News „Offenes“ iPhone ist debitel 600 Euro wert

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#1
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
221
#2
Immer noch zu teuer!
Allerdings ist dies ein genialer Schachzug seitens Debitel um sich die geneigten IPhone Käufer zu angeln. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
#4
scheint wieder ein schuss nach hinten zu sein für die telekom :rolleyes:

wenn die telekom den exklusivvertrag hat, dann haben sie auch das recht den umzusetzen. dass jetzt andere da reinfunken können ist irgendwie ne total linke nummer.

so long and greetz
 
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
#5
Wenn der Exlusivvertrag gegen das Wettbewerbsrecht verstößt, dann kann den die Telekom eben zum Glück nicht durchsetzen. Und die Rechtslage dürfte auch T-Mobile klar gewesen sein, dafür haben sie ihre Anwälte. Und wenn Vodafone den Zuschlag bekommen hätte, hätte man halt auch geklagt. Nun versuchen kann man es ja mal...
 
H

H@ckinTosh

Gast
#6
Hm, ist zwar nicht so wirklich erlaubt, aber ich denke, ich werd mir das Gerät für umgerechnet 270€ aus den USA mitbringen lassen:)
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
823
#8
naja wems gefällt, bin kein rechter fan dieses teils, is zwar inovativ, aber eben zu teuer und zu groß
handys müssen klein und dünn sein, egal was sie können
 
N

Nigigo

Gast
#10
Da ist Vodafone wohl froh das sie diesen Vertrag mit Appel nicht erfolgreich abgeschlossen haben .. und T-Mobile ... naja die nächste pleite für das pinke T aus Bonn :D
Für mich noch ein wenig zu teuer .. aber diese P165 Kopie ist fast genauso gut ^^
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.585
#13
Ich find's gut Oo

Allerdings hat man dann immernoch 399€ + einen Vertrag zu zahlen, den man sich aber aussuchen darf ;)

Und vor allem wird man nicht zum D1 Netz gezwungen.

So kann man sich beispielsweise einen Studententarif (sollte man Schüler/Studi/etc. sein ^^) für 7,50 bis 12,50€ holen und bezahlt keine 50€ im Monat.

Wer dann noch die ganzen Datenpakete usw. dazu haben will, kauft sie sich halt als Option.
Ich find, dass das ein Schritt in die richtige Richtung ist ^^

Aber wie kann das Debital finanzieren? 600€ Oo
Wenn ich einen 24-Monatsvertrag über 15€ monatlich abschließe, geb ich denen 360€ zurück.
Da fehlt die Differenz von immerhin 240€ (+ die Kosten, die die durch mich haben, bei Freiminuten usw.)
O_o

Außer natürlich es ist ein 39€ / 49€ Vertrag, wo das nur gilt, dafür sollten aber mehr Infos kommen.
Andernfalls macht da Debitel wohl nur Verluste und D1 freut sich, die verkaufen die iPhones schön teuer, (vor allem auch an die, die sich das iPhone nicht in Verbindung mit einem D1 Vertrag kaufen wollen).
 

KnoLLe123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
338
#14
Da steht doch das der grünstigste vertrag monatlich 39€ kostet.
Und einfach Rechnung hinbringen und kassieren ist auch nicht, weil man Kohle erst nach vertragsabschluss bekommt
 

_zej

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
568
#15
@knolle, der kostet 39€ weniger als bei Tcom

sry mein fehler^^ ach schade, ich dachte gerade schon über ein iphone mit base nach :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.585
#16
dammit, das einzige, was irgendwie unter meinen Augen weg ging, war der kleinste Absatz mit dem meisten Inhalt >_>

Aber ähm, bin ich immernoch blind oder wo steht, dass man die Kohle erst danach bekommt?


Naja dennoch günstiger als D1.


edit:
Nein, der kostet mit 39,95€ monatlich weniger...

Das "mit" ist ganz wichtig ^^

edit2:
Oder meinen die mit "Rückvergütung", dass es erst nach 24 Monaten das Geld gibt?
Anders könne ich mir das net erklären.

Aber besser als ein "600€ Gutschein", wofür man dann telefonieren und simsen darf :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Leon F.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
38
#17
Die Deutsche Telekom hat nichts mit T-Mobile zu tun. Sie haben nur ein Geschäftskonzept mit "alle in einem Laden". T-Online ist vor einem oder zwei Jahren von der Telekom aufgauft worden.
 

GrambleX

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.512
#18
"erstattet debitel allen iPhone-Käufern, die mit diesem Gerät einen Vertrag bei debitel abschließen, 600 Euro."

Im Grunde wird T-Mobile doch immernoch ganz gut dran verdienen wenn die das Teil für 1000 Euro verkaufen. Insgesamt gesehen aber eher ne Pleite für die Telekom, dass sich die anderen Anbieter jetzt noch ihren Willen erklagt haben.
So läuft das halt mit Apple. Ist im Moment schlimmer als Microsoft. Aber solange se soviele Idioten mit dem Teil ködern können, dass die Handyprovider sich gezwungen sehen so einen Mist mit zu machen.....
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.578
#19
Lol, das sind Summen. Für ein Mobiltelefon, als ob das ein Quantencomputer wäre.
Wie gierig muss man sein, um jetzt - egal wo - einen Vertrag einzugehen. 1 Jahr warten und man kann sich richtig freuen.
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.813
#20
also ich hatte mal einen fake in der hand und ein orginal. der unterschied ist gewaltig. der grösste is für mich total in der qualität. der bildschirm is beim iphone der hammer. auch das designe. die kleine kammera hinten macht sich sehr gut und die qualität des bildes ist hammer.
 
Top