News AMD Bristol Ridge: Bis zu 4,2 GHz CPU- und 1,1 GHz Grafiktakt im Desktop

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.010

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.987
Das ist so als würde man sein Mittagessen zum Dritten mal in der Mikrowelle aufwärmen.

AMD soll sich auf Zen konzentrieren und abliefern wenn es soweit ist. Diesen Kram hier kauft doch eh keiner.
 

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.018
Die PRO Versionen könnten für APU only Systeme interessant werden. Wenn jedoch eine andere GPU geplant ist, dürfte die pro Takt Performance der schon recht alten CPU Technologie eher bremsen. Wenn der ganz große 9800er mit 65W TDP daherkommt sogar eine richtig nette Sache für einen kleinen HTPC oder ein kleines System für den Junior (unterhalb des Zocker Alters versteht sich).
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.092
Weiß man schon was wann erste AM4 Mainboards erscheinen?
 

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.247
klingt grundsätzlich alles sehr spannend, was AMD noch aus 28nm herauszuholen vermag. Etwas verwirrend sind jedoch die Angaben auf der Tabelle. So viele verschiedene Revisionen? Wenn das das Stepping sein soll, klingt das sehr seltsam.

Ich frage mich auch, was der Unterschied vom A6-9500 zum A10-9700 sein soll. Die Taktraten sind absolut identisch und beides scheinen 2-Moduler mit 4 Kernen zu sein. Zumindest schließe ich das aus dem X4-950, dessen Model- und OPN offensichtlich auf Verwandtschaft zum A6-9500 hinweisen.
 

Olilolli

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.761
Gefühlt wieder nur ein zwischending vor Zen, um nochmals mit wenig mehr Features und leicht höherem Takt die CPUs an den Mann zu bringen.

AM4 schön und gut, aber sobald Zen kommt will keiner mehr die Bristol Ridge (weil Zen wohl Potenter sein soll) und die leute hauen die CPUs wieder auf den Gebrauchtmarkt und holen sich Zen.... mhhhhhh.... geschickt gemacht AMD!
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.510
Naja, Zen wird garantiert nicht für 50 - 100 Euro verscherbelt und mit APU erstmal sowieso nicht.

Wenn jemand was kompaktes mit potenter APU haben will, dann muss er wohl erstmal bei Bristol Ridge bleiben bis Raven Ridge erscheint.
 

Teambash

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
423
Für den anspruchlosen und sparsamen Full HD League of Legends und CS:GO Spieler sind die Teile natürlich der Knaller, gerade mit der noch stärkeren APU.
Trotzdem würde auch ich lieber News zu ZEN lesen :)
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.950
Ich frage mich auch, was der Unterschied vom A6-9500 zum A10-9700 sein soll. Die Taktraten sind absolut identisch und beides scheinen 2-Moduler mit 4 Kernen zu sein.
A10 = dickere Grafik als A6. Wahrscheinlich liegt der A6 dann bei 384 Shadereinheiten statt 512 oder so.

Prinzipiell ganz interessant, aber leider nicht ausreichend für Elex. Vielleicht reichen da ja die Zen basierten APUs für aus. Andernfalls muss wohl doch ein Zen/Intel + richtige Grafikkarte her.
 
Zuletzt bearbeitet:

krissbay

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
125
AMD musste mit seiner Bullfozer Architechture kreativ sein um den Stromverbrauch gering zu halten und dabei die Leistung zu erhöhen. Hoffentlich können Sie diese Verbesserungen mit Zen reproduzieren.
 

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.575
Für den anspruchlosen und sparsamen Full HD League of Legends und CS:GO Spieler sind die Teile natürlich der Knaller, gerade mit der noch stärkeren APU.
Für CS:GO muss man da aber wirklich sehr sehr sehr anspruchslos sein... Ohne dedizierte GPU würde ich GO nicht spielen wollen... Sorry. Ein Celeron + eine kleine dedizierte GPU liefert in GO (und wahrscheinlich auch LoL) immer noch besser ab... Die CPU-Leistung der APUs ist weit zurück und die GPU-Leistung ist zwar besser als bei Intel, aber zum daddeln auch nicht berauschend. Mir fällt aktuell kaum ein Anwendungsgebiet ein, wo eine APU sinnvoll ist. Auch nicht als Low-Budget-Spielerechner...

Siehe dazu:
https://www.computerbase.de/2015-10/benchmark-dota-lol-wow-cs-hots-wot/2/#abschnitt_rating_in_1920__1080
 

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.393
Wenn es halt noch auf dem Alten Sockel wäre, dann hätte ich mit dem Gedanken gespielt meinen A10-6700 abzulösen....
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.842
@Marcel55 - den Kram wie Du es nennst, kauft schon jemand. Sicher in Asien, Brasilien und Indien z.B.;)..und
einige auch in Deutschland.
 

YforU

Captain
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.222
Gefühlt wieder nur ein zwischending vor Zen, um nochmals mit wenig mehr Features und leicht höherem Takt die CPUs an den Mann zu bringen.
Nein. Bristol Ridge (->Carrizo) auf AM4 ist für AMD essentiell da die Plattform sonst ohne CPUs mit integrierter GPU dastehen würde. Mit Raven Ridge hat AMD zwar eine Zen APU auf der Roadmap nur kommt die frühestens ein halbes Jahr nach Summit Ridge.

Vermutlich eher deutlich später da der Schwerpunkt beim Next Gen Opteron liegt (höhere Margen). Summit Ridge ist da nur die halbe Miete denn zusätzlich zu 8C/16T steht noch ein nativer (Server) Chip mit 16C/32T an (sowie ein MCM mit bis zu 32C/64T).

AMD hat die begrenzten Ressourcen sicherlich nicht in Stoney und Bristol Ridge investiert um die APUs nach ein paar Monaten wieder in der Versenkung verschwinden zu lassen. Realistisch betrachtet ist mit einer Zen APU nicht vor Q3/2017 zu rechnen. Also ungefähr ein Jahr nach der Einführung von Bristol Ridge auf AM4.
 
Zuletzt bearbeitet:

NJay

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.546
Ich sehe das Anwendugsgebiet auch eher im mobilen Bereich. Die Laptophersteller müssten halt mal Anfangen, statt nur i3 mit integrierter GPU, mal AMDs APUs einzubauen. spart Geld und die GPU-Leistung ist am Ende höher. Leider wird in den Laptops dann meistens noch ne minimal stärkere dedizierte GPU eingebaut, was das ganze dann wieder unnötig macht.
 

AMINDIA

Banned
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.382
Das ist so als würde man sein Mittagessen zum Dritten mal in der Mikrowelle aufwärmen.

AMD soll sich auf Zen konzentrieren und abliefern wenn es soweit ist. Diesen Kram hier kauft doch eh keiner.
Wie deine Beiträge. Nur sind diese schon 1000 mal aufgewärmt und inhaltlich im Minus Takt.

Ich warte zB auf diese CPUs, weil damit AM4 und die Option Zen gegeben ist.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
AMD hat die begrenzten Ressourcen sicherlich nicht in Stoney und Bristol Ridge investiert um die APUs nach ein paar Monaten wieder in der Versenkung verschwinden zu lassen.
Das wäre nicht das erste Mal. Siehe Carrizo, die diversen Kabini und Beemas, etc.

Es ist allerdings eine gute Idee die AM4 Plattform (Boards!) schon vor Marktstart von Zen zur Verfügung zu haben.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.987
Ich sehe da ein Problem.
Wenn jetzt APUs auf AM4 kommen, und entsprechend die Mainboards eine Grafikschnittstelle haben müssen...und dann Zen als FX CPU ohne Grafikeinheit kommt...dann sind die ganzen Anschlüsse und Leitungen auf dem Board doch irgendwie überflüssig.
Hatte AMD nicht für APUs extra den FM-Sockel eingeführt?

Wie auch immer, aktuelle Features ohne Zusatzchips wären ja schon mal ein Frotschritt.
Schade nur dass die Prozessoren immer noch in 28nm gefertigt werden.
 

Ozmog

Captain
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3.483
Der X4 950 ist schon so gut wie gekauft. Von wegen keiner kauft die...man soll von sich nicht immer auf andere schließen. Ich habe Bedarf für mein Zweitrechner und möchte dafür nicht noch auf die kleineren Zen warten, zudem ich sowieso in einem großen Zen investiere für den Hauptrechner. Wollte mir eigentlich schon den x4 845 Carizzo holen, aber da der Bristol auf AM4 kommt, warte ich doch noch, da hab ich dann noch die Möglichkeit später auf Zen umzurüsten.
 
Top