News Mate X: Huawei verschiebt das faltbare Smartphone

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.617
Huawei hat den Start des eigenen faltbaren Smartphones von Juni auf September 2019 verschoben. Grund seien aber nicht die US-Sanktionen, so das Unternehmen, sondern die anhaltenden Probleme, die Samsung mit dem Galaxy Fold habe, das nach Auslieferungen an Tester und nach kurzer Zeit defekten Displays weiterhin keinen Termin hat.

Zur News: Mate X: Huawei verschiebt das faltbare Smartphone
 

Hylou

Captain
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
3.129
Wie erwartet.
Samsung hat Probleme -> Huawei genau so.

Das Flexpai zeigt uns, dass diese Technik stand jetzt noch nicht soweit ist. Kein Wunder also.
 

EduardLaser

Banned
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
535
Bei Samsung heißt wohl, Ein schlechter Ruf verpflichtet auch.

Ich finde die Entscheidung aber weiterhin gut, dass es qualitativ weiterentwickelt wird.
 

Hitomi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
546
Ich denke das Huawei derzeit ganz andere Probleme hat als ein faltbares Smartphone rauszubringen. Sollen die sich mit der Veröffentlichung ruhig Zeit lassen und was vernünftiges daraus machen.
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.786
Apple ist schlau.

Warten die innovativen Unternehmen ab. Wenn dann mal was gescheites vorhanden ist, bauen sies auch, veschönern ein paar Punkte, Wucherpreis, fertig :D
 

Hansbrel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
450
Die haben sich gegenseitig so unter Druck gesetzt, keiner wollte letzter sein. Kann ich verstehen, aber auch verrückt.

So eilig ist es nicht. Die Technik wird sicher einige Revisionen brauchen.
Ergänzung ()

Apple ist schlau.

Warten die innovativen Unternehmen ab. Wenn dann mal was gescheites vorhanden ist, bauen sies auch, veschönern ein paar Punkte, Wucherpreis, fertig :D
..die hauen auch häufig als erste Sachen raus oder manche nach Ewigkeiten, die Standards sind.

Und Wucher? Mehr als 2000? Aber ab da ist es eh so eine Sache,
 
Zuletzt bearbeitet:

maxpayne80

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.942
Sie können das Ding auch streichen und die Ressourcen in andere Geräte investieren.

M.E. ein völliger Irrweg, solche per se relativ empfindlichen täglichen Gebrauchsgegenstände wie Smartphones mit zusätzlichen mechanischen Schwachstellen zu versehen.

Und egal wie massiv die Scharniere sind, oder wie gut man versucht es gegen Sand und Staub abzudichten an der "Schwenknaht" ... es ist sind definitiv einfach weitere points of failure - wie auch immer man die sonstigen Aspekte dieser Technik bewerten mag in Sachen Mehrwert, die mechanischen Eigenschaften sind für mich ein no-go.
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.786
Also ich mag meine Iphones. Wieso? Die ganzen schnellen Settings, die man sich von Android geholt hat. Früher war das nichts mit BT und Wlan in den Settings steuern usw. Jetzt kann ich mir kein anderes Phone vorstellen ^^ - immer noch ein Itune Hater, aber Musik/Videos eh kaum aufm Phone.
Wucherpreise (xs xs max) sind es fürs Gebotene auf jeden Fall.
 

druckluft

Captain
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.422
Das war doch ab Anfang an vorherzusehen, dass das Konzept nicht aufgeht. Hoffentlich wird der Teil des Managements die das verbockt haben odentlich zusamen gefaltet.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.451
Wenn es am Ende nicht einmal mehr Apple ist, die eine Idee [eines anderen] nehmen und richtig umsetzen.

Einen Gefallen hat sich weder Samsung noch Huawei getan mit ihren faltbaren Smartphones, wobei Huawei aktuell wohl ganz andere Prioritäten haben sollte.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.913
Nachdem ich die Bilder vom Samsung Phone gesehen habe, sehe ich derzeit keine Chance auf ein Produkt. Die Hersteller könnten stattdessen doch ein Klapphandy mit ultra dünnem Scharnier herausbringen. Wenn es im ausgeklappten Zustand 4mm sind, wär das auch ok zum Surfen.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.151
Das Flexpai zeigt uns, dass diese Technik stand jetzt noch nicht soweit ist. Kein Wunder also.
Die Technik ist schon so weit, nur eben nicht für den üblichen Smartphone-Nutzer. Die Technik bringt einige Eigenarten mit und diese muss man beachten. Das schränkt die Nutzung natürlich etwas ein.
Es ist eben deutlich empfindlicher.
 

eston

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.271

andr_gin

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.053
Und egal wie massiv die Scharniere sind, oder wie gut man versucht es gegen Sand und Staub abzudichten an der "Schwenknaht" ... es ist sind definitiv einfach weitere points of failure - wie auch immer man die sonstigen Aspekte dieser Technik bewerten mag in Sachen Mehrwert, die mechanischen Eigenschaften sind für mich ein no-go.
Genau dasselbe habe ich mir lange Zeit über Handys mit Touchscreen gedacht. Mittlerweile gibt es besseres Glas, das nicht so leicht springt, durchgehend brauchbare Cover, die auch schützen und nicht nur nett aussehen und wir sind einfach generell vorsichtiger geworden und schießen unsere Geräte nicht mehr durch die Gegend.

Bei den Faltphones wird es ähnlich sein. Die Langlebigkeit beim Falten muss verbessert werden, es wird kratzfestere Materialien geben (springen ist ja kein Problem mehr bei elastischen Oberflächen) und im Gegenzug werden wir wahrscheinlich endgültig Schlüssel und andere Gegenstände aus der Hosentasche verbannen.
Funktional sehe ich einen eindeutigen Mehrwert, da diese ganze Längsstreckung des Displays mit 19.5:9 etc. zwar für hohe Bipddiagonalen sorgt aber keinen praktischen Mehrwert bietet. Es ist die Breite, die das Problem ist und hier will keiner über 80mm gehen. Die Dicke ist eigentlich kein wirkliches Problem. Mit Klappfunktion ist da deutlich mehr drin.
 

Atent123

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
847

Payne19

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
611
Sie können ja gerne alle solche faltbaren Smartphones entwickeln und auf den Markt bringen.

Ich finde, aber das sollten Nischen Produkte bleiben und nicht zum Standard werden den am Ende jeder hat.
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.306

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.402
Ich durfte es bereits in Händen halten und für paar Minuten ausprobieren, es machte auf mich einen hochwertigen Eindruck.. aber das war auch zu dem Zeitpunkt der einzige Prototyp der von einem flinken Chinesen nicht eine Sekunde aus den Augen gelassen wurde :D
War aber verständlich da das Ding nur paar Stunden später nach Barcelona fliegen musste
 
Top