News Internet Explorer verliert weiter an Marktanteilen

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.848
Der Internet Explorer, aktuell in der Version 8 verfügbar, verliert auch weltweit weiter an Marktanteilen. Im April ist er mit einem Marktanteil von 59,95 Prozent erstmals seit über elf Jahren, damals noch in Form des Internet Explorer 4, wieder unter die 60-Prozent-Marke gerutscht.

Zur News: Internet Explorer verliert weiter an Marktanteilen
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Wer hätte gedacht, dass es je gelingt gegen das Argument "ist doch vorinstalliert" anzukommen. Wie man sieht, gelingt es offenbar langsam aber sicher doch!
 
X

xtreme80

Gast
Mir egal, ich finde ihn super, hab keine Probleme und nutze ihn weiterhin.
 

Time_Me

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.491
Wer hätte das gedacht. Opera überholt den IE :)


(zwar nur bei CB, aber immerhin)
 

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Schon interessant wie sich CB und die Welt untscheiden. Chrome und Opera z.b.

Überschrift klingt ein bisschen holprig: "an Marktanteilen" => "Martkanteile"
 

god-necromant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
385
Finde es eigentlich schade, das Opera so wenig genutzt wird. Ist in meinen Augen ein wirklich guter Browser.
Und Chrome ist zwar auch ganz nett...aber er hat keine Vorteile gegenüber einem Anderen (ich nutzt Ihn auch ab und an, aber Opera bleibt die Nr. 1).
 

Ashantor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
@bu.llet: Find nicht, dass sich das komisch anhört. Aber okay :D

@Thread: Imho immernoch viel zu viel ie, aber das wird sich spätestens mit der nächsten
OS Generation ändern, sprich wenn jeder mal wählen durfte und so langsam auch die
letzten systeme zumindest mal auf Win 7 bzw "Win 8" umsteigen :-)

Ich persönlich nutz Opera, allerdings schon seit längerer Zeit und nicht erst,
seitdem man diese aufgezwungene Wahl hatte. Insgeheime wünscht man sich natürlich
auf der einen Seite, dass der eigene Browser nicht Mainstream wird, da man sonst bald
ein erhöhtes Virenrisiko hat, auf der anderen Seite würde man sich freuen, weil den
Entwicklern möglicherweise mehr Mittel zur Weiterentwicklung zur verfügung stehen würden.
 

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
woher weiss CB eigentlich, welchen browser die forumler gebrauchen?
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.494
Schon interessant wie sich CB und die Welt untscheiden.
Die Welt = 95% User die keine Ahnung haben.
CB = 99% technisch interessierte User die sich bewusst für einen Browser entschieden haben.

Wenn also von den Leuten die sich auskennen nichtmal 15% IE nutzen, dieser insgesamt aber 60% Marktanteil hat dann bedeutet das im Rückschluss ganz grob dass 45% aller Internetnutzer den IE nur nutzen weil er eben drauf war und es sie nicht weiter interessiert. (ich weiß - nationale präferenzen nicht berücksichtigt)

woher weiss CB eigentlich, welchen browser die forumler gebrauchen?
Jeder browser meldet dem Webserver welcher Browser mit welcher Version er ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

MD5003

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
165
Die Wahl des Browsers ist heute eigentlich zu 90% geschmacksache. Zumal selbst der IE (Version 8!) sich sehr genau an die W3C Standards hält.
Daher ist es imho wirklich nur noch eine Frage der persönlichen Vorlieben;
Ich sage mal so:

IE: Ready2Go, kann direkt nach der Installation schon genug, allerdings gibts auch kaum (gute) Plugins.
FF: Kann direkt nach Install recht wenig, dafür gibts sehr viele Plugins (Man muss sich halt mal damit beschäftigen)
Chrome: Kann schon das wichtigste, allerdings besteht die Gefahr des "Google-Spy" :rolleyes:
Opera: Imho zu viel drin (Direkt nach der installation muss man vor lauter Toolbars erstmal die eigentlich Website suchen ... ;) )
Ausserdem ab und zu mal merkwürdige bugs.

Was ich allerdings gar nicht leiden kann sind Browser-Natsis :freak:
Ala "Ööh was ich nutze ist doch eh das beste, deines ist einfach nur müll!11einsdrölf!"
Wie angesprochen ist die Browserwahl imho heutzutage nur noch reine geschmacksache.
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.591
woher weiss CB eigentlich, welchen browser die forumler gebrauchen?
Simpel. Jeder Browser sendet eine eigene ID an den jeweiligen Server den er gerade besucht. Das ist zum Beispiel dann wichtig, wenn eine Browserweiche zum Einsatz kommt, weil z.B. eine Funktion die im Firefox problemlos funktionier, beim Internet Explorer aber zu Fehlern in der Seite führt.

Dies kann man natürlich mitloggen. Das wird häufig gemacht und ist oft auch eine der Standard Statistiken, die man von seinem Webhoster bekommt. Daran kann man nämlich ausmachen, auf welchen Browser man die eigene Seite optimieren soll.


Ach ja und zur Browserwahl: Das fasst es imo recht gut zusammen: (Btw ich bin Opera User :D)

 
Zuletzt bearbeitet:

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.494
Ich nutze schon immer den Internet Explorer bin angefangen mit der Version 3
und inmomend nutze ich den Internet Explorer 8 .

Nur wird es einen von Microsoft nicht besonders leicht gemacht in den voreinstellungen ist der Internet Explorer 8 sehr verhundst die Leisten und Einstellungen sind total daneben,
erst mit Zusatzprogrammen wie den IE7Pro läst sich der Internet Explorer 8 normal nutzen !

Das ist bei anderen Browsern z.b. Firefox einfacher da sind gleich alle einstellungen normal möglich.

frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.563
lustiges Bild @dgschrei! :D

und wie macht das dieses Unternehmen welches eine weltweite Statistik erstellt? Holen die sich die Informationen über die Browserwahl von bekannten Internetseiten oder führen die eine Umfrage durch?^^
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.973
Mittlerweile ist Firefox ja echt Mainstream geworden. Schade der Underdog Status ist ja langsam weg :)

Aber wenn man sich mal überlegt, dass Mozilla das alles geschafft hat ohne letztendlich doch noch Geldgeil zu werden und es zu verticken/Werbung reinzuklatschen. Respekt!
Firefox wird aber auch einfach immer besser! Eigene Stylesheets, mit denen quasi jeder Erdbürger (hätte er denn Internet und wenig genug Probleme um sich damit befassen zu können) seinen eigenen Browser erstellen kann, hunderttausende mehr oder weniger nützliche add ons (ich mag die Google Toolbar dank Suche, Übersetzung, Rechtschreibungsprüfung, automatische Wiki-Erklärungen etc) wie z.B. nützliche kleine Programme, die frech aufpoppende Werbung töten (auf CB aus - außer bei diesen dreisten Popups) und vieles mehr.

Hab noch nie einen Absturz erlebt und so langsam läuft absolut alles damit. Noch vor einigen Jahren musste man oft in den IE wechseln wenn man irgendwelche Funktionen nutzen wollte.
 

ErDa

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
39
Die Wahl des Browsers ist heute eigentlich zu 90% geschmacksache. Zumal selbst der IE (Version 8!) sich sehr genau an die W3C Standards hält.
Seit wann denn das? Bestes Beispiel dagegen ist der Acid3-Test, in dem schafft der IE8 gerade mal 20 von 100 Punkten (zum Vergleich: Firefox 3.6 94 Punkte; Opera 10 100 Punkte; Chrome 3 100 Punkte). Wer sich grad fragt "Acid-was?": der Acid-Browsertest ist eine Testsuite zum Prüfen eines Webbrowsers/einer Webengine auf Konformität zu den W3C-Standards.
 

mace1978

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.045
Ich sehe es eigentlich ziemlich wie md5003 auch wenn ich chrome nicht beurteilen kann, da ich ihn nie installieren würde.
Ich selber nutze IE, da ich keine Lust habe zig Plugins zu suchen, zu installieren, upzudaten, etc.
Dafür muss ich wohl etwas mehr Werbung ertragen, da die meisten Seiten auf denen ich regelmässig aktiv bin sich aber einigermassen zurücknehmen, kann ich persönlich damit leben.
Opera ist meines erachtens aber schon lange nicht mehr so überladen.

Dazu würde ich noch sagen, dass das Drucken beim IE meines erachtens deutlich besser gelöst ist als beim FF.
 
Zuletzt bearbeitet:

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
@NoD.sunrise: Die Dominanz des IE liegt hauptsächlich an den Unternehmen nicht am "normalen" Nutzer.

@Ashantor: "verlieren" normalerweise mit Akkusativ. Aber der Dativ ist dem Akkusativ seineM Tod!
 
Top