News Huawei Mate 20 Pro: Mit neuer Triple Kamera und eigenen Speicherkarten

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.355
#1
Am 16. Oktober stellt Huawei die Mate-20-Serie vor. Bilder und Details zum Mate 20 und Mate 20 Pro sind jedoch bereits durchgesickert. Letzteres ist nach neuen Berichten fast vollständig enthüllt. Das Topmodell verfügt über ein Weitwinkelobjektiv, eine zu Face ID ähnliche Gesichtserkennung und ein eigenes Speicherkartenformat.

Zur News: Huawei Mate 20 Pro: Mit neuer Triple Kamera und eigenen Speicherkarten
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
904
#5
wie, nur 3 kameras? DAS REICHT UNS NICHT! *peitschenknall*
😂😂😂
Zu geil...

Aber back zu topic..
Ich finde es nicht toll, jetzt ein eigenes Format an Speicherkarten einzuführen.. ein neuer Standard gern, aber keine eigenbrödelei..
Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mir im MM als 14jähriger eine Sony MemoryStick Duo Speicherkarte für mein k800i kaufen musste.
Das waren 256mb für den Preis einer 1GB SD-Karte..
Hoffentlich geht das nicht wieder los..
 

Fallenghost90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
378
#6
Die Rückseite mit den ganzen Kameras sieht schon fast albern aus. Komischer Trend.
 

zykarus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
270
#7
Im Dezember steht ein neuer Vertrag an. Letztes Jahr hat meine Freundin das Mate 10 Pro für einmalig 1€ und Monatlich 25€ bekommen. Sollte dieses Jahr ein ähnliches mit dem Mate 20 Pro kommen würde ich mich freuen.
 

Farcrei

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.097
#9
Dabei seit
März 2010
Beiträge
110
#10
Die Kamera oder die Kameras :p ist/sind bestimmt geil. Komisch siehts trotzdem aus. Die Farbe blau/lila ist auch cool!

Aber diese ekelhafte Huwaei Oberfläche. Allein schon wieder das erste Bild. Alle Icons sind eckig bis auf das vom Playstore. Wieso macht man sowas?! Das war bei Android schon immer scheiße. Google hätte einfach alle Entwickler dazu verpflichten müssen, einheitliche Standard-Icons zu benutzen. Andere Icon-Packs hätte man dann immer noch selbst installieren können...
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
533
#11
Noch kein Gemecker über die Notch...?

Speicherkarte: dass man sich das nochmal geben muss... Sie scheinen ja zu erwarten, dass dieses und folgende Handys so erfolgreich sind, dass sie damit durch die Hintertür einen Standard setzen können, an dem man gut verdienen kann.
 
Dabei seit
März 2017
Beiträge
193
#12
Im Dezember steht ein neuer Vertrag an. Letztes Jahr hat meine Freundin das Mate 10 Pro für einmalig 1€ und Monatlich 25€ bekommen. Sollte dieses Jahr ein ähnliches mit dem Mate 20 Pro kommen würde ich mich freuen.
kann ich mir nicht vorstellen. sagen wir das Gerät ist bis Dezember dann um 100€ im Preis gefallen, also 800€ dann - meinetwegen auch nur 700€. Wie sollen mit 25€ im Monat über 2 Jahre bitte die Kosten wieder reinkommen?
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
788
#13
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.254
#14
Schon allein wegen dem Speicherkartenformat wird das Teil gemieden. Da wird letzendlich nur wieder auf dem Rücken der Kunden abgezockt.
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
671
#15
Die Einführung eines proprietären Speicherkartenformats hat natürlich ausschließlich mit Gründen der Platzersparnis zu tun und auf keinen Fall mit der Absicht, den Kunden finanziell an sich zu binden. Smartphones werden heutzutage schließlich immer kleiner, da ist einfach kein Platz mehr für diese riesigen microSD-Karten.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
671
#16
"8,6 hohes Gehäuse bei 189 Gramm Gewicht."

Da fehlt was :p Aber 8,6mm sind schon'n Wort. Mir gefällt sowas ja ^^

Aber keine Klinke, der SD Slot durch einen alternativen "Standard" ohne echten Mehrwert ersetzt, eine zu große Notch und eine Weitwinkellinse, dessen Existenz zwar schön, aber die Daten eher nach meinem alten LG G5 klingen, machen das Gerät dann doch uninteressant für mich.
 
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
963
#17
"Im P20 Pro hieß diese Funktion „Master AI“ und war ab Werk aktiviert – bis Huawei sie in einem kürzlichen Update standardmäßig deaktivierte"

Hatte das einen Grund?
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
217
#19
Wer 1000eu für ein Huawei bezahlt aber dann über Apple schimpft hat den Schuss auch nicht gehört.
(Falls die Gerüchte stimmen)
Und wieso? Ich habe zwar "nur" 600 Euro für mein P20 Pro bezahlt, aber würde es jeder Zeit wieder zahlen. Die Kamera ist top für meine Zwecke und auch sonst gibt´s bislang keinen Grund zu meckern. Ganz im Gegenteil - bereits ein guter Freund sowie eine Arbeitskollegin sind auf meine Empfehlung auf ein P20 Pro umgestiegen und beide absolut zufrieden. Auch mit meinen Vorgängergeräten von Huawei (Mate 8, Mate 9, Mate 10 Pro) war ich absolut zufrieden und hatte nie Probleme.

Bin gespannt auf erste Tests!
 
Top