Bericht Im Test vor 15 Jahren: Die GeForce 7900 GS war eine günstigere 7900 GT

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.569
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, Mcr-King, aid0nex und 8 weitere Personen

Fernando Vidal

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.617
Ich hatte diese günstigen Preise nicht in Erinnerung.
Habe mir damals eine 7900GS von Elitegroup gekauft und das war damals so ziemlich die günstigste Variante mit 250€.

Lief später sogar noch ganz gut mit meinem 22" auf 1680x1050... Wobei der Speicher schnell knapp wurde.
Von der 480M Red ich jetz mal nicht. Der Aufpreis stand in keiner relation zur Karte ansich. Da hätte man auch gleich ne GT für das Geld bekommen.

Danke für den Artikel. Kaffee und CB Retro am Morgen...

#erster!111elf!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King

DAU123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
333
Hatte damals auch eine 7900GS.
Tolle Karte, toller Preis.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King, aid0nex, Klever und 3 weitere Personen

muschel91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
445
Ja damals als es noch günstige Midrange Karten zu kaufen gab...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King, aid0nex, Blood011 und 5 weitere Personen

dideldei

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
713
Hm der nächste Bericht kommt bestimmt mit der 560ti 😎
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King

BDR529

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
688
Das waren Zeiten.

Flüssig(st)es Spielen für 240 Euro.

Und heute kann man froh sein, wenn man für 240 Euro überhaupt in der Lage ist ein Anzeigebild zu bekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King, aid0nex, Blood011 und 5 weitere Personen

oldgenervt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
76
Ist mir noch gut in Erinnerung die 7900GS, weil es sie auch als AGP Version gab. Damals musste man noch haushalten mit seinem Geld...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King, Klever und esqe

Vulture

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
487
Die Karte war nett, konnte aber in keinster Weise mit dem Preis-Leistungsverhältniss der x1950 pro mithalten die ein halbes Jahr später rauskam. Das Ding war einfach legendär.

Zitat von Fernando Vidal:
Ich hatte diese günstigen Preise nicht in Erinnerung.
Ich schon. Weshalb ich die Leute die 400 - 500 Tacken für die gleiche Leistungsklasse heute für annehmbar halten nie verstehen werde. Ein derartig abartiger Anstieg des Preises hat absolut nichts mit Inflation zu tun. Man kann den Leuten heute halt echt alles verkaufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Col. Jessep, Mcr-King, Cpt.Willard und 6 weitere Personen

locke87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
491
Zitat von Vulture:
Die Karte war nett, konnte aber in keinster Weise mit dem Preis-Leistungsverhältniss der x1950 pro mithalten die ein halbes Jahr später rauskam. Das Ding war einfach legendär.


Ich schon. Weshalb ich die Leute die 400 - 500 Tacken für die gleiche Leistungsklasse heute für annehmbar halten nie verstehen werde. Ein derartig abartiger Anstieg des Preises hat absolut nichts mit Inflation zu tun. Man kann den Leuten heute halt echt alles verkaufen.

Sicherlich ist die Marge gestiegen, aber die Karten heute zu produzieren ist ne ganz andere Liga als die „einfachen“ Karten von damals. Wesentlich mehr Bauteile und komplexere Verfahren. Was nicht heißt, dass ich die Preise von heute gut heiße 😁
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TermyD, Palomino, Klever und eine weitere Person

Hydrogenium

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
230
Insbesondere bei den Grakas sind preis doch deutlich exponential gestiegen. Da ich damals kaum Einkommen hatte war das damals für mich auch zu viel Geld. Aber was machen die Schüler heute? Den ganzen Sommer arbeiten um eine Mittelklasse Karte zu erwerben🤮
Finde das auch fragwürdig. Wobei man auch zugeben muss, dass wenn man sich bei den Einstellungen zurückhaltend gibt selbst eine APU ein Bild auf dem Bildschirm wirft (so gut wie vor 15 Jahren sieht das dann schon aus). 🤗
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King und Dimitri Kostrov

konkretor

Rear Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
5.648
Die GeForce 7900 GS hatte ich damals auch. War ne tolle Karte. Irgendwo im Schrank liegt sie noch.

Bin mir nur nicht mehr sicher bin welchem Hersteller die Karte war. XFX??? #alt wird das Gehirn....

Lebenszeit einer solchen Karte waren gefühlt 1 Jahr.....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King

Dome87

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.024
Die 7000er sind irgendwie komplett an mir vorbei. Aber an der Nachfolgegeneration konnte dann eigentlich niemand mehr vorbei ;)
 

Traumzauberbaum

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
869
Oh ja...
Damals hab ich überlegt, ob ich meine unlocked 6800LE (lief mit den Specs der 6800 Ultra, also auch 16Pipes, nur halt nur 128mb VRAM) dagegen tausche...
Aber die war nich nicht wirklich alt und so blieb sie bis kurz vor Ende der G80 Karten meine GPU
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King und VoodooMax

der Unzensierte

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
5.929
Huch, eine GPU unter UVP. Ja, das gab's mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King

ThePlayer

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.146
@locke87 mag sein das es komplizierter und aufwendiger geworden ist. Aber dafür werden auch viel mehr Karten abgesetzt als damals. Und da stellt sich die Frage in wie fern das die R&D sowie Produktionskosten wieder reletiviert.
Ich hoffe das mit der nächsten Generation ab Ende 22 Anfang 23 die Preise sich wieder nach unten bewegen.

@Robert danke für den Test. Aber gibt es noch etwas anderes abseits von GPU Tests aus der Zeit? Gefühlt gibt es die letzten Wochen nur noch Tests zu dem Bereich.
 

TenDance

Commodore
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.232
Zeiten in denen "verbraucht 5-7 Watt mehr unter Last" noch ein Kritikpunkt war...
Heutzutage ist ein Mehrverbrauch dieser Größenordnung beim Abspielen von YouTube schon eher eine Randerscheinung im Test, unter Volllast interessiert sich doch niemand für 5 Watt mehr...

Hatte damals meine 1950 bis der Speichertod sie holte. Da kein Ersatz lieferbar war, bekam ich mein Geld zurück. Mit einem kleinen Aufpreis gab es dann eine 8800 GS oder GT - die Karte hielt, für damalige Verhältnisse, ewig. Hab sie dann gegen eine der GTX 670 mit mehr Speicher getauscht, auch diese Karte hielt ewig, bis sie in den flackernden Tod ging.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King und andi_sco

3faltigkeit

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
685
Ich hab hier die 7800GS+ AGP von Gainward laufen. Auch der G71 in 20/7 Konfiguration drauf. Also genau wie ber 7900 GS. Schön mal Benchmarks zu sehen, um die Karte einordnen zu können. Spannend wäre mal die GPU Spannung. Die Karte hier im Test Taktet für einen G71 echt mies. Meine schafft 625 MHz und die 7900GTX sogar 780 MHz, hatte ich letztens in einem alten Test gesehen. Ich frage mich, ob das nur Binning war oder Nvidia unterschiedliche Spannungen verordnet hatte und ob man die irgendwie manipulieren könnte...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: leesmercenary

andi_sco

Legends of Tomorrow
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
13.925
Ich hab noch eine 7600 GT von XFX hier... Puhh, der Lüfter nervt schon gewaltig, bissl mehr Kupfer hätte denen gut gestanden. Kein Vergleich zur Radeon 9700, aber zum Glück auch kein Vergleich zur FX 5800🤣
 
Top