News iRiver präsentiert den H10 5GB color

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.505
iRiver stellt heute mit dem H10 5GB color seinen neuesten MP3-Festplattenplayer vor, der über ein 1“-MicroDrive mit fünf Gigabyte Kapazität verfügt. Mit einem 1,5“ großen Farbdisplay, das bis zu 260.000 Farben darstellen kann, und einem integrierten, vertikalen Touchpad möchte man die Kunden locken.

Zur News: iRiver präsentiert den H10 5GB color
 

sNiPe

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.094
besonders die dunklen farben sehen sehr edel aus. wird auch zeit das die mit nem kleinenplayer kommen. bzw. den h320 gibts jetzt auch für 298€

edit: geil habe gerade die pressemitteilung gelesen. der H10 junior ist ja geil, 2gb und nur so groß wie ein zippo feuerzeug und trotzdem mit nem farbbildschirm :D und vorallem 60!!!! Stunden akkulaufzeit
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.460

sNiPe

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.094
"Der kleinste Vertreter der neuen Produktfamilie, der H10 junior, hat es in sich. Kaum größer als ein Zippo-Feuerzeug verzichtet er dennoch nicht auf ein Farbdisplay und das integrierte Touchpad. Auch alle anderen Features des H10 [5GB color] hat der kleinen Bruder im Gepäck. Der Flashplayer wird mit bis zu 2 GB Speicherkapazität erhältlich sein und ist mit 60 Stunden Batterielaufzeit extrem ausdauernd."

das steht so in der pressemitteilung. ich spreche vom h10 junior nicht vom normalen
 
M

mat3000

Gast
Sorry Cb
aber die 5 Gb Platte ist ekien Microdrive

Nur die von Hitachi sind Microdrive
die die iRiver verbaut sind 1" 5 Gb Platte von Seagate!
 

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.505
Zitat von mat3003:
Sorry Cb
aber die 5 Gb Platte ist ekien Microdrive

Nur die von Hitachi sind Microdrive
die die iRiver verbaut sind 1" 5 Gb Platte von Seagate!
Dann müsste sich iRiver in seiner Pressemitteilung geirrt haben, dort steht nämlich 1" Mikrodrive.
Na ja, mal abwarten.
 

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.505
Audio- und Bildqualität:
• unterstützte Audioformate: MP3 (CBR & VBR bis zu 320 KBit/s),
WMA (mit und ohne DRM), ASF
• ID3 Informationen unterstützt ID3 v. 1.1, 2.4
• unterstützte Playlisten Meine Bewertung, Meine Favoriten, In letzter Zeit gehört,
Meine Playlisten sowie Quick List (am Player erstellt)
• unterstütztes Bildformat: jpg Slideshow-Funktion, Full-Screen-Support, gleichzeitiges
Betrachten von Bildern und Abspielen von Musik
• unterstütztes Textformat: txt
• Nennleistung: 36 mW (18 mW pro Kanal) (16 ½)
• Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz
• Rauschabstand / Klirrfaktor: bis zu 90 dB (A-gewichtet) / <0,1%
• Equalizer: über 30 Equalizer-Voreinstellungen,
manueller parametrischer Equalizer
• Display: 1,5“ Farb-TFT mit max. 260.000 Farben
 

sturme

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.267
Die iRiver Soundqualität war schon bisher allen am Markt befindlichen mp3-Playern überlegen. Sobald der H10 mit dem 10 GB MicroDrive rauskommt gehört er mir, da verzichte ich gern auf die 10 GB weniger im Vergleich zu meinem H120, passt eben nurnoch die halbe Musiksammlung rauf. :D
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.534
Wenn der H340 auch so super aussehen würde, hätt ich wohl schon einen :rolleyes:
Aber das 2GB Ding klingt schonmal sehr interessant, vor Allem die Akkulaufzeit ist eine Sensation. Ich hoffe nur dass das Wort "Batterie" ein übersetzungsfehler ist.
 

a r e s !

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.083
Habe noch einige Bilder mehr gefunden. Am besten schaut man sich erst ein paar der hochaufgelösten Bilder von PCPop an, dann bekommt eine deutlich objektivere Sicht der Dinge. Auf diesen Pressefotos sieht das Ding sehr edel und hochwertig aus, auf den PCPop Bildern erkennt man jedoch die billig-Plastik-China-Massenwaren-Wirklichkeit. Insbesondere der Aufkleber unter dem Akkudeckel von Seite 3 sieht extrem billig aus, sowas wird sonst nur auf 0815 Elektronik Wegwerf Artikel geklebt.

http://www.pcpop.com/mp3/04/12/57407/1.shtml
http://www.pcpop.com/mp3/04/12/57407/2.shtml
http://www.pcpop.com/mp3/04/12/57407/3.shtml
http://club.iriver.co.kr/freeboard/view.asp?Page=1&SrchItem=&SrchString=&idx=172358
 
Zuletzt bearbeitet:

G5 Eigner

Banned
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
101
Übel, Übel ... Die Auswahl an Dateiformaten ist dürftigst, das "Design" übelst und der Preis interessiert mich nicht. Was solls, wer sich sowas antut ist selber schuld. Um aus der Praxis zu plaudern, die drei iPod Eigner in meiner Abteilung laufen ständig mit dem Ding rum, während der arme iRiver Besitzer selten mit dem Teil gesehen wird ... ;-)
 

Goldie

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
252
@G5 Eigner

Die Dateiformate sind völlig ausreichend! Was soll der denn noch unterstützen? OGG wird sicher wieder kurz nach Einführung per Firmware integriert.
Die H3xx-Serie kann sogar Filme auf dem Display darstellen. Ideal für unterwegs im Zug. Vielleicht wird das bei der kleinen H-Serie ja auch eingeführt. Dann isses jedenfalls meiner!
Design ist bekanntlich Geschmackssache, der Preis wird sich im Laden sicher unter IPod Mini Niveau bewegen (bei deutlich besserer Ausstattung).

Und wenn die iPod-Besitzer in deiner Firma es nötig haben, ihr "Teil" ständig vorzuzeigen, dann bitte! IRiver-Nutzer wissen, was sie gutes haben! ;)

@a r e s !

Auch wenn es in deinen Augen billig aussieht, IRiver stellt Geräte mit hervorragender Qualität her. Was Besseres wirst du im Handel jedenfalls nicht finden.
Vom ausgezeichneten Firmwaresupport mal ganz zu schweigen.

Bis denne!
 
Zuletzt bearbeitet:

sturme

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.267
@G5 Eigner: Interessant wie du auf die Dateiformate kommst, wo doch kein Wort darüber verloren wird, außer bei Aufnahmen. Die Menge an abspielbaren Dateiformaten wird sich mit Sicherheit nicht gegenüber den größeren H-Modellen verringern und zwischen WAV und OGG weiterhin fast alle wesentlichen Formate abspielbar sein. Da ist iRiver immer noch unangefochten an der Spitze.
Warum dein Kollege mit dem iRiver nur "selten" gesehen wird ist seine Sache, Tatsache ist dass bei uns niemand so dumm war sich einen teureren iPod mit weniger Funktionen zu kaufen, nur weil er überall gehyped wird. Bei uns laufen nur "iRiver-Typen" durch die Gegend. ;)

@a r e s !: Was bitte sagt ein nicht mal sichtbarer Aufkleber über die Hochwertigkeit aus? ^^ Zugegeben, von der rückseitigen Abdeckung bin ich auf den Bildern auch nicht begeistert, aber ich will mir das erst mal in der Realität ansehen...
 

hasugoon

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.797
nun ja die verarbeitung schaut echt mal wieder billig aus. wenn mir der aus der tasche rutscht und aufs kissen fällt, bricht er bestimmt auseinander :>
hab selber n ipod
 

Goldie

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
252
@CsA-eViL

Auch dir sei versichert, dass die Verarbeitung sicher nicht billig ist. Die Spaltmaße sind (sofern überhaupt vorhanden) sehr gering und gleichmäßig. Gerade die Fotos auf PCPop zeichen das sehr deutlich.
Und die Farbgebung und das Design ist bekanntlich Geschmackssache und hat mit Qualität nix zu tun.

Kaum kommt eine richtig gute Alternative auf den Markt, drehen die IPod-Besitzer durch. :rolleyes::

@mr.E

Wie bereits geschrieben, kann die H3xx-Serie auch Videos abspielen. Dafür macht sich natürlich ein Farbdisplay ganz hervorragend.
Und bei nem Handy würde mittlerweile auch keiner mehr drauf verzichten. ;)

Bis denne!
 

G5 Eigner

Banned
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
101
@sturme

Deine Aussage "Die Tatsache, das bei uns niemand so dumm war, sich einen teuren iPod mit weniger Funktionen zu kaufen ..." lassen wir mal unkommentiert stehen. Jeder, der einen iPod besitzt, schüttelt nur mitleidig den Kopf und denkt sich seinen Teil.

Einen iPod kauft man sich nicht, weil er "gehyped" wird. Es ist ein sehr, sehr gutes Produkt mit einem konkurrenzlosen Gesamtkonzept. Da können alle "Möchtegern" Konkurrenten die Sachen packen und sich von der Bühne schnellstens verabschieden. Von den "Musik in Ordnern im Explorer verwalten Typen" rede ich erst gar nicht, denn das grenzt an etwas, das hier als Beleidigung verstanden werden könnte.

Traurig aber wahr, statt etwas zu schaffen, das dem iPod überlegen ist, kupfert man das Konzept grottenschlecht und möglicht peinlich ab, spielt die klassische Bauernfänger Nummer und verkauft das Teil über einen kleinen Preis. Nicht genug, dann kommt noch die krankhafte Feature-itis zum Ausbruch, d.h. viele im Grunde sinnlose Funktionen einzubauen, die nur zum Prospekt Schwanzvergleich notwendig sind, aber in der Praxis so notwendig sind, wie Viren für den PC.

Apple hat ein Konzept, die anderen haben keines. Solange sich daran nichts ändert, wird von mir kein Wort des Lobes über meine Lippen kommen. Ich lasse mich nicht von kleinen Preisen beeindrucken, bei mir zählt nur die Leistung. Ein kleiner Preis ist keine Leistung, sondern der bewußte Verzicht auf echte Qualität. Wer sowas fördern will, der darf sich von mir aus "nicht blöd" fühlen und Geiz als geil empfinden. Wie er mit der Realität zurechtkommt, ist dann seine Sache und ist mir maximal egal.

@Goldie

"iRiver-Nutzer wissen, was sie gutes haben!"

Stimmt, nur was gutes, aber noch sehr weit von sehr gut entfernt ... ;-)
 

privacy

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.217
Einen iPod kauft man sich nicht, weil er "gehyped" wird. Es ist ein sehr, sehr gutes Produkt mit einem konkurrenzlosen Gesamtkonzept.
ich sag nur Creative Zen. Aber will ja nicht wieder einen Streit anfangen.

Finde die IRivers uninteressant, da ich für ein Viertel an Speicherplatz einen für mich nutzlosen Farbdisplay mitzahle, der mir einfach zu viel Strom frisst. Für mich soll der MP3 Player MP3s abspielen nicht mehr und nicht weniger. Mein Player bleibt der Zen wie oben schon genannt. Winamp Playlisten einfach hochladen, so will ich es haben.

mfg Denis
 

Goldie

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
252
@G5 Eigner

Na, wenn da mal nicht jemand an der Realität vorbei lebt! Wach auf aus deinem IPod-Traum! Apple wurde bereits überholt!

Vorteile iPod:

- Design (wenn man es mag)
- Bedienung (find ich beim IPod besser, man fuchst sich bei IRiver aber auch ein)

Vorteile iRiver

- Ausstattung (austauschbarer Akku, Lieferumfang bei den größeren Modellen mit externem Batteriepack, Dockingstation und Fernbedienung)
- Anzahl der unterstützten Dateiformate (Kein Player bietet mehr)
- Firmwaresupport (unglaublich, wie oft da neue und sinnvolle Ergänzungen einfließen)
- Farbdisplay
- Preis
- Klangqualität (laut Stereoplay-Test)
- beim H3xx die Videofunktion
- Bestückung mit MP3s auch ohne ITunes
- Preis des Zubehörs

Qualitativ sind beide Player sicher Spitzenklasse. Wer da Vorteile für den einen oder den anderen ausmachen will, bitte. Ich vermag es absolut nicht (iPod Mini, IRiver H340 und IRiver IMP350 in Benutzung oder getestet).

Und nur die Tatsache, dass du zweimal das Wort "sehr" vor ein gut packst, macht den IPod nicht besser! ;)

@den[N]is

Sehe in dem Farbdisplay keinen Nachteil. Die Laufzeit ist mit 12 Stunden immer noch sehr gut.
Und die Unterstützung von Winamp-Playlisten ist meiner Meinung nach vorgesehen. Mein MP3-Player von IRiver macht das jedenfalls.

Bis denne!
 
Zuletzt bearbeitet:

G5 Eigner

Banned
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
101
Winamp ?!? Meine Güte, das ist kein gelungenes Konzept, sondern ein Versagen auf breiter Linie ... und Augenkrebs bekommt man davon auch ... ;-)
 
Top