Test Nvidia GeForce GTX 960 im Test

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.126
#1
Mit der GeForce GTX 960 bringt Nvidia die Maxwell-Architektur in das 200-Euro-Segment. Die neuen Grafikkarten sind sparsamer und leiser zu kühlen, den Vorgänger bei der Leistung deutlich übertrumpfen können sie hingegen nicht.

Zum Artikel: Nvidia GeForce GTX 960 im Test
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.800
#2
Wen die im Preis fällt, wieso nicht?
 

dflt

Bisher: Ununhex
Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.355
#5
Seite 1, Tabelle mit der Transistorenzahl sagt für GM204 zwei Mal "970", eines soll sicher "980" sein. :)
 
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5.113
#9
und auch in diesem Test ist der absatz über spulenfiepen wieder kompletter bockmist geworden

morgen trollen sich hier wieder leute rum: kaufe hersteller yxz nicht, die haben alle mehr spulenfiepen als hersteller abc...
das ist faktisch nicht nur falsch, sondern auch noch irreführend.

aufgrund der serienstreuung ist jede karte unterschiedlich.
ich behaupte einfach mal , wenn ich jetzt 4 andere karten kaufe kriege ich sofort ein anderes ergebnis.

seit den tests der 970 und 980 hält dieser unsinn jetzt hier einhalt...

solange nicht deutlich mehr karten eines herstellers getestet werden sind aussagen bzgl. spulenfiepen bezogen auf einen hersteller einfach nur falsch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.489
#10
Jetzt können die Stromspardödels sich wieder fünf Jahre hinsetzen um bei gleicher Leistung der alten Karte die Neuausgabe zu refinanzieren.

Die AMD-Karten brauchen bei gleicher Leistung nämlich vieeeel mehr Strom!


ach nee.. sie kaufen ja in zwei Jahren wieder neu... :watt:
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.878
#11
Uff, das P/L-Verhältnis haut mich jetzt nicht gerade vom Hocker. Nur 7% mehr Leistung als meine GTX 760. Ich denke das Ti - Modell könnte attraktiver werden.
 

Yumix

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.712
#12
tjo würde ich mal sagen dass ich mit dem Kauf der 970 alles richtig gemacht habe :)
aber preislich mit einer UVP von 200€ recht günstig angesetzt
 

Toms

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
5.469
#14
Die R9 280 ist seit 2011 (als HD 7950) auf dem Markt. Die R9 285 zeigt ungefähr wo es hingeht und da ist die Differenz auch nur noch etwas über 30 W
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.333
#16
Na ja nicht so spannend.

Langsamer als eine Radeon R9 285 und verbraucht dabei 30 Watt weniger. Das ist in Ordnung aber nicht Welt bewegend.

Wie genau kann die Graffikarte 4 x 5K Displays ansprechen? Displayport 1.3 hat sie nocht nicht oder? Der Standard soll doch frühstens Ende 2015/Anfang 2016 auf den Markt kommen.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
794
#17
Ich habe es befürchtet. Unter Last ca. 60W weinger, wie die 970er und zu wenig Speicher. Bei den umfangreichen Änderungen sollte da doch ein besserer Verbrauch drin sein. Gut habe ich zur 970er gegriffen.
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.341
#18
Danke für den Test! Meiner Meinung sehr sehr "beschnitten" die GPU und kann seine volle Leistung nicht entfalten. Zumindest 32 ROP's hat Nvidia hier gelassen. Besseres P/L bleibt AMD oder gleich die GTX970 für die Zukunft sichern.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
26.427
#20
begeistert mich jetzt nicht so direkt, der vorsprung zur GTX760 ist ja, ausgehend vom refdesign, echt nicht der rede wert. dafür ist der energieverbrauch (wieder beim refdesign) doch recht gut, und das schmale interface scheint sich auch nicht so negativ auszuwirken wie ich gedacht hatte. bleibt allerdings noch der mit 2GB doch nach heutigen maßstäben recht knapp bemessene VRAM als kritikpunkt.
 
Top