News Samsung Odyssey Neo G7/G8: Gaming-Monitore mit Mini-LED, 4K und 165 oder 240 Hz

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Juli 2010
Beiträge
12.902
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mr.Seymour Buds, Smartbomb und flo.murr
Wenn ich mir die Bilder in der Draufsicht so ansehe ... Gibt es einen Grund, wieso die Bildschirme nach hinten so unfassbar dick sind? Das sind ja fast Abmessungen eines Röhrenmonitors.

Flache Displays kommen ja auch mit deutlich weniger Raum aus O.o
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stuffz, Slayher666, Delirus und eine weitere Person
einzig die 140ppi schrecken mich ab ... ansonsten wäre das ein netter gamingschirm :)

zum arbeiten stehen ein acer concept d (siehe sig) und ein apple studio display daneben ;)
 
Damien White schrieb:
Gibt es einen Grund, wieso die Bildschirme nach hinten so unfassbar dick sind?
Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung braucht immer etwas mehr Platz. Zusammen mit der starken Krümmung kommt dabei wohl diese wulstige Form raus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Slayher666
sweet! bei meinem aktuellen va fällt mir allerdings black crush und smearing auf. gibt's das bei den modernen dingern noch? :D
 
Warum denn nicht gleich mit Displayport 2.0? Wenn der Monitor eh erst zu Weihnachten kommt, gibt's da inzwischen auch schon passende Grafikkarten. Kann man sich DSC sparen^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LamaTux, Slayher666, Termy und 2 andere
Das ganze in 49" und 32:9 bei 2160p und ich könnte schwach werden, selbst für 2500€.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: =dantE= und ChrisM
Damien White schrieb:
Wenn ich mir die Bilder in der Draufsicht so ansehe ... Gibt es einen Grund, wieso die Bildschirme nach hinten so unfassbar dick sind? Das sind ja fast Abmessungen eines Röhrenmonitors.
Das kann dir wohl nur Samsung oder jemand, der die Monitore auseinandergenommen hat, definitiv beantworten. Praktische Bedeutung hat das derweil aber weniger, aufgrund der Curve könnten die Monitore ohnehin nicht so nah an eine Wand bewegt werden, wie es ohne sie möglich wäre.

@topic:

Samsung lässt sich bei weitem nicht so viel Zeit mit der Marktverfügbarkeit seiner Monitore wie etwa LG - sehr schön! Ich bin auf Tests gespannt, hoffe aber gleichzeitig, dass man die Kinderkrankheiten der verschiedenen Odysseys mittlerweile hinter sich gelassen hast. Niemand braucht Scanlines (G7 und G9) oder HDR-Bugs (G9 Neo). Es wäre an der Zeit, dass Samsung seine Firmware und generelle Qualitätskontrolle für diese neue HDR-Riege in den Griff bekommt. Dann wären 1196 Zonen auf 27"/28" nämlich gar nicht mal arg schlecht für Mini-LED-Verhältnisse :)
 
Was mich abschreckt ist die Krümmung, Bitte 27-28 Zoll, 4k 240Hz, Gsync (mit/ohne Modul), IPS (mit oder ohne MiniLEDs) und glatt. Dann würde ich sofort kaufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hellsfoul, hm1, Kai85 und 5 andere
spezialprodukt schrieb:
sweet! bei meinem aktuellen va fällt mir allerdings black crush und smearing auf. gibt's das bei den modernen dingern noch? :D
Also eigentlich soll Samsung der einzige Hersteller sein der VA im Griff hat, selbst HardwareUnboxed attestiert deren VA Panel eine gute Bewegungsschärfe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hellsfoul, Pro_Bro, Smartbomb und 3 andere
Ich hätte gerne mal einen 32:10 oder einen 21:10 Monitor

Ach, man stelle sich nur den zusätzlichen Platz nach oben/unten vor...
 
4K 120Hz HDR1000 auf 32" war immer mein Traum.

Da könnte man nun echt schwach werden. Etwas vergleichbares von Asus ROG kostet mit 3000€ das Doppelte..
 
unique28 schrieb:
Ich hätte gerne mal einen 32:10 oder einen 21:10 Monitor
Ich wäre schon zufrieden wenns wieder 16:10er geben würde, nachdem mir einer meiner beiden 24er vor einiger Zeit kaputt gegangen ist.
Da ich aber seit kurzem manchmal eine Lesebrille brauche (ich werde alt....) werde ich mich doch eher Richtung 16:9 WQHD bei 30-32 Zoll orientieren.
21:9 wäre schon nice, aber irgendwann geht der Platz auch auf einem großen Eck-Schreibtisch zur Neige mit externer Platte, USB-Hub, Lautsprecher, DinA3 Multifunktionsdrucker und diversen anderm Geraffel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: devastor, Smartbomb und unique28
Wochenendzocker schrieb:
Was mich abschreckt ist die Krümmung, Bitte 27-28 Zoll, 4k 240Hz, Gsync (mit/ohne Modul), IPS (mit oder ohne MiniLEDs) und glatt. Dann würde ich sofort kaufen.

IPS ist Müll bei Local Dimming bzw. generell HDR. Zumal 32 die perfekte Größe ist.

Mehr Dimming Zonen wäre zwar ganz nett aber wenn das Dimming dieses mal halbwegs passt könnte das der beste Moni in 2022 werden. Hätte zwar auch 21:9 präferiert aber da stecken wir ja seit Jahren bei 1440p fest.

Die VA Panels von Samsung sind ja ganz gut laut diversen Tests.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Smartbomb und Pro_Bro
spezialprodukt schrieb:
sweet! bei meinem aktuellen va fällt mir allerdings black crush und smearing auf. gibt's das bei den modernen dingern noch? :D

Hab den G7 Odyssey, Samsung hat VA definitiv im Griff. Einzig die Blickwinkelstabilität ist schlechter als bei anderen Displaytechnologien, aber genau deswegen ist der Monitor ja auch gekrümmt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yuuuki, Pro_Bro und MiroPoch
Kangasplat schrieb:
Hab den G7 Odyssey, Samsung hat VA definitiv im Griff. Einzig die Blickwinkelstabilität ist schlechter als bei anderen Displaytechnologien, aber genau deswegen ist der Monitor ja auch gekrümmt.
Also ich war mit meinem G7 extrem zufrieden was die Blickwinkel angingen. Ich hatte mir den Dell G3223Q bestellt und ich hatte noch nie so schlechte Blickwinkel gesehen. Habe immer gedacht IPS ist gut aber eventuell lag es auch an der „tollen“ Folie die Dell verbaut hat. An sich würde ich immer wieder VA nehmen. Bin mit meinem G9 auch extrem zufrieden
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yuuuki, Smartbomb und MiroPoch
Da können auch 100k Zonen verbaut sein, die Ansteuerung machts. Besonders bei Monitoren (und dann noch 240hz) gibt es nicht so viel Zeit das Bild zu analysieren und richtig zu dimmen wie bei Fernsehern, da gibt es im Filmmodus aber auch gerne mal 100ms Inputlag.

Kann es vom X27P vs nen Q9FN sagen, gleiche Anzahl Zonen, aber Dimming ist (optisch) einfach deutlich besser beim Q9.

Wenn die Reaktionszeiten von VA bei Samsung mittlerweile so gut gereift sind und die Ansteuerung nicht grottenschlecht ist, wird das ein 1A Gaming Monitor. Über Blickwinkel würde ich mir keine Gedanken machen. Beim Q9FN von 2018? sind die schon extrem gut. Solange man nicht Tripple Monitor fährt, passt das.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M@tze
TheDarkness schrieb:
Über Blickwinkel würde ich mir keine Gedanken machen. Beim Q9FN von 2018? sind die schon extrem gut.

Den habe ich auch, bin top zufrieden - auch wenn einem immer eingeredet wird, nur OLED wäre das einzig Wahre... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yuuuki
Ich bin gespannt wo der G7 preislich liegen wird, wenn das halbwegs vertretbar ist, stehen wohl dieses Jahr zusammen mit einer neuen Graka einige Investitionen an :D
 
Zurück
Oben