Wann wird etwas gegen den An-Aus-An Bug unternommen?

F

FunkyGroove

Gast
Viele die ein P5Q MB haben und andere mit P45 chipsatz wissen, dass dieser lästige an-aus-an bug da ist. (bei sicher 90% aller Besitzer)

Wann wird endlich etwas dagegen unternommen? Sollte eigentlich durch ein neues Bios wegzukriegen sein, oder?

Ich konnte machen was ich will, ich bekomm den bug nicht weg. und das komische: wenn ich FSB Strap to North Bridge von Auto auf irgendeinen wert stelle, dann bootet der pc nichtmehr und ist in einer an-aus-an schlfeife.
 
F

FunkyGroove

Gast
hast du ein p5q? wenn ja, poste mal bitte wenns geht alle bios einstellungen. Vielleicht habi ch was falsch eingestellt? wäre ech nett von dir :)
 
F

FunkyGroove

Gast
Also...
es tritt auch nur auf wenn man übertaktet bei mir! wenn ich alles auf standard mache isses bei mir auch nicht. deshalb hast du den "bug" eben nicht das is der grund.

wenn du den PC von der steckdose nimmst und sozusagen einen kaltstart machst, dann geht der pc an, dann aus und dann startet er nochmal und fährt ganz normal hoch.

solange du den pc am strom lässt hast du keinen an-aus-an bug, weil der fsb strap erhalten bleibt.
 

Schnitzel_12000

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.771
Das ist kein "Problem" von Asus sondern von Intel,zieht sich also durch alle Hersteller.
Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht wo das Problem liegen soll.
Du betreibst deinen Prozessor außerhalb der Spezifikation,
da ist der "einfache" Bootloop doch eher ein kleines übel.
Schlimmer ist da schon die Endlosschleife bei bestimmten Hardwarekombinationen.
 
F

FunkyGroove

Gast
Und so eine endlos-schleife (an aus an aus an.....) ohne booten hab ich, wenn ich den FSB STRAP TO NB von Auto auf irgendeinen wert stelle. Weis der teufel wieso, auf Auto bootet der pc "normal" mit an-aus-an beim Kaltstart.

Aber wenn ich von auto auf einen wert umstelle muss ich cmos clear reset machen oder bios batterie rausnehmen und wieder reinstecken, damit das bios zurückgesetzt wird.

ech einfach crap und ich weis nicht worans liegt :mad:
 

Falke

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.661
Zuletzt bearbeitet:
F

FunkyGroove

Gast
nein bei 200 glaube ich nicht, da es der standard strap ist habs nicht probiert und jez kein bock drauf weil ich nich pc reseten will XD

aber bei jeden anderen wert ist das der fall und der Strap-umschalten thread hat mir nicht wirklich geholfen ein bisschen kompliziert. außerdem hat mein p5q einige dieser einstellungen wie teiler von 2.4D oder sowas... :freak:
 
F

FunkyGroove

Gast
ich will halt nur wissen wie ich das wegkrieg XD^^

bis jez hat nichts geholfen. :(
 
F

FunkyGroove

Gast
OMFG! JAHH! :D

Also, fsb strap to nb habi ch auf 266 gestellt und ram-takt auf 835mhz und... ER BOOTET! jez prüf ich noch ob ich an aus an beim kaltstart habe wenn nicht dann küss ich eure füße echt danke an alle! :)


----------------------

EDIT:

Also... FSB Strap schein jetzt richtig zu sein mit 266 to NB, jedoch bootet er immer noch mit an-aus-an beim Kaltstart?! Und die Funktion "TRD static tRead value" find ich im bios auch nicht. gibts wohl nur in gigabyte boards oder? oder heist die funktion bie asus vieleicht anders? Vielleicht bekomm ichs ja doch noch weg XD
Jedenfalls danke mal für den tipp mit dme strap. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Falke

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.661
@FunkyGroove,
FSB Strap schein jetzt richtig zu sein mit 266 to NB, jedoch bootet er immer noch mit an-aus-an beim Kaltstart?!
Warum ist doch klar du hast den falschen Strap gewählt siehe oben,
weil dein Intel C2D E4500 hat einen Strap von 200
nein bei 200 glaube ich nicht, da es der standard strap ist habs nicht probiert
Also was soll man davon halten, du weisst es aber versuchst mit gewalt falsche einstellungen und wunderst dich dann über an-aus-an ?
Muss man nicht verstehen oder.

Gruss Harry
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FunkyGroove

Gast
Meinst du damit der Strap 266 ist auch falsch? und ich darf nur den strap 200 nehmen, damit ich kein an-aus-an habe? aber mein ram packt leider keine 1000mhz oder noch mehr xD :D

Was muss ich jez machen?

also bei 11x266 = 2926MHZ und fsb strap 200 also ram takt 888mhz, fährt der pc ohne booten hoch! nur packt mein ram nicht soviel mehr mhz auf dauer. bei 895 is ende ca.^^

das heist für 9x333, also 3ghz brauch ich nen ram mit 1111mhz oder 1320mhz? das sind die einzigen frequenzen nähmlich mit strap 200!
 
Zuletzt bearbeitet:

Falke

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.661
@FunkyGroove,
daß ist der Nachteil halt beim OC das diese Multi mit dem Strap verbunden sind,

aber wenn es dir nur um dies AN-AUS Prob geht beim OC lass die Hardware so wie sie ist,

nur das NT lass es an NT=1, keine Probleme mit AN-AUS beim starten,

brauchst kein neuen RAM kaufen (kostet nur wieder €)

und der Stromverbrauch im Jahr liegt bei ca. 4-5 Euro im Jahr bei NT=1,

rechne selber wann der neue RAM sich dann amortisiert hat !

Gruss Harry und frohes Fest wünsche ich dir sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2009
 
F

FunkyGroove

Gast
Das könnte asus ja locker mit einem bios-update beheben oder? Immerhin sind einige betroffen und die meisten mit ddr2-800 ram is auch logisch, denn mit ddr2-1000er ram könnt ich zb. 10x300 nehmen und 200er strap = kein an-aus-an bug. bei 9x333 bräucht ich schon ddr2 1100 ram. egal ich kann damit leben wenigstens bin ich etwas schlauer. und kein oc will ich nicht da der pc sonst zu langsam ist. von 2,2 ghz auf 3 ist schon ein sehr großer unterschied. vllt hol ich mir mal einen quadcore mal sehn^^ aber a.t.m reicht der E4500 noch voll aus.
 
Top