News Lifestyle-Fernseher: Samsung stellt The Frame und Serif TV auf QLED um

Compu-Freak

Banned
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
705
Mein TV ist ein 43 Zöller, der schon 9 Jahre alt ist. Bin gespannt, wann ich mir einen neuen hole. Langsam bekommt man ganz tolle Teile für recht akzeptable Preise. Danke Samsung & andere Firmen, die unermüdlich die Technologien nach vorne treiben.
 

Slainer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
398
Habe mir vorgestern leider einen neuen TV kaufen dürfen, da mein 10 Jahre alter abgeraucht ist (Es wurde ein Samsung NU8079).

ABER: Was mir sofort bei den QLED Produkten auffiel: die ruckeln.
Daraufhin habe ich mal etwas im Netz gesucht und Tatsache: die ruckeln ja wirklich.

Ich hätte nie gedacht, dass mir das so auffällt, da ich eigentlich ziemlich "blind" bin.
Wie hätte ich wohl seinerzeit auf SLI/Crossfire reagiert wenn ich es gemacht hätte :freak:
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.218
Habe mir vorgestern leider einen neuen TV kaufen dürfen, da mein 10 Jahre alter abgeraucht ist (Es wurde ein Samsung NU8079).

ABER: Was mir sofort bei den QLED Produkten auffiel: die ruckeln.
Daraufhin habe ich mal etwas im Netz gesucht und Tatsache: die ruckeln ja wirklich.

Ich hätte nie gedacht, dass mir das so auffällt, da ich eigentlich ziemlich "blind" bin.
Wie hätte ich wohl seinerzeit auf SLI/Crossfire reagiert wenn ich es gemacht hätte :freak:
Häufig liegt dieses partielle Ruckeln daran, weil eine "Bildverbesserung" eingeschaltet ist, welche das Bild glättet - also FPS dazu rechnen (Soapeffekt).
Die Rechenleistung der Geräte ist hoch, aber reicht nicht aus um ein 4k bild korrekt zu berechnen. So, dass das Verfahrung der glättung, partiel angewandt wird und so ganze sequenzen oder nur teile eines Bildes ruckeln.

Ich schalte grundsätzlich alle Bildverbesserungen aus - einerseits weil sie das bild verfälschen, und andererseits, weil sie bis heute, bei keinem hersteller gut funktionieren.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.078
@Slainer
Musst halt das Motion-Verflüssigungs-Zeugs aktivieren, TruMotion (LG), Motion Flow (Sony)...keine Ahnung wie das bei Samsung heißt, findet man aber.
Dann läuft das Bild flüssig und es gibt nix besseres. Sogar der 24Hz-Ruckelei von Kinofilmen kann man damit den gar aus machen und hat endlich ein flüssiges Filmerlebnis.
 

Slainer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
398
@rony12

Jein, die Q Serie ist da deutlich auffallender, im Vergleich zu den ganzen anderen TVs aller Hersteller (ich stand da bestimmt 2h im Laden und hab dann explizit darauf geachtet)

Ich hatte vorher auch einen Samsung der 8er Serie von 2009.
Dieser hatte wie mein Neuer ebenfalls auch diese Bildverbesserer => ohne das Mikroruckeln.
Bei beiden Modellen habe ich Juddering auf 1 gesetzt um ein wenig zu glätten ohne den rabiaten Soap Effect zu haben. Mag sein, dass die geringe Einstellung kein ruckeln verursacht, bei den hochpreisigen Q Modellen sollte es jedenfalls nicht der Fall sein (Q8/Q9): Aber das war es.
 

nom3rcy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
447
bin von einem alten ips ohne led technolgie auf oled 4k mit allem schnickschnack

und es ist der wahnsinn. über den pc dargestelltes bild ist einfach sagenhaft. und die filme erst recht in 4k.

selbst spiele aller art vom pc aus machen eine freude. ruckelt bei mri rein gar nix.

habe einen philips 55er 9000er serie.
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.218
@Slainer
Schalte einfach mal alles aus :)
Kontrast und Farbverbesserung,
Anti Judder / TrueMotion

Da gibt es mittlerweile eine Menge an einstellungen.
Dann solltest du, wenn du eine 60FPS Quelle eingibst, auch kein Ruckeln haben.

Bei 24fps Kinofilmen kann es jedoch für viele Menschen merkwürdig aussehen, da die sehgewohnheiten mittlerweile ein flüssigeres bild gewöhnt sind.
So schau ich mir Kinofilme in 24FPS an, weil mir eine gleichbleibende Framerate leiber ist, als eine hohe, welche ungleichmäßig läuft und artefakte erzeugt.
 

Conqi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.224
nur wer will denn sowas wie ein gemälde mit stromverbrauch? völliger unfug
Ich persönlich würde mir sowas auch nicht in die Bude stellen, aber manche Leuten stören sich daran, ein riesiges, schwarzes Rechteck mitten im Wohnzimmer zu haben. Klar hat man dafür dann höhere Stromkosten, aber zu einem gewissen Grad kann ich es verstehen.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.146
Serif TV ist aus einer Kooperation mit den Pariser Designern Ronan und Erwan Bouroullec entstanden und soll sich wie ein elegantes Möbelstück in den Raum integrieren lassen.
Sieht in meiner Wahrnehmung aus wie eine Kreidetafel für's Kinderzimmer. Aber gut, Geschmäcker und so...
Den Gedankengang so manches Designers muss man auch nicht nachvollziehen können.

Ist das Passepartout bei "The Frame" echt oder nur eine Täuschung?
 

Slainer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
398
@rony12
Du missverstehst mich: Mein TV ruckelt nicht und mir sind die jeweiligen Funktionen alle bekannt ;)

Der Samsung Q7/Q8/Q9 im Laden ruckelt. Und das mit dem "Präsentations-Quellmaterial" das Samsung extra dafür zur Verfügung stellt.

DAS wollte ich damit zum Ausdruck bringen
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.160
wow, bei nichtnutzung lassen sich bilder darstellen...w00h00. was für ein quatsch, ich kann auf meine monis auch jederzeit nen standbild draufnageln, nur wer will denn sowas wie ein gemälde mit stromverbrauch? völliger unfug
Tust ja gerade so als ob man es nicht abschalten könnte. :)

Womöglich bekommt man Gäste und will einen schönen Impressionisten an der Wand beim Candlelight Dinner. Dann einschalten. Sonst ausschalten.

In meiner Winzbude habe ich ein TV auf dem Fenstersims stehen. Abegeräumt, ein Foto aus dem Fenster gemacht, TV zurückgestellt, Foto auf TV. Beim flüchtigen Blick ist der TV verschwunden. Mit solchen Samsung Teilen ginge das wohl besser...
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.592
wow, bei nichtnutzung lassen sich bilder darstellen...w00h00. was für ein quatsch, ich kann auf meine monis auch jederzeit nen standbild draufnageln, nur wer will denn sowas wie ein gemälde mit stromverbrauch? völliger unfug
Dein Monitor ist aber nicht 141 cm breit, 81 cm hoch und steht als schwarzes Rechteck prominent zwischen Möbeln im Wohnzimmer.

Die Funktion ist sinnvoll. Die Frage ist nur, ob die Leistungsaufnahme im „Bildmodus“ genügend gedrosselt ist, um ihren Nutzen zu rechtfertigen.

thewall1.jpg thewall2.jpg thewall3.jpg
 

zonediver

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
964
Häufig liegt dieses partielle Ruckeln daran, weil eine "Bildverbesserung" eingeschaltet ist, welche das Bild glättet - also FPS dazu rechnen (Soapeffekt).
Die Rechenleistung der Geräte ist hoch, aber reicht nicht aus um ein 4k bild korrekt zu berechnen. So, dass das Verfahrung der glättung, partiel angewandt wird und so ganze sequenzen oder nur teile eines Bildes ruckeln.

Ich schalte grundsätzlich alle Bildverbesserungen aus - einerseits weil sie das bild verfälschen, und andererseits, weil sie bis heute, bei keinem hersteller gut funktionieren.
...mein Plasma ist jetzt 11 Jahre alt... da ruckelt garnichts und die Reaktionszeit liegt bei 1-2ms... da sieht man mal, wie schlecht dieser LCD-Schrott noch immer ist... sowas wird nicht gekauft!
 

Pinabuzz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
94
Mein LG 65W7 sieht schicker aus als die Samsung Bauernfänger „Oled“ und kann mit der integrierten Galarie das gleiche Zeug. Wenn man sogar etwas mit nem Zuspieler zaubert, kann man mit sehr wenig Stromverbrauch Infos anzeigen lassen, da der Großteil vom Bildschirm schwarz bleibt.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.002
Die Frage ist nur, ob die Leistungsaufnahme im „Bildmodus“ genügend gedrosselt ist, um ihren Nutzen zu rechtfertigen.
Laut Samsung ist der Verbrauch beim Fernsehen und im Bildmodus in etwa gleich. Je nach Helligkeit liegt man da also bei ca. 80-130 Watt an Leistungsaufnahme, was jetzt gar nicht mal so wenig ist, wie ich finde.

Sollte aber noch halbwegs vertretbar sein, wenn man das denn unbedingt möchte. Bei den von Samsung im Schnitt 118 Watt angegeben, sind das bei 0,29ct. die kwh nicht ganz 115€ im Jahr, wenn man das Feature 6 Stunden am Tag nutzt. Wenn man außer Haus ist oder in der Nacht muss das Teil ja nicht laufen.
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.165
Das Design gefällt mir persönlich überhaupt nicht, ich finde sowohl The Frame als auch der Serif TV werden ihrem Anspruch [dekadentes Designerstück] absolut nicht gerecht.

Wer bitte stellt auf seinem TV-Gerät denn Gemälde da? Auch wenn der Stromverbrauch von 80-130 Watt für die angepeilte Käuferschicht nebensächlich sein sollte, klingt das doch ziemlich absurd.

Ein TV-Gerät kann schon als Designerstück in die Wohnlandschaft integriert werden, sollte dann aber auch eine ästhetische Formgebung haben. Die beiden Geräte sehen für mich absolut uninspiriert und lieblos aus.

Liebe Grüße
Sven
 

Porky Pig

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
658
Habe mir vorgestern leider einen neuen TV kaufen dürfen, da mein 10 Jahre alter abgeraucht ist (Es wurde ein Samsung NU8079).

ABER: Was mir sofort bei den QLED Produkten auffiel: die ruckeln.
Daraufhin habe ich mal etwas im Netz gesucht und Tatsache: die ruckeln ja wirklich.

Ich hätte nie gedacht, dass mir das so auffällt, da ich eigentlich ziemlich "blind" bin.
Wie hätte ich wohl seinerzeit auf SLI/Crossfire reagiert wenn ich es gemacht hätte :freak:
huii Krass! Das wäre für mich ein nogo! behältst Du den TV?
 
Top