Bericht Windows 7: ﹡2009 – † 2020

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.839
tl;dr: Nach Windows XP vor knapp sechs Jahren beerdigt Microsoft heute auch dessen erfolgreichen Nach-Nachfolger Windows 7. Ein Blick zurück auf das Betriebssystem, das die Enttäuschung Windows Vista vergessen ließ und bis heute seine Fans hat – wenn auch unter Enthusiasten nur noch sehr wenige.

Zum Bericht: Windows 7: ﹡2009 – † 2020
 

Aphelon

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.562
Hat zurecht lange gelebt...
wollen wir es würdevoll bestatten...

Vista hatte ich dazumal einfach übersprungen. Wobei das inzwischen sogar halbwegs stabil laufen soll :D
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.797
Nutze seit über 3 Jahren Windows 10 und Windows 7 vermisse ich überhaupt nicht.
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.726
11 Jahre Support und Updates, wer kann das noch von den anderen Software-Herstellern behaupten bzw. das soll mal einer nachmachen,
 

roaddog1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
263
Windows 8 und Vista erinnern mich irgendwie an Windows Millenium. Kennt das noch jemand? ^^

@Jasmin83
z.b. Die alte Systemsteuerung bekommst du ganz einfach: klick auf Startmenü -> "control" eintippen und mit enter bestätigen.
 

iGameKudan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.512
Am Ende muss man sich eingestehen, es war ein Vista SP3... Die Ähnlichkeiten waren unverkennbar.

Windows 7 hatte einfach das Glück ein paar Jahre später auf den Markt gekommen zu sein - als die PCs schnell genug waren.
 

Jasmin83

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.942
Windows 8 und Vista erinnern mich irgendwie an Windows Millenium. Kennt das noch jemand? ^^

@Jasmin83
z.b. Die alte Systemsteuerung bekommst du ganz einfach: klick auf Startmenü -> "control" eintippen und mit enter bestätigen.
das weiß ich ja und die benutz ich auch noch, aber es gibt teilweise einstellungen, die man nicht in der systemsteuerung findet und dann muss man sich umständlich durch pc-einstellungen wühlen oder das neue netzwerk- und freigabe center ist einfach nur nicht durchdacht. ich such jedes mal die blöden adapter einstellungen und einen zu deaktivieren oder aktivieren.

ja windows 10 ist in vielen dingen besser geworden, als windows 7, aber in einigen auch schlimmer.. ich hoffe das es bald behoben wird.

und ja Win ME kenn ich auch noch, bin damals von Win98SE (wer kennt das noch?) umgestiegen :D bin aber immer hin und her gerissen gewesen, zwischen ME und 2000 :D
 

P220

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
575

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.400

Aphelon

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.562
classicshell oder dergleichen installieren und man merkt fast gar nichts mehr, ob nun 7 oder 10 laufen, jedenfalls nicht direkt.. nur wenn man wieder was in den untiefen von windows 10 sucht, was man bei 7 und allen davor mit wenigen klicks gefunden hat
Oder wenn irgendwas unter Win10 nicht mehr reibungslos funktioniert, was unter 7 noch überhaupt kein Problem war.

Es hieße jedes zweite Windows wäre mööh...
Da ist was wahres dran
EF400E31-B3E0-460A-B982-607C24796533.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

bensel32

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
6.254

IHEA1234

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
17
Ich bin kaum mehr als informierter Laie und habe mir trotzdem mehrmals an der Verwaltungssoftware von Win10 fast die Zähne ausgerissen. Ich wusste, das es eine Funktion bei Win7 gegeben hatte und habe mir dann bei Win10 einen Wolf gesucht.

Die Lösung war dann fast immer, im Internet auf den exe-Namen der alten Win7-Komponente zu finden und die alte GUI direkt zu starten. Die Win10-Oberflächen waren und sind für mich unübersichtlich und ineffizient.

MS hatte versucht, eine universelle GUI für jede Hardware zu designen, dabei auch "modern" wirken wollen und (ähnlich Apple) dabei auf DAU-sichere Workflows zu wechseln.

Für mich war das ein Rückschritt. Mit Win7 bin ich am Besten zurecht gekommen.
 

Gradenkov

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.234
Windows 7 war für mich das Erste Windows seit ich Win98 nutze, das auf Anhieb stabil ohne Einschränkungen lief. Von daher vermisse ich das schon. War sehr einsteigerfreundlich zu installieren.

In Windows 10 stört mich eigentlich nur das Design / Ordnung der Systemsteuerung.
 
Top