News Zotac bringt GeForce 9600 GT mit DisplayPort

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Nov. 2002
Beiträge
8.623
Mit der GeForce 9600 GT hat Nvidia eine leistungsstarke Mid-Range-Grafikkarte im Angebot, die mittlerweile schon für unter 100 Euro den Besitzer wechselt. Dementsprechend haben viele Hersteller auch eigene Designs im Portfolio, um sich von den restlichen Mitbewerbern absetzen zu können.

Zur News: Zotac bringt GeForce 9600 GT mit DisplayPort
 
Ist die Karte nun auch schon in 55nm gefertigt ?

Für 130 Euro wird sie aber wohl nicht verkäuflich sein , eher bei 100 Euro .
 
Uvp 130€!! Das is nicht der Marktpreis
 
die karte ist eher uninteressant.
ich frage mich dabei, wieso gibts keine performance-karten von ati mit displayport?
von nvidia gibts ja schon einige wenige hersteller mit displayport.

mfg
 
...wie gut das die Graka Hersteller jeden Tag irgend ne neue Grafikkarte auf den Markt bringen, oder einfach nur die Farbe ändern, oder der Preis um 0,01 Euro fällt...

....sonst hätten wir hier auf CB 90% weniger News^^...:p
 
https://www.computerbase.de/2008-07/zotac-geforce-9600-gt-mit-sechs-ausgaengen/
Die News hatten wir schon mal :rolleyes:

@dr_ole
Das ist falsch, DP kann Ton übertragen - kein Nachteil gegenüber HDMI:
Wikipedia schrieb:
Die Version 1.0 soll dabei einen Videostream samt Audio unterstützen, der DisplayPort-Standard wird aber leicht auf mehrere Videostreams erweiterbar sein.
[...]
Erkennt die Grafikkarte, dass es sich bei dem angeschlossenen Gerät um ein Modell mit DisplayPort handelt, werden die Signale auch in diesem Format ausgegeben. Wird dagegen ein Adapter auf z. B. HDMI verwendet, so signalisiert das der Karte, intern auf HDMI-Ausgabe umzuschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
die.foenfrisur schrieb:
die karte ist eher uninteressant.
ich frage mich dabei, wieso gibts keine performance-karten von ati mit displayport?
von nvidia gibts ja schon einige wenige hersteller mit displayport.

mfg

Displayport ist kompatibel zu hdmi, du kannst also nen HDMI->Displayportadapterbenutzen. Ausserdem hat der displayport den nachteil, dass er im Gegensatz zu HDMi keinen Ton überträgt.
 
@amdx2

news heisst nunmal nicht nur nachrichten, sondern auch neuigkeiten ;)

und dies hier ist eine neuigkeit, auch wenn sie für uns evtl. eher langweilig ist :D

ich will damit aber eher sagen, das ich das gemecker gegen news nicht mag.
es gibt nunmal nur 2 möglichkeiten, entweder du ignorierst solche news oder der schreiber ignoriert deinen post, sonst wird sich früher oder später einer verziehen und ich hoffe nicht, daß es der news-schreiber ist ;)

oder fändest du das toll, wenn ständig einer an deinen arbeiten meckert? meinste sowas schreibt sich von alleine?
reiß dich lieber zusammen und denk dir dein kommentar, wenn es nur um die unsinnigkeit dieser news geht^^

mfg

edit:
@dr_ole

danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:
@Wolfgang
Jetzt mal ehrlich, warum bringt ihr das nochmal?
 
Sagen wir mal so, ein Update hätte gereicht, aber die erste News kam auch aus Fudzilla Kreisen.

Wenn jetzt jemand den Display Port noch testen würde ...
Dann angeblich war schon die erste DP Karte von Zotac mit dem Displayport nicht ohne weiteres lauffähig.
 
Ich würde mir eher mal mehr Anschlüsse auf der HD 4870 wünschen. Wenn ich 2 Monitore anschließen will und zusätzlich den Sound per HDMI ausgeben will, bekommt man schnell ein Problem. Oder gibt es da eine Lösung?

Gruß

Ruffnax
 
Wie ist das eigentlich mit dem Umschalten zwischen den verschiedenen Anschlüssen?

Kann man DVI und Displayport gleichzeitig betreiben, wird das automatisch erkannt, welche Anschlüsse jetzt verwendet werden oder muss man jumpern?
Ich kann mir jedenfalls kaum vorstellen, dass man alle Anschlüsse gleichzeitig verwenden kann (wäre ja zu schön um wahr zu sein... 5 Monitore an einer Graka *träum*)


Ach ja, und man merkt schon deutlich, wer bei CB sponsert :evillol:
*duckundweg*
 
Déjà-vu, diese nachricht hatten wir doch schonmal ?!
oder hätte ich lotto spielen sollen ?
 
Mal ganz blöd gefragt: Tät´s nicht auch zwei Display Ports mit passenden Adaptern?
 
Antwort, wahrscheinlich nicht. Nvidias Displayport wird über einen Brückenchip realisiert, ist somit nicht nativ, somit würde es auch keine nativen Ausgänge geben.
Die wenigen Erfahrungen über Brückenchips haben meist ergeben: Grafikkarte an - Monitor aus über DP.
 
@ eigener Kühler

Der Kühler ist doch kein eigenes Design von Zotac! Der gleiche Kühler nur mit goldfarbener Eloxierung steckt auch auf meiner Gigabyte Geforce 8800GT! Ich hoffe, dass Zotac im Gegensatz zu Gigabyte den Lüfter nicht ständig als Extremturbine laufen lässt - bei meiner Gigabyte musste ich mir mit handwerklichem Aufwand (inkompatible Stecker) ne Lüftersteuerung dazwischen bauen um den Lüfter auf ein sehr viel leiseres Niveau zu steuern, das immernoch mehr als ausreicht um die GPU bei 30°C Sommerzimmertemperatur zu kühlen. ;)
 
@MountWalker

Hätte da nicht auch einfach RivaTuner gereicht? Ich meine den Lüfter per Software einfach auf 33% festlegen und leise ist ;)

Hab ich bei meiner 8800GT auch so gemacht, die hat einen ganz ähnlichen Lüfter wie den hier drauf. Kommt unter Last jetzt im Sommer zwar auf 70°C, ist aber immer noch kühler (und vor allem leiser) als das Referenzdesign.
 
Zurück
Oben