlich schräge werte. (-3° bis 4°C)
 
Zuletzt bearbeitet:

gogoland2002

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.202
Das klingt schon fadst danach, dass Dein BIOS den 5200+ nicht richtig unterstützt. Bist Du sicher, dass Du das aktuelle BIOS drauf hast? Das neueste müsste das F5 sein. An Deiner Stelle würde ich das als erstes mal probieren. Wenn das nicht klappt bzw. Du das F5 schon drauf hast, würde ich ne mail an den Gigabyte-Support schreiben. Vlt. können die helfen. Ansonsten versuch es evtl. direkt im Gigabyte-Supportforum.


Gruß,
gogoland2002
 

offspringfan

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
534
Hab das F4 draufgemacht weil es den Speicher nicht untestüzt hatte.
Ich mache nur sehr ungern ein bios update weil ja bekanntermasen immer etwas schief gehen kann.
Mittlerweile denke ich ja das temp 2 bei Speedfan meine CPU temp ist. Aber warum hab ich nur eine core temp?
 

gogoland2002

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.202
Manche Temps lesen eben nur eine Coretemp aus. Aber soweit ich mich erinnere, sollte speedfan v4.33 alle 15-20 Sekunden den ausgelesenen Core wechseln.
Coretemp (ich glaub v0.96) müsste eigentlich auh beide Kerne separat anzeigen.

Zum Thema BIOS-Update:
Habe in den vergangenen 15 Jahren sicher 50 BIOS-Updates durchgeführt; nicht ein einziges mal Probleme gehabt. Floppydisk mit Dr.Dos oder halt nem anderen DOS booten; und anstänsig unter DOS das BIOS sichern, anschließend flashen.

Wenn man sich aber die Arbeit nicht machen will und solche Tools nimmt, die unter Windows oder so das BIOS flashen sollen, brauch man sich auch nicht zu wundern, wenn mal was schief geht.
Beim S3H wird übrigens ausdrücklich davon abgeraten, das Gigabyte-tool zu nehmen! Bei dem Board auf jeden Fall in DOS booten und das mit dem DOS-Flashprogramm machen!
 

offspringfan

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
534
Diskettenlaufwerk hab ich nicht,(auch keinen Stick) das is ja das Problem.
Ich bin mir mitlerweile sicher das bei Speedfan Temp2 die Prozessor Temperatur ist.Geht bis max 60°C.
Nur die core temps sind immer ca 30-40° unter dem was sie eig haben sollten.
Ich bin momentan eh froh das alles soweit im grünen Bereich ist ,denn ich hab auch nicht vor in nächster Zeit zu übertakten.
 

Worst Phobia

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
698
Nimm doch einfach EVEREST in ner aktuellen Version;)
Ist doch nur all zu logisch dass eine 2,5 Jahre alte Version weder CPU noch Mainboard erkennt, geschweige denn korrekte Temps davon auslesen kann.
 

offspringfan

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
534
Wow Danke. Jetzt erkennt es alle sensoren. Doch core Temps sind immer noch zu gering.
Ausserdem ist Temp2 doch nicht die CPU sondern Temp3.
Aber vielen Dank erstmal.;)
 
Top