12/28 Microsoft Xbox 360 im Test : Auf dem Weg zur Marktführerschaft?

, 145 Kommentare

Spieleeinsatz

Die Launch-Titel

Fünfzehn Spiele, von denen in Deutschland 14 auf den Markt kommen werden, leiten den Start der Xbox 360 in Europa ein. Alle diese Titel sollen zum Europa-Launch der neuen Konsole im Handel verfügbar sein. Microsoft selbst hoffte vor einiger Zeit noch auf mehr Spiele zum Start zurückgreifen zu können. Dennoch sind 15 Titel mehr, als den Kunden in der Vergangenheit zur Veröffentlichung einer neuen Konsole geboten wurde. Das Line-Up besteht dabei fast ausschließlich aus Sportspielen und Shootern. Auf Rollenspiele müssen die Kunden erst einmal komplett verzichten, bis das auf 2006 verschobene „The Elder Scrolls: Oblivion“ und „Final Fantasy XI“ diesen Umstand im nächsten Jahr ausgleichen.

Auch wenn wir auf einige Spiele in den nächsten Abschnitten genauer eingehen, möchte wir an dieser Stelle einen kurzen Überblick über die Launch-Titel der Xbox 360 geben.

Amped 3 (2K Sports):

Neben SSX ist Amped die wohl bekannteste Snowboard-Serie. Amped setzt dabei anders als der Konkurrent eher auf eine realistische Simulation als auf Arcade. Von daher teilte sich das Lager der Snowboard-Anhänger seit jeher in zwei Lager, wobei die persönlichen Präferenzen eines jeden berücksichtigt werden.

Amped 3
Amped 3
Amped 3
Amped 3

Call of Duty 2 (Activision):

Call of Duty 2 ist der Nachfolger des bekannten und mehrfach ausgezeichneten Game of the Year 2003. Wie immer wird der Spieler bei diesem Shooter in das Szenario des 2. Weltkriegs versetzt. Eine neue Grafikengine sorgt dafür, dass sich auch die optische Gestaltung vom ersten Teil absetzt. Schnee, Regen, Nebel, Rauch, in Verbindung mit dynamischem Licht und Schatten soll den Spieler noch enger in das Geschehen des Titels versetzen. Bereits die PC-Version von Call of Duty 2 konnte durchweg sehr gute Wertungen einheimsen.

Call of Duty 2
Call of Duty 2
Call of Duty 2
Call of Duty 2

FIFA 06: Road to FIFA World Cup (Electronic Arts):

Auch auf der Xbox 360 darf das runde Leder getreten werden. Electronic Arts Sportspiel-Serie darf natürlich auch auf der Xbox 360 nicht fehlen und wird wohl auch hier ein jährliches Update in Form eines neuen Titels erfahren, bei dem sich der Kunde immer wieder aufs Neue die Frage stellen muss, ob die mitunter marginalen Änderungen nun die Investition in ein neues Spiel Wert sind. Gerade mit Freunden verspricht ein Sportspiel, wie es Fifa 06 darstellt, jede Menge Spaß und ist gerade das, was eine Konsole immer wieder von einem PC differenziert.

Fifa 06
Fifa 06
Fifa 06
Fifa 06

GUN (Activision):

Mit GUN setzt Entwickler Neversoft ein eher untypisches Thema um: den Wilden Westen. In alter Manier darf nicht nur auf der Xbox 360 sondern bei Bedarf auch auf der PlayStation 2 oder ersten Xbox gegen unzählige Bösewichte der Revolver geschwungen und Rache für den Tod des eigenen Vaters genommen werden, auch wenn dieser, wie sich später herausstellt, gar nicht der eigene Vater ist. Die Story ist dabei von Rache, Verrat und Gier geprägt, in der man aus der dritten Perspektive in Gestalt von Colton White in das Geschehen eingreift. Vor allem die Story scheint dabei zu überzeugen, auch wenn grafisch keine neuen Maßstäbe gesetzt werden. Für Fans eines staubigen Wildwest-Abenteuers, die seit jeher unter Spielemangel leiden, wohl einen Blick wert.

GUN
GUN
GUN
GUN

Kameo: Elements of Power (Microsoft Game Studios):

Mit Kameo: Elements of Power gibt der bekannte Entwickler Rare zusammen mit Perfect Dark Zero seinen Einstieg auf der Xbox 360. Ursprünglich für die erste Xbox entwickelt, wurde der Titel dann kurzerhand auf die Xbox 360 portiert und wird nun auch nur für diese Plattform veröffentlicht. Wie so oft dreht sich in Kameo: Elements of Power alles um einen Zwist in der eigenen Familie, der in diesem Fall jedoch ganze Horden von Trollen und vor allem den Troll-König Thorn freisetzt. Kameo, die Protagonisten des Spiels, besitzt im Kampf gegen das Böse die Fähigkeit der Transformation, so dass ihr euch im Kampf in verschiedenen Elementarkrieger verwandeln könnt und müsst, um die Level zu meistern. Die Zukunft der Welt lastet also wieder einmal auf den Schultern des Spielers. Wie viele andere Titel ist auch Kameo: Elements of Power für Xbox Live ausgelegt.

Kameo: Elements of Power
Kameo: Elements of Power
Kameo: Elements of Power
Kameo: Elements of Power

Perfect Dark Zero (Microsoft Game Studios):

Der Ego-Shooter Perfect Dark Zero befindet sich seit geraumer Zeit bei Rare in der Entwicklung und war ursprünglich für den GameCube geplant. Nun kehrt die hübsche Joanna Dark jedoch exklusiv auf der Xbox 360 zurück. Auch hier hängt das Schicksal der Welt mal wieder in den Händen der Protagonistin, die mit ihrem Vater in einen geheimen Krieg zwischen mehreren Unternehmen um die Weltherrschaft geraten ist. Eine gewöhnliche Kopfgeldjagd entwickelt sich zu einer globalen Verschwörung, die Joannas Zukunft ändern wird – für immer. Spieler müssen Joanna Dark bei ihrer Reise zum perfekten Agenten leiten. Ähnlich wie bei Splinter Cell wird der Spieler in eine Welt von Unternehmensspionage und Verschwörung eingeladen. Bis zu vier Spieler können dabei an einer Konsole platznehmen, online kann man über Xbox Live gegen bis zu 32 Spieler antreten.

Perfect Dark Zero
Perfect Dark Zero
Perfect Dark Zero
Perfect Dark Zero

Peter Jacksons King Kong (Ubisoft):

Als Spiel zum Film präsentiert sich Peter Jacksons King Kong für die Xbox 360. Im Spiel übernimmt man dabei sowohl die Rolle von Jack als auch des Riesenaffens. Mit modernen Schusswaffen kann man seinen Gegnern jedoch nicht zu Leibe rücken, sondern muss sich den Utensilien des Urwaldes bedienen. So werden munter Knochen, Steine, Speere und andere Objekte nach euren Kontrahenten in Form von Dinosauriern oder Eingeborenen geworfen. Um die Atmosphäre des Spiels zu waren und dem Film gerecht zu werden, wird auf Anzeigen auf dem Bildschirm gänzlich verzichtet. Allein Dialoge, Musik und eine veränderte Grafik sollen euch auf eurem Weg zur Seite stehen.

Peter Jacksons King Kong
Peter Jacksons King Kong
Peter Jacksons King Kong
Peter Jacksons King Kong

Madden NFL 06 (Electronic Arts):

Zu diesem Spiel muss man wohl kaum mehr Worte verlieren, gehört es doch zu den besten des Genres und steht so auch für die Xbox 360 als Launchtitel bereit. Von Madden NFL 2006 kann man gegenüber seinen Vorgängern wohl in erster Linie eine verbesserte Grafik und lebensechtere Animationen erwarten, während sich am Spielprinzip nur wenig ändern sollte. Entwickelt wird dies übrigens vom Marktführer Electronic Arts.

Madden NFL 06
Madden NFL 06
Madden NFL 06
Madden NFL 06

NBA Live 06 (Electronic Arts):

Während in Deutschland zum Start der Xbox 360 lediglich NBA Live 06 von Electronic Arts erhältlich sein wird, darf man sich in den USA zwischen diesem und NBA 2K6 von 2K Sports entscheiden. Seit jeher scheint die NBA Live-Serie dem Konkurrenten jedoch vor allen im Realismus ein Stück voraus zu sein, so dass es in der Vergangenheit bei den meisten Spielern den Vorzug erhielt. Eine verbesserte Physik und umfangreiche Lizenzen im Zusammenspiel mit flüssigeren Animationen und besserer Grafik sollen dem Titel auch auf der Xbox 360 zum Durchbruch verhelfen.

NBA Live 06
NBA Live 06
NBA Live 06
NBA Live 06

Need for Speed: Most Wanted (Electronic Arts):

In Need for Speed: Most Wanted geht es wieder einmal um die beliebten Verfolgungsjagden mit der Polizei. Jedoch soll die Polizei dieses Mal nicht so einfach auszutricksen sein. In NFS: Most Wanted verschmelzen illegale Straßenrennen und Tuningmöglichkeiten mit Polizeiverfolgungsjagden. Bei NFS: Most Wanted handelt es sich um einen plattformübergreifenden Titel, der für sämtliche aktuellen Konsolen und den PC erscheint bzw. erschienen ist. PC-Spieler konnten sich bereits anhand einer Demoversion von der Qualität überzeugen, so dass auch in die Version für die Xbox 360 einige Erwartungen gesteckt werden dürfen. Eine Unterstützung für Xbox Live ist für einen Titel wie Need for Speed: Most Wanted obligatorisch.

Need for Speed: Most Wanted
Need for Speed: Most Wanted
Need for Speed: Most Wanted
Need for Speed: Most Wanted

Project Gotham Racing 3 (Microsoft Game Studios):

Project Gotham Racing 3 stellt die Fortsetzung Microsofts erfolgreicher Rennspielserie dar, in der mit authentischen Luxus-Sportwagen um die Wette gefahren werden darf. Hinter mehr als 80 Lenkräder von lizenzierten Sportwagen von Herstellern wie Ferrari, Dodge und Lamborghini mit vollständigen Innenräumen, funktionstüchtigen Anzeigen und einzeln aufgezeichneten Motorengeräuschen darf man sich als Spieler im neuesten Teil schwingen. Mit einer Anzahl von neuen Rennarten, angepassten Rennen, Community-Support und Kampagnen nutzt PGR 3 den Online-Service von Xbox Live. Die Bonuspunkt-Herausforderung: Durch Powersliding, 360-er, Airtime, auf der Rennstrecke bleiben, Drafting und auf zwei Rädern fahren erhalten die Spieler Bonuspunkte für Stil und Fähigkeiten. Als Kulisse für die Rennen halten wie eh und je große Städte auf der ganzen Welt her.

Project Gotham Racing 3
Project Gotham Racing 3
Project Gotham Racing 3
Project Gotham Racing 3

Quake 4 (Activision, id Software und Raven Software Corp.):

In bester Tradition zu seinen Vorgänger schickt sich Quake 4 auch auf der Xbox 360 an, die neue Referenz bei den Ego-Shootern zu werden. Der Fokus liegt dabei verstärkt auf dem Multiplayer-Modus. Die größte Änderung zum Vorgänger zeigt sich im Einzelspielermodus – hier wird auf den erfolgreichen zweiten Teil der Serie gesetzt und die Geschichte des Strogg-Krieges fortgeführt. Der Spieler landet mitten in einem Gefecht mit der feindlich eingestellten Rasse und kämpft mit grundsätzlich anderen Mitteln als zum Beispiel im Horror-Shooter Doom III. Durch Gruppenkämpfe und starkem Kriegsmaterial wie Panzern und Battlemechs wird eine stärkere Schlachtfeldatmosphäre aufgebaut.

Quake 4
Quake 4
Quake 4
Quake 4

Tiger Woods PGA TOUR 06 (Electronic Arts):

Seit jeher stehen die Golfspiele, welchen den Namen von Tiger Woods tragen, für Qualität auf fast allen Plattformen, auf denen der Titel bisher erschienen ist. Ob Tiger Woods der beste Golfspieler aller Zeiten ist, kann auch auf der Xbox 360 jeder Spieler selbst beantworten. Mit der Game-Face-Technologie kann man als Spieler einen Golfer erschaffen und ihn in fünf klassischen Golfsaisons gegen Tiger Woods und andere Legenden wie Jack Nicklaus und Arnold Palmer antreten lassen. Mit neuen Minispielen, 19 lizenzierten Spielern wie zum Beispiel die neu hinzugekommenen Chris DiMarco, Mike Weir, Ian Poulter und Luke Donald und sechs authentischen Plätzen der PGA TOUR, zum Beispiel Pebble Beach Golf Links, St Andrews, Reflection Bay und Doral Golf Resort, bietet Tiger Woods PGA TOUR 06 zudem einen hohen Realitätsgrad.

Tiger Woods PGA TOUR 06
Tiger Woods PGA TOUR 06
Tiger Woods PGA TOUR 06
Tiger Woods PGA TOUR 06

Tony Hawk’s American Wasteland (Activision):

Niemand hat das Genre des Trendsports „Skaten“ so geprägt wie Tony Hawk mit seiner Serie. Da der Erfolg bisher ungebrochen ist, war eine Umsetzung für die Xbox 360 Pflicht. Neben dem Skateboard darf man in Tony Hawk’s American Wasteland auch auf dem BMX-Bike Los Angeles, welche gänzlich ohne störende Ladezeiten entsteht, unsicher machen. Machte man in Tony Hawk’s Underground 2 noch die ganze Welt dem Erdboden gleich, muss dieses Mal also nur eine Stadt dran glauben. Dabei ist das Areal, auf dem man sich austoben darf, jedoch so groß wie nie zuvor.

Tony Hawk’s American Wasteland
Tony Hawk’s American Wasteland
Tony Hawk’s American Wasteland
Tony Hawk’s American Wasteland

Das fünfzehnte in der Liste fehlende Spiel stellt Segas „Condemned“ dar, welches jedoch keine Freigabe von USK erhielt und deshalb nicht auf dem deutschen Markt landen wird. Spiele wie „Dead or Alive 4“, „The Elder Scrolls: Oblivion“ und „Ridge Racer 6“ werden in den Wochen nach dem Launch in den Händlerregalen stehen. Zumindest „The Elder Scrolls: Oblivion“ wird laut neuester Ankündigungen aber noch ein paar Monate auf sich warten lassen. Gerade der Umstand, dass es Dead or Alive 4 nicht mehr zum Start der Xbox 360 geschafft hat, dürfte für Microsoft schwer wiegen, da man so auf das beliebte Beat 'em up als zusätzliches Kaufargument in den ersten Wochen verzichten muss. Denn was ist eine Konsole denn schon ohne ein richtiges Beat 'em up?

Auf der nächsten Seite: Kameo: Elements of Power