News iPhone Xs (Max): Anwender beklagen Probleme beim Laden über Lightning

Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
37
#1

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.385
#3
Klingt stark nach Software. Wird dann mit der 12.1 abgestellt kann ich mir vorstellen.
Trotzdem müsste sowas nicht sein.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
216
#4
Ich kopiere hier mal meinen Beitrag aus dem Kommentaren zum Xs Test rein:

Die Probleme mit dem Laden des Akkus kann ich nach heute Nacht leider voll und ganz bestätigen. Abends angeschlossen, lädt auch und dann eingepennt. Heute Morgen Gerät dann aus und kein Wecker!
Nicht nur, dass er nicht geladen hat, das Xs wurde auch komplett entladen. Den Screenshot der Akkuauswertung aus iOS habe ich mal angehangen, dann kann sich jeder selbst ein Bild machen.

Bin nur froh, dass ich flexible Arbeitszeiten habe.

Ich werde erstmal paar Tage warten ob Apple sich dazu äußert und ob es ein Softwareupdate dafür gibt. Das Gerät tauschen zu lassen nur um dann den selben Fehler wieder zu haben, ist denke ich nicht sehr produktiv.

Warum er den Akku so leergezogen hat, kann ich mir nicht erklären, denke aber das dürfte ein Softwarebug sein. Nach erneuten Einschalten und laden war das xs nach Sekunden wieder auf 60% geladen.

Geladen wurde btw mit dem 12w ipad Ladegerät und einem Amazon Basics Lighning Kabel. Eine Kombination die sich seit Jahren bewährt hat.
 

Anhänge

Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.808
#5
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.450
#6
Ich habe das Problem nicht, habe aber auch direkt nach dem Kauf iOS 12.1 installiert - kann also gut möglich sein, dass es daran lag. Dafür habe ich immer noch Empfangsprobleme mit LTE.

Ich lade übrigens nicht mit Original-Teilen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.785
#7
Es ist immer wieder erstaunlich, wie schlecht die QS bei Apple ist... Bei so ziemlich jedem neuen Produkt gibts am Anfang Probleme. Das meiste lässt sich zwar per Update fixen, aber bei den Preisen und dem Umsatz den Apple damit macht, finde ich die QS bei denen schon echt teils grenzwertig bzw. nicht den Preisen und dem Premiumanspruch angemessen.
 
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
159
#8
@Dexter genau am besten untertags und nachts dann nutzen :D haha

Aber was hat apple denn da verbockt? Jetzt gabs doch lange keine Probleme mehr! Wie kann das apple passieren. Die machen nur ios und mac os... Das ganze bei sehr wenig Geräten dazu noch zu diesem Preis.
Einfach nur unverständlich.
 

Zero2Cool

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.381
#9
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.990
#10
Es ist immer wieder erstaunlich, wie schlecht die QS bei Apple ist... Bei so ziemlich jedem neuen Produkt gibts am Anfang Probleme.
Das Problem hat aber nicht nur Apple. Das ist überall so, vor allem in der Auto-Branche. Das Problem ist einfach dass die Teile so komplex geworden sind dass ein Unternehmen nicht alles testen kann da ist es einfacher das Produkt einfach mal auf die Leute los zu lassen. Was halt sehr seltsam ist warum es bei einigen passiert und bei anderen wohl alles ok ist.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.378
#11
Haengt sicher mit der USB-Sicherheitsfunktion zusammen
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.990
#12
@dMopp

Das war auch mein erster Gedanke. Würde auch dafür sprechen weil es bei einigen geht und bei anderen nicht.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.785
#14
@Cool Master

Bei Automobilherstellern liegt das Problem meistens aber im Zuliefererbereich und weniger beim eigentlichen Engineering.

Bei Apple sind es oftmals aber Probleme in der Software, die komplett hausgemacht ist. Sicher kann man nicht alle Fehler immer finden, schon gar nicht bei so komplexen Softwareprofukten. Es ist aber schon ganz schön heftig, was es teils für Fehler bei Apple in der Software gibt. Bei entsprechend bepreisten Produkten erwarte ich da doch schon was anderes. Teilweise unterlaufen ihnen ja auch doch recht leicht reproduzierbare und offensichtliche Probleme, die in einer entsprechenden Testreihe auffallen müssen. Z.B. der Cold Bug der beim X auf so ziemlich jedem Gerät reproduziert werden konnte. Vielleicht kennt man in Cupertino diese temperaturen nicht, aber das zeigt mir ganz gut, dass das Gerät vor release nie wirklich bei verschiedenen Witterungsbedingungen getestet wurde. Klar ist das meiste automatisiert, aber bei dem Preisschild erwarte ich etwas mehr, als bei den anderen herstellern.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.990
#16
@pmkrefeld

DRM? Wenn es dir nicht passt in den Einstellungen einfach ausschalten. Falls du es nicht mitbekommen hast schützt diese Funktion davor dass das iPhone geknackt wird.

@Shoryuken94

Na ja in letzter Zeit liegt es auch am Engineering und nicht an den Zulieferern. Gutes Beispiel dafür ist die VAG mit Diesel Motoren die auf 200 tkm ausgelegt sind. Das ist doch lächerlich für ein Diesel, der locker 1 Mio. KM mit macht.

Bin da voll bei dir was die Software angeht vor allem da wir die 1500 € Markte überschritten haben, aber man muss es eben realistisch sehen dass man das beste Feedback eben von Kunden bekommt. Klar wäre es schon wenn jedes Gerät durch 500 Tests geht aber das ist halt leider nicht wirklich möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

XMode

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
104
#17
Bei dem Preis sollte das nicht passieren. Wenigstens bekommt man in der Regel ohne Probleme ein Austauschgerät.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.803
#18
Völlig richtig.

Ansonsten wie immer, „Gate after Gate after Gate (...)“, man hat mittlerweile das Gefühl, nicht gate mehr ohne Gate!

Im Endeffekt gab’s solche Probleme auch schon vor 20 Jahren bei stinknormalen Handys, Toastern und Waschmaschinen.

Bestimmte Chargen sind immer von irgendeinem „Gate“ betroffen.

Früher hat man nur nicht immer nach der nächsten Sau gesucht, um sie anschließend durchs Dorf zu treiben.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.163
#19
Ein Problem ist das ja auch nur, weil einige meinen Apple wäre perfekt. Nichts und niemand ist das.

Nur wenn man den Fehler hat dass es gar nicht lädt hat man ein echtes Problem, und das auch nur wenn man keinen Wireless Charger hat. Aber das sind Fehler die man bei einem 150€ Smartphone nicht akzeptieren mu
müsste und schon gar nicht bei >1200€.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top