News Neue 17- und 19-Zoll-TFTs von ViewSonic

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.887
ViewSonic erweitert mit der VA-Serie die Palette seiner TFT-Displays. Die neuen, preislich recht günstig positionierten Modelle – zwei 17- und zwei 19-Zoll-LC-Displays – werden in einem zeitgemäßen Silberdesign angeboten. Die VA-Serie wurde für Endverbraucher mit kleinen Budgets sowie preissensitive Unternehmen und Systemintegratoren konzipiert.

Zur News: Neue 17- und 19-Zoll-TFTs von ViewSonic
 

dPay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
270
Ich würde mir eher ein "Marken"-TFT mit guten Bewertungen aus einer älteren Serie holen. Haben bessere Bilqualität, mehr features wie DVI und sind auch voll spiele- und multimediatauglich, sind aber ähnlich teuer oder preisgünstig, da es Auslaufmodelle sind.
 

asu

Ensign
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
230
Schwaches Aldi-Design, da ist man von Viewsonic wirklich besseres gewohnt...
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.266
@dPay
Ähm sagmal, ist ViewSonic denn kein"Marken"-TFT?

/edit: OMG hatte hier nen kleinen Fehler, kann sein, dass der Post falsch aufgefasst wurde! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Lenny

Commodore
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4.184
Viewsonic hat schon einige gute TFTs auf den Markt gebracht. Wenn ich mein 17" TFT sattgesehen habe, dann werde ich mir den 19"er mal genauer anschauen. :)
Sieht nicht schlecht aus und die Daten sind vollkommen ausreichend. ;)

Bye
 

Donnerblitz7

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
993
Und welche Auflösung besitzt der VA912?
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.266

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Also die maximalen Blickwinkel sind ja wohl nicht so das gelbe vom Ei. Damit werdet ihr sicher nicht so recht eure Freude haben.
 

Lenny

Commodore
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4.184
@ lordZ:

Mein ich ja. :D

@ Christoph:

Ich für meinen Teil sitz genau vor meinem TFT und nicht schräg daneben. ^^
Die 135° bzw 140° sind auch noch akzeptabel würde ich sagen, kenne schlechtere Gurken :freak:

Bye
 

privacy

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.217
das mit den Blickwinkeln finde ich auch übertrieben, wirklich niemand sitzt schräg vor dem Screen. Und wenn dann doch die DVD ausgepackt wird, dann läuft sie genüsslich auf dem TV über TV Out.
 

Sebl

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.199
Ob nun Marken-TFTs oder Aldi-TFTs, die haben die gleichen panels verbaut. Es gibt weltweit vllt nen halbes Dutzend "neuere" Panels mit den angegebenen Reaktionszeiten. Samsung und Sony verbauen ähnliche, wenn nicht gar identische Panels wie Aldi und Co. Besonders lustig finde ich es immer wenn stolze Samsung oder BenQ-Besitzer von gerade mal 2-3 Pixelfehlern sprechen, während sich Aldi-TFT Besitzer einfach einen ohne Pixelfehler (die dort sowieso höchst selten vorkommen) raussuchen. Der einzige Vorteil bei den Marken-Displays ist die etwas bessere Verarbeitung von Standfuß und den Stativen zur Änderung des Display-Winkels.
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
@Donnerblitz7
Jeder 17 oder 19 Zoll Monitor für Heimanwender hat 1280x1024. Somit auch der VA912.

Die Blickwinkel sind mir sogar sehr wichtig. Unter 170° horizontal und vertikal würde ich keinen Monitor kaufen. Dafür nehme ich sogar eine langsamere Reaktionszeit in Kauf. Nicht ist lästiger als wenn die Farben nich überall auf dem Monitor gleich sind. Der Blickwinkel bedeutet ja auch nicht, dass das Bild innerhalb dieser Sichtweite identisch ist, sondern nur bis zu einem gewissen Grad abfällt und ab diesem Grad halt nochmal erheblich schlechter wird. Deshalb käme für mich nur 170° und höher in Frage.
 

olampl

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.684
Zitat von Sebl:
Besonders lustig finde ich es immer wenn stolze Samsung oder BenQ-Besitzer von gerade mal 2-3 Pixelfehlern sprechen, während sich Aldi-TFT Besitzer einfach einen ohne Pixelfehler (die dort sowieso höchst selten vorkommen) raussuchen. Der einzige Vorteil bei den Marken-Displays ist die etwas bessere Verarbeitung von Standfuß und den Stativen zur Änderung des Display-Winkels.

@sebl
Hi, habe auch einen BenQ (FP71V+) is ein geiles teil und hat auch keine Pixelfehler.:o

Ich glaube auch nicht, das markenhersteller Aldi und Co die Panels ohne Pixelfehler geben um selbst die mit zu behalten :freak:

Denke sogar, das die Herstellung inzwischen so gut ist, das so gut wie nie pixelfehler zu erwarten sind und die Pixelfehlerklassen eher dazu dienen, sollte doch mal ein Fehler auftreten (100% gibts halt nirgends)
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.266
Zitat von Sebl:
Ob nun Marken-TFTs oder Aldi-TFTs, die haben die gleichen panels verbaut. Es gibt weltweit vllt nen halbes Dutzend "neuere" Panels mit den angegebenen Reaktionszeiten. Samsung und Sony verbauen ähnliche, wenn nicht gar identische Panels wie Aldi und Co. Besonders lustig finde ich es immer wenn stolze Samsung oder BenQ-Besitzer von gerade mal 2-3 Pixelfehlern sprechen, während sich Aldi-TFT Besitzer einfach einen ohne Pixelfehler (die dort sowieso höchst selten vorkommen) raussuchen. Der einzige Vorteil bei den Marken-Displays ist die etwas bessere Verarbeitung von Standfuß und den Stativen zur Änderung des Display-Winkels.
Wiedermal faszinierend was man hier so zu lesen bekommt OMFG kann ich da nur sagen! :lol:

1.) OK - eines ist klar - dass ein in nem Aldi-TFT kein anderes Panel befindet als in einem TFT eines namhaften Herstellers. Liegt halt daran, dass es nicht viele Panelhersteller gibt, also greifen natürlich alle TFT-Hersteller mehr oder weniger auf die selben Panels zurück!

2.) Der größte Schwachsinn ist aber schonmal, dass bei Aldi-TFTs Pixelfehler seltener sind! Wie kommt man auf sowas? Da glaub ich schon eher, dass der Zielgruppe, die TFTs beim Aldi kauft, ein Pixelfehler garnicht auffällt!

3.) "Stolze" Samsung oder BenQ Benutzer? Naja, auf Samsung kann man vielleicht stolz sein, obwohl die auch viel Schrott produzieren, wie z.B. den neuen 930BF. Aber BenQ ist doch wirklich keine herausragende TFT-Marke. Sind vielleicht grundsolide und sicher auch ganz gute Geräte - aber was dir ein BenQ bietet bekommst du auch bei jedem anderen Hersteller.

4.) 2-3 Pixelfehler? Hab grad keine Lust zum Nachrechnen, aber sind 3 Pixelfehler nicht schon ein Garantiefall - naja egal - ich hab jedenfalls noch kaum auf prad.de im Forum gelesen, dass tatsächlich mal irgendjemand nen TFT mit 3 Pixelfehlern erwischt hat. Eventuell 1 Pixelfehler oder 2 Subpixelfehler aber das ist schon ziemlich die Grenze. Aber die betroffenen schicken dann das Gerät ohnehin sofort zurück und das nächste wird dann mit ziemlicher Sicherheit pixelfehlerfrei! ;)

5.) Und Marken TFTs haben kaum Vorteile? LOL du glaubst ja nicht wirklich, dass es nur auf das verbaute Panel ankommt?! Schonmal daran gedacht, dass es auch ganz interessant sein könnte, WIE das Panel verbaut wird?

@phs
Das ist reine Geschmacksache ob man hohen Blickwinkel braucht oder nicht. Fakt ist, dass eine Herstellerangabe von 140/135° nicht viel aussagt. Da sollte man sich eher auf Tests verlassen, denn viele 140/135°-Geräte bieten nen ganz guten Blickwinkel, viele auch nen sehr schlechten. Genauso gibts (auch neue) TFTs die mit 178° angegeben sind aber trotzdem nicht wirklich überzeugen ...
 
M

MacGyver

Gast
Hab mir den ViewSonic VX924 geholt.
Der hat auch 19" und 8ms laut Hersteller und ist mit 420 Euro recht günstig.
Hatte nur einen Pixelfehler innerhalb Fehlerklasse 2 aber ich habe ihn trotzdem umgetauscht bekommen,
da ich beim Händler eine Pixelfehlerprüfung für 19,95 Euro mitbestellt hatte und es ihm so einfach vorwerfen konnte :evillol:
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.266
Der VX924 hat laut Hersteller 4ms und abhängig von den AGB des Shop hättest du ihn wahrscheinlich auch ohne die 19,95€ für die Pixelfehlerprüfung umtauschen können! ;)
Aber was tut man nicht alles für sein Gewissen! :D
 

FUgaRU

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2003
Beiträge
118
Ich würde mir eher ein "Marken"-TFT mit guten Bewertungen aus einer älteren Serie holen. Haben bessere Bilqualität, mehr features wie DVI und sind auch voll spiele- und multimediatauglich, sind aber ähnlich teuer oder preisgünstig, da es Auslaufmodelle sind.

Das ist nicht dein Ernst, oder? ViewSonic ist eine gute "Marke" für TFT´s, schau dir mal bei prad die Test´s an. Wenn du dann schon dort bist such mal einen TFT ohne DVI ;)

In diesem Sinne,
sersn
 

ElGrande-CG

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
219
Schade, dass sich bei den Auflösungen nichts tut. 1280x1024 bei 19" ist für einige Dinge einfach zu klein. Da sollte man dringend auf 1600x1200 umsteigen. Wenn man sich denn mit 1280x1024 abfinden möchte, kann man auch einen 17" nehmen und dabei noch Geld sparen.
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.266
@ElGrande-CG
OMG jetzt geht das in diesem Thread auch wieder los ... schau doch einfach mal bei den News der letzten Tage vorbei :evillol:
 
Top