Test Test: AMD Phenom II X4 945 und 955 Black Edition

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.713
Der Frühling zeigt sich von seiner besten Seite und AMD wittert Morgenluft: Mit dem Phenom II X4 955 BE will der Hersteller nach der Performancekrone greifen, die seit Jahren von Intel getragen wird. Mit einem auf 3,2 GHz gesteigerten Takt und freiem Multiplikator sollen bei einem Preis von gerade 230 Euro die Karten neu gemischt werden. Wir untersuchen, ob dies gelingen kann.

Zum Artikel: Test: AMD Phenom II X4 945 und 955 Black Edition
 

Seft

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
531
Sehr schön

Danke CB für den Test.

Der Preiskampf geht in eine neue Runde :D

Gruss Seft
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
das gleiche ergebnis wie beim ersten test (940be): 400mhz realtakt unterschied zur konkurrenz und dennoch nur knapp deren niveau erreicht (q9450/9550) bei - und das ist der einzige unterschied - vergleichbarem preis.

irgendwie hats was von damals, als die p4-modelle verzweifelt versucht haben, ihre im vergleich zur konkurrenz ineffektive architektur über immer höhere taktwerte auszugleichen. aber die leute haben den kram trotzdem gekauft - genauso unverständlich wie die kaufrauschwelle jetzt beim phII, aber so ist der durchschnittskunde wohl nunmal ;)

schade, aber die "phII-ära" scheint schon wieder vorbei zu sein, denn warum sollte ich mir ein langsameres modell holen, wenns für den gleichen preis ein schnelleres (bzw. effektiveres) gibt, welches noch dazu besser übertaktbar ist und kühler bleibt?

warten wir also wiedermal auf den nachfolger, womit man wieder auf kundenfang gehen kann :)
 
Zuletzt bearbeitet:

.Snoopy.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
487
Danke für den sehr ausführlichen Test der beiden neuen Phenom II CPUs.
Wie mir scheint ist AMD auf dem richtigem Weg und scheint nunmehr öfter seine Hausaufgaben recht gut zu machen.

Auch ich sehe in dem Bereich von CB die Empfehlung als würdig. Gesamtpaket mehr als ausreichend für einen guten Preis.

@Heretic Novalis
Nur das damals der P4 nicht nur höheren Takt hatte, sondern preislich teurer war. Der P4 hatte ja gar keinen Vorteil. Leistungsseitig nicht und preislich auch nicht. Hier hat man für weniger Geld bessere Performance, und nicht für mehr Geld weniger Performance.

Bin mal gespannt ob Intel nun endlich mal die C2Q endlich mal sinnvoll senkt, das wäre für viele an weitere Anreizt.
 

Demolition-Man

Commodore
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.757
Schöner Test CB, Danke!

Meine Entscheidung für eine CPU, fällt mir vielleicht dadurch leichter!

mfg
Kai
 
Zuletzt bearbeitet:

Cr@zed^

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.870
Der Test ist sehr aufwändig durchgeführt worden und sehr gut geschrieben. Danke. :)
 
L

lorpel

Gast
der test hat mich unentschlossen gemacht.
so richtig toll ist der neue AMD wohl nicht.
bei den unrealistischen gametests sieht man doch, wie die intels abgehen. eine neue grafikkartengeneration koennte die leistungsreservern freisetzen.
will ich da wirklich den langsameren AMD, wenn ich nicht so sehr auf's geld schauen muss?

ich tendiere immer noch mehr zum i7, muss mir das aber nochmal durch den kopf gehen lassen. lieber wuerde ich AMD mit meinem geld unterstuetzen.
 

white_chapel

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
652
Auch von mir ein Lob für den Test und Anerkennung an AMD. :daumen:

Eine Bemerkung sei mir aber noch erlaubt: eine andere Grafikkarte fände ich dann doch wünschenswert, um die Unterschiede im Spielebreich heraus zu arbeiten. Ich perönlich gebe nicht € 230,- für den Prozessor aus, um dann das Ganze wieder mit einer (relativ gesehen) schwachen Grafikkarte auszubremsen. Die Leistungsaufnahme sollte dort dann zweitrangig sein.
 

Cr@zed^

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.870
@ lorpel zum Thema i7 und Games ist dieser Thread recht interessant.
 

zittrig

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.735
Ich habe da 'ne Frage zum Thema "Undervolting". Ist es möglich, die CPU über CnQ runterzutakten und bei Leistungsbedarf auf eine vorgegebene Spannung zu gehen? Damit wäre der Spareffekt noch besser.
 

xuxo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
51
Zunächst danke an die Redaktion für den Test.

Weiter bin ich positiv überrascht, wie gut die AMD CPU nun ist! P/L extrem gut!
Ein Test mit SLI (2- und 3-Way) wäre für mich noch von Bedeutung. Gerade bei 3-Way íst X58 extrem gut unterwegs. Siehe Test bei Guru3d.

Trotzallem habe ich zum ersten Mal seit vielen Jahren, mal wieder Specs von AMD Boards angeschaut, animiert durch die sehr guten Benchmark-Ergebnisse.

Die n980a Boards hören sich wirklich gut an! Gute Features und preislich bestimmt günstiger als die für mich relevanten i7 Boards.

Ich traue der Sache tortzdem nicht so richtig ;-) meine letzten Erfahrungen mit AMD liegen schon sehr lange zurück, aber dafür mit nvidia Chipsätze...finde ich problematisch.

Intel Chipstätze sind in der Regel sehr gut und haben dank Verbreitung gute Unterstützung durch andere Hersteller (Peripherie).

Ich werde es aufjedenfall weiter Verfolgen, wenn AMD ebenbürtig ist - warum nicht.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.554
Wie schön, dass AMD konkurrenzfähige Pakete am Markt hat.
Selbst ich hab schon einen Grabstein mit drei Buchstaben drauf gesehen. Gut dass es anders gekommen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.537
@ Heretic Novalis

Dann nenne mir doch ein paar Gründe, warum ich anstelle des Phenom II X4 955 unbedingt einen Core 2 Q9550 oder Core i7-920 kaufen sollte? Wenn du schon einen Vergleich zu P4 Zeiten ziehst, dann sollte der schon zumindest ansatzweise etwas damit zu tun haben...
 
Zuletzt bearbeitet:

DerJens^^

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
185
öhm, also ich glaub, da hol ich mir aber lieber nen 940 mit höherem Stepping als den 955. Umsteigen auf AM3 kann ich ja immernoch aber bei den Preisunterscheiden zwischen 940 und 955 und den Leistungsunterscheiden klafft einerseits ein Loch und andererseits eine kaum zu bemerkbare kleine Lücke. Dennoch schön, dass AMD weiterhin auf Kurs bleibt. Ich glaub ich rette mich mit dem 940er bis in den Herbst bevor dann vllt. ein 3,6GHz-Modell kommt.

Aber ich muss auch nem User hier recht geben. Eine 9800GTX+ für die Benchmarks? Meint ihr nicht, dass ihr mit einer stärkeren Karte größere Werte und somit größere Unterschiede und dadurch eine höhere Durchsichtigkeit erlangen würdet?
 

ebird

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
326
Danke für den Test. Ich finde es erstaunlich wie gut die AMD Prozessoren gegenüber den Intel Prozessoren bei Multicore Anwendungen skalieren.
Es würde mich interessieren welche Compiler bei der einzelnen Software verwendet wurden. Es war jedenfalls mal so, dass der Intel Compiler für AMD Prozessoren nicht geeignet war. Es wurde z.B. SSE auf nicht Intel Prozessoren ausgeschaltet.
Zumindest bei Apple und iTunes könnte ich mir gut vorstellen, dass der Intel Compiler verwendet wurde, da es einer der Besten Compiler mit erheblichen Speedup auf Intel Prozessoren gibt. Der enorme Slowdown sollte jedenfalls nicht vom AMD Prozessor abhängen. Bei WinRar sollte nur Integer Bandbreite wichtig sein und da profitiert natürlich der Core i7. Bei PoV-Ray sollte der GCC oder der Microsoft Compiler verwendet worden sein, da sieht das Ergebnis ganz anders aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285

Jojo_One

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
49
Danke CB das Ihr wieder einmal Eure Einstellung hier presentiert habt. Eure "Pro" Intel und "Contra" AMD Einstellung habt Ihr Heute wieder so richtig raushängen lassen. Ich habe mir Eure Test mit einem schmunzeln angeschaut und gerade in den Benchmark Ergebnissen wo der unterschied bei 1 - 2 % liegt ist in meinen Augen klar der AMD vorne sogar noch gegenüber dem Core I7.

Ihr habt neue Testsysteme ? neue Tests mit einfließen lassen ?

Asus und MSI Mainboards welche ausschließlich für den AM3 Sockel sind, unterstützen DDR3 1600 !

Wo sind diese Tests mit eingeflossen ?? klar , wenn man wie immer den Intel vorne halten "WILL" teset man so und nicht anders. Das mit dem HTT habt Ihr ja anscheinend mittlerweile gelernt. Die läßt mich nun Heute daran zweifeln das Ihr richtig bencht und das diese testergebnisse alles andere als seriös sind. Schade ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzendzeichen entfernt. Bitte Regeln beachten!)
Top