Warnung: Crimson tötet die Lüftersteuerung!

Lurtz

Lt. Commander
Registriert
Sep. 2005
Beiträge
1.142
Warnung, der Crimsontreiber hat einen Bug, der die Lüftersteuerung kaputt macht!

http://www.playnation.de/spiele-new...-grafikkarte-durchbrennen-lassen-id63397.html

Ja, die Quelle klingt wie Clickbait. Ich wollte auch gerade lachen.

Aber ich habe den Bug!

d48esiv5jso1zbc9n.jpg


Links sieht man es noch, der Lüfter hing die ganze Zeit auf 30%, die Karte war 100 Grad heiß, dann sprang der Lüftert kurzzeitig auf 100%, um sofort wieder auf 30% zu fallen.

Fuuu AMD! :facepalm: :mad:

Die Karte hat schon gethrottelt, wenn die jetzt einen Schaden hat...
 
Hallo!

Ich kann den Bug bei meiner Powercolor R9 290 PCS+ nicht bestätigen. Ich habe den Treiber seit erscheinen im Einsatz und mir ist nichts bei der Temperatur/Lüftersteuerung aufgefallen. Es funktioniert zumindest bei mir wie es sollte.

Edit:

GPU-Z Screenshot bei Rechnenlast von Seti@home:

m9j.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin,

da wären mehr Infos interessant, z.B. bei welchen Grakas das auftritt und wie der Treiber installiert wurde.

Ich habe den Treiber einfach über den bestehenden Radeon 15.11 Beta drübergejagt und habe gestern Abend 4 Stunden AC Syndicate gespielt.
Die Lüfter meiner Powercolor R9 390 PCS+ sprangen wie immer an wenn viel Action war und gingen dann auch wieder aus wenn die Temperatur erreicht wurde.

Ich nutze keine SW wie Afterburner zur Überwachung der Temps (hab es zwar installiert, aber nicht an).

Werde gleich mal ne Session starten mit aktivierten Afterburner und beobachte die Lüfter.
 
gut daß ich meine lüfter unter vollast deutlich höre mit meiner 7970 vaporx ghz edition graka. aber auch gpu-z zeigte mir eben die korrekte funktionsweise der lüfter.

ich bin von dem bug zum glück nicht betroffen.
 
scheint wohl nicht immer der fall zu sein. mit meiner 7870 läuft alles ohne probleme
 
-Schatten- schrieb:
Hallo!

Ich kann den Bug bei meiner Powercolor R9 290 PCS+ nicht bestätigen. Ich habe den Treiber seit erscheinen im Einsatz und mir ist nichts bei der Temperatur/Lüftersteuerung aufgefallen. Es funktioniert zumindest bei mir wie es sollte.



Anhang anzeigen 528308

kann ich genau so unterschreiben
 
R9 290 mit dem Crimson (alten per DDU entfernt), Lüftersteuerung funktioniert wie sie sollte. Absolut keine Probleme hier.


Auch angesichts zahlreicher Tests (jedes HW-Magazin hat sämtliche Karten mit dem Crimson neu getestet), wo es eben keine Probleme gab (außer Übliche), stehe ich dieser "News" eher sehr skeptisch ggü. Mal ganz davon abgesehen, dass sie sich extrem unseriös liest (grafikkarte brennt durch...?).

Woher soll der Bug auch plötzlich jetzt aus dem "Himmel" gefallen sein? Da wird wohl irgendein anderes Problem mit Karte oder dem Treiber vorliegen und kein pauschaler BUG.
Oder im "Overdrivemenü" auf fixen Wert gestellt (z. B. zufällig, weil es neu ist) oder es entstehen Fehler im Zusammenhang mit anderer OC Software/Konstellation.

Wobei es heutzutage natürlich bei weitem nicht so schlimm ist wie früher, wenn die Karte mal 100° warm wird (zumindest GCN). Die Karte throttelt eben soweit, bis halt keine Leistung mehr kommt. Die Spawas selbst sind je nach karte teilweise bis 150°-170° spezifiziert. Früher ist einem die Karte bei 100° durchgebrannt, heute sind die Karten so konzipiert, dass sie bei 95° Targettemperatur laufen können (bezogen auf AMDs GCN)
 
Zuletzt bearbeitet:
-Schatten- schrieb:
Ich kann den Bug bei meiner Powercolor R9 290 PCS+ nicht bestätigen. Ich habe den Treiber seit erscheinen im Einsatz und mir ist nichts bei der Temperatur/Lüftersteuerung aufgefallen. Es funktioniert zumindest bei mir wie es sollte.

Es trifft angeblich vor allem GCN 1.1-Karten. Aber wer weiß ob das stimmt. Ist mir unverständlich warum der Treiber nicht schon down ist und AMD hier über alle Kanäle eine Pressemitteilung veröffentlicht.

Meine HD 7950 war bereits über 100 Grad heiß. Und ich habe sicher ca. drei Stunden so gespielt weil ich Kopfhörer aufhatte und nicht auf die Lautstärke geachtet habe.
Das kurze Aufheulen des Lüfters habe ich zuerst tatsächlich auf den Wind geschoben, der hier heute ziemlich heftig weht.

Wer denkt da schon gleich an eine kaputte Lüftersteuerung...

Es kann einen ja jederzeit treffen, die letzten Tage hatte ich auch kein Problem damit. System war mit DDU gereinigt und dann Crimson installiert.
 
Selbes Problem bei meiner 7850. Er hing die Lüftersteuerung immer auf 45% nach nem Neustart und seit 2 Tagen geht sie nicht mehr über 30% trotz Automatikmodus.
 
Schaut mal im OverDrive ob die Lüfter auf Auto stehen, bei mir stand es auf manuell obwohl ich da noch nie was geändert habe.

Nach neustart steht es wieder auf manuell.
 
Zuletzt bearbeitet:
hab das problem mit der 290x von msi auch ( ddu natürlich vorher genutzt mehrfach neu installt aber keine besserung )

bei mir stellt sich komischerweiße die lüftersteuerung im idel auf manuell um und schreit die ganze zeit man muss dann erst wieder auf automatisch stellen
 
Wenn ihr den Treiber per DDU entfernt, müsst ihr das CCC noch manuell in der Systemsteuerung deinstallieren (war bei mir jedenfalls der Fall). Kann ja sein, dass es in dem Zusammenhang zu Problemen kommen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Shadow127 schrieb:
Schaut mal im OverDrive ob die Lüfter auf Auto stehen, bei mir stand es auf manuell obwohl ich da noch nie was geändert habe.

Nach neustart steht es wieder auf manuell.
Kann ich jetzt im Spieleprofil nicht mehr nachvollziehen, ich habe schon rumgefummelt. Gerade läuft er wieder, aber wer weiß wie lange.
 
Shadow127 schrieb:
Schaut mal im OverDrive ob die Lüfter auf Auto stehen, bei mir stand es auf manuell obwohl ich da noch nie was geändert habe.

Nach neustart steht es wieder auf manuell.

Bei meinem ersten Versuch wurde Crimson clean installiert, ohne das vorher ein alter Treiber auf dem System war. Bei jedem Neustart hat Crimson die Lüftersteuerung auf manuell mit 45% gesetzt und im IDLE nicht mehr richtig getaktet. (zu viel MHz und V)
Hatte dann den Catalyst 15.11 installiert und Crimson drübergebügelt. Zumindest die IDLE Taktraten und -spannung war dann korrekt. Nur das dann halt im Automatikmodus nicht mehr als 30% Lüftergschwindigkeit gingen.

LG
 
also bei mir stand das ganze von anfang an auf automatisch, hab den crimson einfach drübergebügelt ohne ddu. das ccc wurde automatisch deinstalliert.

hab grad mal furmark laufen lassen und es verhält sich alles ganz normal.

test.png
 
Update:

R9 390 Powercolor PCS+ keine Probleme. Meine Lüfterkurve ist variabel, wie sie sein sollte.
 
Mir ist das auch passiert:

nobody01 schrieb:
Amd ist so ein scheiß Saftladen.
Genau das ist mir passiert. Wegen dem Treiber ist meine Karte überhitzt und der Rechner abgestürzt. Ich habe auch nicht übertaktet sondern nur die Lüfterkurve ein wenig angepasst.
Ich habe mich nach dem Absturz und Neustart gewundert warum im Afterburner der Auto-Button deaktiviert war und habs auf meine eigene Dummheit geschoben. Die Lüftergeschwindigkeit war auf 30% eingestellt und ohne Automatik war sie das wohl auch durchgehend während dem Spielen, so dass die Karte überhitzt ist. Offensichtlich wars nicht meine Dummheit sondern der Treiber, der den Auto-Modus deaktivert hat.
Die Karte habe ich jetzt seit 4 Tagen. Danke AMD!!! Zum Glück scheint sie keinen Schaden genommen zu haben.

Ich habe eine 7970. Vielleicht beschränkt sich der Bug auf die ältere Generation?
Da ich davon ausgegangen bin das ich beim Einstellen vielleicht selbst irgednwie den Auto Button deaktiviert habe, hab ich den Afterburner danach weiter verwendet. Bisher ist der Fehler nicht mehr aufgetreten.
Keine Ahnung durch welchen Umstand die Steuerung deaktiviert wird. Ich werde den Afterburner erst mal runterschmeißen.
Anscheinend haben auch schon einige Karten deshalb das Zeitliche gesegnet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben