1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.547

    Post Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Das kostenlose Update auf iOS 11 erscheint am 19. September. Das hat Apple bekannt gegeben. Seit Juni hatte Apple die neue Software für iPhone, iPad und iPod touch mit zehn öffentlichen Betaversionen getestet. Der inoffiziell veröffentlichte Golden Master hatte am Wochenende viele Details zu den neuen iPhones verraten.

    Zur News: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    537

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Wieso heisst es immer "kostenloses" Update. Wann hat es was gekostet? Will man damit andeuten: noch ist es kostenlos, oder warum schreibt man es dazu. Für Android Updates zahlt man auch nichts, noch für Spielepatches usw.
    Intel Core i7 7700K - MSI GTX 1080Ti Gaming X - 16 GB RAM
    Creative Soundblaster X G5 - ASUS ROG Strix Z270F - LG 34 UC88 21:9
    Windows 10 - Corsair RM 650X

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2009
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    786

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Da hat Apple aber zum Glück mal auf die Consumer gehört!

    Music Controls zu trennen war das Dämlichste Überhaupt.

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.171

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Zitat Zitat von LAZZARUS Beitrag anzeigen
    Wieso heisst es immer "kostenloses" Update. Wann hat es was gekostet? Will man damit andeuten: noch ist es kostenlos, oder warum schreibt man es dazu. Für Android Updates zahlt man auch nichts, noch für Spielepatches usw.
    für den ipod touch war es früher mal "nicht kostenlos"

    https://www.computerbase.de/2010-02/...nun-kostenlos/
    "Ich würde mich gern geistig mit Ihnen duellieren, sehe aber, Sie sind unbewaffnet."

  6. #5
    Kassettenkind
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.450

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Kann man mit dem Dateimanager nun auf andere Dateien zurückgreifen, so dass ich z.B. bei Filmen wählen kann, mit welcher App ich diese öffnen kann (ähnlich Android)? Kann die letzte Beta nicht installieren, da ich immer wieder einen Fehler bei der Suche nach neuen Updates angezeigt bekomme.

    Ansonsten verstehe ich nach wie vor den Sinn der neuen App nicht, außer dass man den Nutzer noch mehr zu den Cloud-Diensten bringen will...
    Neben Kassettenkind auch Walkman-Erstbenutzer.

    "Beurteile ein E-Book niemals nach seinem Lesegerät!"
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    www.schon-gewusst.net
    www.klowissen.de

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    936

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Überlege ob sich das Update für mein iPad Air (1) noch lohnt.
    Die neuen Multitask Funktionen incl. Drag&Drop wird es für das Air wohl nicht mehr geben, Multitasking ist hier ja eh schon eingeschränkt nur nutzbar (Kein Side By Side)
    HEVC und HEIF hab ich gelesen schaffen es auch nur auf das iPhone 7 und iPad Pro.

    Gibt es irgendwo eine Auflistung welche neuen Features es auf welches Gerät schaffen?

    Edit:
    "AirPlay 2 erfordert eventuell ein Softwareupdate bei vorhandenen Lautsprechern oder eine neue Hardware, abhängig vom Lautsprecherhersteller." (von der Apple Homepage für iOS11)

    Wenn Airplay 2 nicht Abwärtskompatibel sein sollte und tatsächlich nicht mehr mit vorhandener Hardware läuft kenn ich jetzt schon jemanden der sich am 19. schwarz Ärgern wird das er das Update gemacht hat.

    Vielleicht weis da ein Betatester genaueres?
    Geändert von DMorpheus (12.09.2017 um 21:37 Uhr)
    |i5-3450|Thermalright AXP-200 Muscle|P8H77-i|2x4GB DDR3-1600|GTX670 Jetstream|
    |BeQuiet E9 400W|Cooltek UMX1+|128GB SDD|2,5" 1TB HDD|
    |HP ZR24w|Ducky YOTS(b)|Corsair K70(r)|Logitech G602|

  8. #7
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Aug 2013
    Beiträge
    62

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Zitat Zitat von LAZZARUS Beitrag anzeigen
    Wieso heisst es immer "kostenloses" Update. Wann hat es was gekostet? Will man damit andeuten: noch ist es kostenlos, oder warum schreibt man es dazu. Für Android Updates zahlt man auch nichts, noch für Spielepatches usw.
    Weil es nun mal kostenlos ist. Nicht überall gibt es Updates kostenlos. Bei Windows z.B. hat man sonst auch für jede neue Windows Version bezahlt. Erst seit Windows 10 gibt es jährliche kostenlose Updates.

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    646

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Also dass das iPad Mini 2 noch unterstützt wird, überrascht mich jetzt wirklich! Das heißt, es bekommt satte FÜNF Jahre Support... Das ist schon ne Ansage!
    Nagel hier [ X ] ansetzen und ComputerBase ändert die Farbe.

    Mein PC: Pentium III - 450 Mhz | 8 GB HDD | 64 MB RAM | ATI RAGE 8 MB AGP GPU

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2013
    Beiträge
    1.326

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Zitat Zitat von DMorpheus Beitrag anzeigen
    Überlege ob sich das Update für mein iPad Air (1) noch lohnt.
    Die neuen Multitask Funktionen incl. Drag&Drop wird es für das Air wohl nicht mehr geben, Multitasking ist hier ja eh schon eingeschränkt nur nutzbar (Kein Side By Side)
    Das neue Dock(inkl. Drag&Drop), mMn das Hauptfeature des neuen Multitasking, funktioniert auf dem Air ohne Probleme.

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    936

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    @yast
    Danke dir, das hört sich doch schon mal gut an.
    |i5-3450|Thermalright AXP-200 Muscle|P8H77-i|2x4GB DDR3-1600|GTX670 Jetstream|
    |BeQuiet E9 400W|Cooltek UMX1+|128GB SDD|2,5" 1TB HDD|
    |HP ZR24w|Ducky YOTS(b)|Corsair K70(r)|Logitech G602|

  12. #11
    Chefredakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.547

    Post AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Artikel-Update: Endkunden müssen sich noch bis zum 19. September gedulden, für Entwickler oder private Teilnehmer im Beta-Programm steht die finale Version von iOS 11 hingegen schon zur Verfügung. Das Update über die Einstellungen in iOS ist ab sofort möglich. ComputerBase wird auf Basis dieser finalen Fassung einen Test von iOS 11 verfassen, bevor das neue Betriebssystem allgemein zugänglich ist.

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    646

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    @tiki

    Da sind wir bei den berühmten Äpfel und Birnen... ein OS für einen PC/ MAC ist was anderes als für ein Smartphone... hier hat es noch nie gekostet. Dazu kommt: Früher (heute), haben die kleineren Betriebssystem-Updates bei Apple auch immer gekostet.
    Nagel hier [ X ] ansetzen und ComputerBase ändert die Farbe.

    Mein PC: Pentium III - 450 Mhz | 8 GB HDD | 64 MB RAM | ATI RAGE 8 MB AGP GPU

  14. #13
    Banned
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    29

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Goldmaster ist draußen, für jeden, auch für Public-Tester

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2015
    Ort
    A
    Beiträge
    2.276

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Jop finale Version von iOS 11.0 lädt grad auf meinem SE.

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    2.383

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    iOS 11 gefällt mir ganz gut, das CC ist besser als bei iOS 10, weil alles auf einer Seite ist und man für die Musiksteuerung nicht immer wechseln muss. Trotzdem ist die Musiksteuerung nicht optimal umgesetzt. Wenn man im CC das komplette Bedienfeld sehen will, muss man 3D-touchen. Im Benachrichtigungszentrum ist hingegen die ganze Leiste eingeblendet, welche eingehende Benachrichtigungen nach unten "schiebt" und dadurch verdeckt. Das ist wieder nix halbes und nix ganzes.

    Weil das CC jetzt sowieso den ganzen Bildschirm überlagert, und deswegen nach oben hin noch viel Platz ist, hätte man die Musiksteuerung doch gleich komplett über die volle Breite ziehen können.
    Intel Core i7 6700K | Noctua NH-D15S l Asus Maximus VIII Ranger l 16GB DDR4 2666MHz | MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
    Fractal Design Define R4 | Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 140mm 3-Pin | Heck: Noiseblocker NB-eLoop B14-2
    Crucial MX100 512GB | WD Red 3000GB | WD Blue 1500GB | be quiet! Straight Power 10-CM 600W
    Roccat Kone XTD Optical | Corsair K70 RGB Rapidfire | iiyama G-Master GB2488HSU-B2 [FS]
    Asus Xonar DX | JBL LSR 305 | JBL LSR 310S | Superlux HD-681 Evo | Zalman ZM-MIC1

  17. #16
    Kassettenkind
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.450

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    So, die finale iOS-Version jetzt draufbekommen...und anscheinend kann man nach wie vor mit dem Dateimanager nicht auf alle Dateien zugreifen. Daher erschließt sich mir der Sinn nach wie vor nicht...
    Neben Kassettenkind auch Walkman-Erstbenutzer.

    "Beurteile ein E-Book niemals nach seinem Lesegerät!"
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    www.schon-gewusst.net
    www.klowissen.de

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2015
    Ort
    A
    Beiträge
    2.276

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Verstehe auch nicht warum sich das WLAN vom Control Center aus nicht deaktivieren lässt. Die Verbindung wird nur getrennt, WLAN bleibt trotzdem an...

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    2.383

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    Stimmt, ist mir garnicht aufgefallen.
    GPS hätten sie auch ruhig ins CC integrieren können, da sind so viele Klicks nötig um es zu aktivieren -.-
    Intel Core i7 6700K | Noctua NH-D15S l Asus Maximus VIII Ranger l 16GB DDR4 2666MHz | MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
    Fractal Design Define R4 | Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 140mm 3-Pin | Heck: Noiseblocker NB-eLoop B14-2
    Crucial MX100 512GB | WD Red 3000GB | WD Blue 1500GB | be quiet! Straight Power 10-CM 600W
    Roccat Kone XTD Optical | Corsair K70 RGB Rapidfire | iiyama G-Master GB2488HSU-B2 [FS]
    Asus Xonar DX | JBL LSR 305 | JBL LSR 310S | Superlux HD-681 Evo | Zalman ZM-MIC1

  20. #19
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    4.997

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    @==>AUDI<==
    Aber wann deaktiviert man GPS?!
    Ins Control Center gehören Funktionen auf die man (regelmäßig) schnell zugreifen will - Ortungsdienste gehören nicht dazu.
    Entweder hat man die an oder eben nicht.
    ...

  21. #20
    Banned
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    29

    AW: Apple iOS 11: Update am 19. September für iPhone und iPad mit 64 Bit

    WLAN zieht anscheinend halt nur sehr wenig Strom wenn es eh nicht verbunden ist. Auch gehts bestimmt um Lokalisierung usw.

    GPS extra ins CC, wozu? Man kann es ja generell aktivieren, aber halt nur für die Apps, die es wirklich brauchen bzw. nutzen sollen. Bei mir ist das z.B. nur Maps und das GPS ist auch nur dann an, wenn Maps offen ist. Whatsapp etc. braucht bestimmt kein GPS, außerdem zieht das viel Strom.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite