Korrekte vCore Anzeige BIOS vs. Everest ?

Lipix

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
546
Moin,

ich hab hier einen e7400 mit Wakü laufen.
Auf einem Gigabyte GA-P35-DS3.

Laut BIOS beträgt die Standard vCore 1,26250 und aktuell hab ich ihn auf 1,38125 laufen.
Der Takt beträgt 3,5 Ghz statt 2,8 Ghz. (10,5 x 333)

Mit 3,8 Ghz hatte ich alle 15-20 min Prime Fehler und auch in einem Intervall zwischen 20 und 60 min Spielabstütze, mit 3,5 läuft alles einwandfrei.

Zu meiner Frage:

Das BIOS steht auf 1,38125 aber Everest zeigt mit nur 1,34 an, welchem Wert kann man hier eher vertrauen ?
Intel gibt als vCore Range 1,3625 an, da bin ich laut BIOS eh schon drüber, deswegen will ich nicht noch weiter drehen.

Allerdings läuft der CPU mit Wakü unter Volllast auf 50°C.

Kann man sich bei der niedrigen T eher an Everest halten und nochmal ein wenig anziehen oder liegt das BIOS richtig ?
 
1

1668mib

Gast
Schau doch mal im BIOS nach, was dort unter "PC Health" steht... dem Wert würde ich vertrauen - und der deckt sich vermutlich mit Everest.

Die Angabe von Intel würde mich ehrlcih gesagt nicht wirklich interessieren...
 

***T4ke0ver***

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.016
das ist normal das nennt man auch Vdrop .. wenn die cpu belastet wird singt die spannung und der strom steigt ganz normal brauchste dir keine sorgen zu machen

nimm coretemp das liest die daten genauer aus also die vid
 
Zuletzt bearbeitet:

Lipix

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
546
Ich schau mal schnell ins BIOS.

CPU-Z sagt übrigens 1,344V , deckt sich also mit Everest.
 

sp33d

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.558
das, was eingestellt ist im bios entspricht nicht unbedingt der tatsächlichen spannung.
was cpu-z angibt stimmt.
 

Lipix

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
546
So hab jetzt mal alles nachgeschaut und notiert:

BIOS hab ich eingestellt: 1,38125
PC Health sagt 1,364
und Everest/CPU-Z ~1,34

OK, also sollte es kein Problem sein nochmal ein wenig hochzudrehen solange die T im grünen Bereich bleibt.
Dann verlass ich mich bei der Anzeige auf CPU-Z


-->
nimm coretemp das liest die daten genauer aus also die vid
Hab mal coretemp angeschmissen, das zeigt mir als VID 1,2625V ?
 

DJManiac

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
336
Wichtig ist die VCore die unter Last (z.B. Prime95) in CPU-Z ausgelesen wird.... Aber Everest macht das auch gut.... Also diese dann ausgelesene VCore als Maßstanb nehmen....

Die unter Last ist wiederum etwas geringer als unter Idle (VCore Drop)... Vorausgesetzt Dein Board hat nicht eine DVID (Dynamic Vcore) funktion... Dann ist die unter Idle natülich merklich geringer als unter last.

BIOS Einstellung ist immer/meist etwas höher aus die ausgelesene...
 

***T4ke0ver***

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.016
brauchst dir keine sorgen machen das passt alles so wie gesagt wenn die cpu belastet wir singt die spannung auch im idle
 

Lipix

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
546
Wunderbar, dann dreh ich noch ein wenig, 4 Ghz sollten es ja schon sein :) Ich behalt das mal während der Test genaue im Auge mit CPU-Z.
Ich geb nachher mal Bescheid wieviel so ging ;)

Hatte eben Anfangs erstmal langsam gemacht, ist halt sicherer dem höheren Wert zu beachten und nicht den niedrigeren ;)

Dank Euch schonmal.

Gruß Alex
Ergänzung ()

So hab jetzt mal ein wenig rumgespielt und versucht die vCore für 10,0 x 400 = 4Ghz zu finden.

Zwischen 1,4 und 1,425 hat sich aber effektiv nichts im CPU-Z getan und lag immer bei 1,36 (Last)
Prime mit Small ist dabei immer nach kürzester Zeit (<1min) abgeschmierrt.

Ab 1,43125 im BIOS ist der CPU-Z auf 1,376 (Last) gestiegen und Prime läuft zumindest mal seit 10 min.
Aktuell 55°C.

Kann es den sein, das das MB nur in gröberen Schritten Spannung erhöhen kann, als einem das BIOS suggeriert ?
 

DaLexy

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.567
Wieso gibst du der CPU soviel feuer, das ist völllig unnötig und verkürzt höchstens die Lebensdauer.

Die CPU brauch nicht soviel, im gegenteil da wirste mit sicherheit auch nur 1,2v brauchen für 3,5GHz stable.

Mein Quad rennt derzeit bei 3,65GHz @ 1,18v unter prime95 und das bei einer angegeben VID von 1,25.

Zu Anfang hatte ich auch Probleme das nichts stabil lief auf meinem GigaByte, egal wie hoch ich den vcore gesetzt hatte, ende vom lied war das ich nur mein RAM Modus von Standard auf Turbo setzen musste, sowie die MCH Ref anpassen, da MCH Core erhöht wurde. Danach war es ein leichtes alles stable zu bekommen.

Hier nen Pic mit rockstable settings.



Ist wie gesagt für meinen Quad, aber da der E7400 auch 45nm ein gutes Beispiel wie es aussehen kann.

Für alles weitere empfehle ich dir den passenden Thread zum Mainboard bei Hardwareluxx

P.S: Was die differenz von BIOS zu Windows angeht, das nennt sich vDrop und kann bis zu 0,1v betragen. vDrop mod/Load Line Calibration beim OC auf jeden auslassen, schadet mehr als es bringt.
 

Lipix

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
546
Moin,
ja das war zum testen, ob er auch mit 4 stabil läuft.
Aber geht leider bei der CPU nicht ohne noch mehr vCore.
Ich lass ihn jetzt auf 3,8 laufen mit 1,328 V. Dann liegt bei Volllast ungefähr bei 50°C und wird auch ne Weile halten. Der wird ja auch max. 2 Jahre laufen, das sollte er schon packen.
Vielleicht spiel ich nochmal ein wenig rum und schau wie tief ich bei 3,5 komm. Aber an sich bin ich ganz zufrieden.
 

DaLexy

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.567
Ok, hätte mich auch gewundert.

1,3 halte ich auch noch für zuviel, bei 3,8Ghz sollte er nicht mehr als max 1,25 brauchen.

Kannst du mir mal bitte alle Settings komplett aus deinem Bios OC Menu (M.I.T) sagen, würde mir gerne mal die jetzigen Einstellungen ansehen.

Hier nen template ausm Hardwareluxx Forum vom UD3 board, sollte aber eigentlich so gut wie identisch sein.
Falls nicht dann lass die sachen einfach aus.

Robust Graphics Booster ...............: Auto
CPU Clock Ratio .............................:
CPU Frequency ..............................:
Clock Chip Control
Standard Clock Control
CPU Host Clock Control..................:
CPU Host Frequency (Mhz) ............:
PCI Express Frequency (Mhz) ........:
C.I.A. 2............................................:
Advanced Clock Control [Press Enter]
CPU Clock Drive.............................:
PCI Express Clock Drive.................:
CPU Clock Skew (ps)......................:
MCH Clock Skew (ps)......................:
DRAM Performance Control
Performance Enhance.....................:
Extreme Memory Profile (X.M.P.).....:
(G)MCH Frequency Latch.................:
System Memory Multiplier ...............:
Memory Frequency (Mhz) ................:

DRAM Timing Selectable ..................:
Standard Timing Control
CAS Latency Time............................:
tRCD ...............................................:
tRP'..................................................:
tRAS.................................................:

Motherboard Voltage Control:
Loadline Calibration.………..............:
CPU Vcore….………...........................:
CPU Termination…..... 1.200V*.......:
CPU PLL…………………....1.500V*.......:
CPU Referen.…………....0.760V*.......:
MCH/ICH
MCH Core…………….....1.100V...........:
MCH Reference….…….0.760V...........:
MCH/DRAM Ref.…......0.900V...........:
ICH I/O……………….....1.550V............:
ICH Core…………...……1.100V............:
DRAM
DRAM Voltage ……....1.800V............:
DRAM Termination .…0.900V............:
Channel A Reference 0.900V............:
Channel B Reference 0.900V............:
 

Lipix

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
546
Hoi,
hab mal alles rausgeschrieben was im M.I.T zu finden war.

Robust Graphics Booster ...............: Auto
CPU Clock Ratio .............................: 9,5
CPU Frequency ..............................: 3,80

CPU Host Clock Control..................: Enable
CPU Host Frequency (Mhz) ............: 400
PCI Express Frequency (Mhz) ........: Auto
C.I.A. 2............................................: Disable

Performance Enhance.....................: Standard

System Memory Multiplier ...............: 2.00
Memory Frequency (Mhz) ................: 800/800

DRAM Timing Selectable ..................: Auto

Standard Timing Control --> Alles auf Auto
Advanced Timing Control --> Alles auf Auto

System Voltage Control: [Manual]
DDR2 Overvoltage Control: [Normal]
PCI-e Overvoltage Control: [Normal]
FSB Overvoltage Control: [Normal]
(g)MCH Overvoltage Control: [Normal]
CPU Voltage Control: 1,39375 V
Normal CPU VCore: 1,26250 V

So das war alles.
 

DaLexy

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.567
Hoi,
hab mal alles rausgeschrieben was im M.I.T zu finden war.

Robust Graphics Booster ...............: Auto
CPU Clock Ratio .............................: 9,5
CPU Frequency ..............................: 3,80

CPU Host Clock Control..................: Enable
CPU Host Frequency (Mhz) ............: 400
PCI Express Frequency (Mhz) ........: Auto
C.I.A. 2............................................: Disable

Performance Enhance.....................: Standard

System Memory Multiplier ...............: 2.00
Memory Frequency (Mhz) ................: 800/800

DRAM Timing Selectable ..................: Auto

Standard Timing Control --> Alles auf Auto
Advanced Timing Control --> Alles auf Auto

System Voltage Control: [Manual]
DDR2 Overvoltage Control: [Normal]
PCI-e Overvoltage Control: [Normal]
FSB Overvoltage Control: [Normal]
(g)MCH Overvoltage Control: [Normal]
CPU Voltage Control: 1,39375 V
Normal CPU VCore: 1,26250 V

So das war alles.
Mein Tip, stell erstmal alles was auf Auto/normal steht, auf den Wert wie er da angezeigt ist ausser halt die CPU.

CPU Clock Drive...........................: 800
PCI Express Clock Drive.................: 900

PCI Express Frequency (Mhz) .........: 100

Performance Enhance...................: turbo

Dann schauste wie weit du mit der vcore noch runter kannst.

Meins sieht so aus:


Robust Graphics Booster ...............: Auto
CPU Clock Ratio ..........................: 8,5
CPU Frequency ...........................: 3655
Clock Chip Control
Standard Clock Control
CPU Host Clock Control..................: enabled
CPU Host Frequency (Mhz) ............: 430
PCI Express Frequency (Mhz) .........: 100
C.I.A. 2.......................................:
Advanced Clock Control [Press Enter]
CPU Clock Drive...........................: 800
PCI Express Clock Drive.................: 900
CPU Clock Skew (ps)....................: 0
MCH Clock Skew (ps)...................: 0
DRAM Performance Control
Performance Enhance...................: turbo
Extreme Memory Profile (X.M.P.).....:
(G)MCH Frequency Latch...............: 333
System Memory Multiplier ..............: 2:00B
Memory Frequency (Mhz) ..............: 860

DRAM Timing Selectable ................:
Standard Timing Control
CAS Latency Time........................: 5
tRCD .........................................: 5
tRP'...........................................: 5
tRAS..........................................: 15

Motherboard Voltage Control:
Loadline Calibration.………................: disabled
CPU Vcore….……….........................: 1,2625v
CPU Termination…..... 1.200V*.......: 1,200
CPU PLL…………………....1.500V*.......: 1,550
CPU Referen.…………....0.805V*.......: 0,805
MCH/ICH
MCH Core…………….....1.100V...........: 1,200
MCH Reference….…….0.760V...........: 0,800
MCH/DRAM Ref.…......0.900V...........:
ICH I/O……………….....1.550V............: 1,550
ICH Core…………...……1.100V............: 1,100
DRAM
DRAM Voltage ……....1.800V............: 2.0
DRAM Termination .…0.900V............:
Channel A Reference 0.900V............:
 

Lipix

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
546
Moin,

danke schonmal für deine Tips.

Hab jetzt
PCI Express Frequency (Mhz) .........: 100
Performance Enhance...................: turbo (es gab noch extreme zur Auswahl)


für
CPU Clock Drive...........................: 800
PCI Express Clock Drive.................: 900
hab ich in meinem BIOS nicht vergleichbares gefunden.


Ich lass jetzt erstmal ne Weile Prime laufen und geh mit der vCore runter wenn es stabil bleibt.
Vielleicht haben die beiden Einstellungen schon was gebracht.

Kann es noch was bringen diese Einstellungen festzulegen ?

System Voltage Control: [Manual]
DDR2 Overvoltage Control: [Normal]
PCI-e Overvoltage Control: [Normal]
FSB Overvoltage Control: [Normal]
(g)MCH Overvoltage Control: [Normal]
 

DaLexy

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.567
Ja, feste einstellungen sind das a und o, was das OCen angeht.

Hat man einen stabilen wert, kann man von da aus weitermachen, das geht halt nicht wenn alles auto rennt bzw. findest da schlechter den verursacher.

OC ist ja nunmal Try and error...
 
Top