News Ubisoft: Far Cry 5 mit zweitbestem Start, Hinweis zu Watch Dogs 3

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.301
#1

zykarus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
261
#2
Ich persönlich freue mich auf ein dritten Teil von Watch Dogs. Vielen gefällt die Serie, bzw. 2te Teil, nicht. Mir aber haben beide Teile sehr gefallen.
 

Aphelon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.185
#3
Was war denn der beste Verkaufsstart in der Geschichte von Ubisoft?
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.987
#4
Man kann von Ubisoft halten was man will, doch bei Assasins Creed Origins sieht man, dass Ubisoft in viele verschiedene Richtungen denkt, wie zuletzt mit der Erkundungs-Tour, die geschichtliche Inhalte vermittelt. Solche Ansätze sind auch für das Bildungswesen durchaus interessant. Geschichte "live" zu erleben ist ein anderes Level als gefühlt 10 mal die gleichen Bücher zu einem bestimmten Geschichtsthema durcharbeiten zu müssen.

Far Cry 5 war mein erstes Far Cry überhaupt. War lustig aber viel zu einfach.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.148
#5
Far Cry 5 ist wie die alten Teile auch .. hat mich zum Glück nichts gekostet ... also Einheitsbrei mit anderer Story ... leider
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
136
#10
Far cry 5 war schon cool hab bis jetzt alle Teile gespielt bis auf Red Dragon und 1 alle durchgezoggt. Bei 1 fand ich doof das irgendwann Aliens dabei waren glaube in der Mitte des Spiels hab's dann ausgemacht, und bei Red Dragon das nur an Checkpoints gespeichert wurde.
 

dec7

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
547
#11
US Bashing ist grad mainstream da kam FC5 mit seinem redneck religious gun nuts Klischee gut getimed. Ich glaube nicht das man die Verkaufszahlen erreicht hätte mit unpopulären Themen, die Spielmechaniken sind ja nun wirklich eher altbacken und haben sich über die verschiedenen Farcry nur selten stark verändert.

Aber sicher kann es nett sein wenn man mal nen Stündchen Zeit hat, hab grad auch noch FC3 installiert um das endlich mal durchzuspielen, vor 2 Jahren hat mich die Motivation flott verlassen weil es ebend doch stark wiederholend ist und die AI nicht direkt klug.
 

Recharging

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.471
#12
Schade, von FC5 hätte ich mir durch das Setting mehr erwartet, durchaus ernsthafter und anspruchsvoller. Andererseits wäre das dann wohl nicht mehr Far Cry und insofern ja, ist's mit ein wenig Abwandlung doch einfach eine Fortsetzung im schönen Gewand.

FC3 fand ich damals sehr gut, seitdem fühlt es sich halt ident an. Leute und Tiere schnetzeln ohne Konsequenzen oder irgendeiner merkbaren Veränderung in der Spielwelt. Die Routinen setzen einfach an den vorgegebenen Punkten wieder Schießbudenfiguren aus und vieles beginnt von Neuem.

PS: Ich habe den 5. Teil nicht gekauft sondern bei einem Freund gespielt bzw. mir mit Let's Plays auf YT ein Bild gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.099
#13
Also mein letzes Ubisoft Spiel war Assassin’s Creed Origins und gegen Ende hat es schon recht nachgelassen.
Watch Dogs 3 können die ruhig behalten fand den zweiten Teil schon ziemlich lahm.
 

Demon_666

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
81
#14
"Ferner soll Ubisofts eigene AI künftig weiterentwickelt werden, um die Spielerfahrung zu verbessern und auf einzelne Spieler zurechtzuschneiden. "

Ich frage mich, was es damit auf sich hat. Ich möchte mich nicht von einer AI beschneiden lassen ;)
 

trane87

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.513
#15
Ubisoft hat sich vom EA 2.0 (in den letzten Jahren) mit den letzten paar Titeln wirklich gemausert. Die haben auch gemerkt, wenn man Spiele anständigt pflegt und mit Content füllt, dass dann auch die Spieler beim Spiel bleiben und auf den Online-Store zugreifen ggf. etwas kaufen.

Rainbow Six Siege, Ghost Recon Wildlands, Assassins Creed Origins, und die noch nicht veröffentlichten Spiele, sind alles hervorragende Game as a Service Titel.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
867
#16
Absolut nervig ist bei FC5, dass die Cutscenes so plötzlich und unvermittelt aktiviert werden. Da fliegt man im Flugzeug, es kommt die Meldung, man wird gejagt und schwups starten die Cutscenes. WTF? Sehr schlecht gelöst.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.148
#17
hab manchmal das Feeling wie in FC2.

Du steigt in ein Pickup und hast aufeinmal auf der Stirn stehen "tötet mich alle" ... einfach nur nervig wenn man am Ziel ankommt und das Magazin schon leer ist ... also das letzte
 

mischlig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
430
#18
Ich persönlich freue mich auf ein dritten Teil von Watch Dogs. Vielen gefällt die Serie, bzw. 2te Teil, nicht. Mir aber haben beide Teile sehr gefallen.
der erste teil war viel besser deswegen, weil es beim online hacking eben viel realistischer war. man sah fuer den der gehackt wird echt aus wie irgendein NPC. man konnte sich teils in eine menge von leuten stellen, und wenn er nicht alle gescannt hat, hat er dich nicht erkannt.

beim 2. teil hingegen hat jeder spieler bestimmte merkmale durch kleidung, welche eben bei npc's nicht vorkommen.

das hat dem "online hacking" ziemlich viel spass genommen, weil man immer gleich erkannt wird.

ich haette ja viel verbesserungsvorschlaege zum 1. teil gehabt, die eben genau richtung community wuensche gegangen waeren. z.b. die moeglichkeit sich auch auf eine bank neben anderen npc's setzen zu koennen. oder sich in die "crouch" position begeben zu koennen ohne an irgendeinem object sein zu muessen.

in vielem war watchdogs 1 dann aber doch noch immer ziemlich starr und eingegrenzt und all das wurde in wd2 nicht verbessert, und gingen im gegenteil noch etwas restrictiver vor. wie eben die merkmale der spielerfiguren im gegensatz zu den npc figuren.

das nimmt einem dann doch schon die motivation. ich moechte wenn ich mich in einer offenen spielewelt befinde keinen billigs arcade shooter spielen. sondern ich moechte in dieser offenen spielewelt auch die ganzen moeglichkeiten haben, mich darin eben frei bewegen zu koennen.

wieso die spielerfreiheit in einem solchen spiel so restrictiv gehalten wird kann ich einfach nicht verstehen !

deswegen war wd2 ein flopp. und ich hoffe dass sie einiges besser mit wd3 machen
 

cruse

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6.740
#19
War definitiv mein letzter farcry Titel...Selbst auf schwer zu einfach. Schwierige stellen waren nur schwer, weil die Gegner direkt vor einem spawnen.
Aber auch von der Grafik hab ich mir mehr erwartet.
Watchdogs 3 werde ich mir mal anschauen, aber kaufen vermutlich nicht. Wd1 war nice, wd2 war mir zu bunt.
 

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.417
#20
Rainbow Six Siege, Ghost Recon Wildlands, Assassins Creed Origins, und die noch nicht veröffentlichten Spiele, sind alles hervorragende Game as a Service Titel.
Oh? AC Origins auch? Wusste ich gar nicht. Hab mich nie gross damit beschäftigt.
Rainbow Six hab ich wegen ner LAN mal gekauft. Is eig. Ned schlecht nur zock ich es nie^^
Wildlands ist eigentlich nur nen Division 2.0 oder?
Hab das mal 6h Probe getestet und dann für 15.- gekauft. Aber so nach 20-30h ist einfach Sense wenn man sich nicht noch Xtausend Add-ons oder DLCs kauft. PvP is da auch nicht so wirklich meins.
 
Top