Amd Fx 4100 zu heiss

tnyp860

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
428
Guten Tag,
Ich hab ein Problem mit meinem Cpu. Ich hab den FX4100 mit einen Mugen 2 verbaut und wen ich halt BF 3 Spiele geht die CPU auf 70 und noch höher ich hab den nicht getacket alles Standart und ja bei CineBench geht der bis auf 88grad hoch irgend wie komisch hab auf genug WP drauf was soll ich machen neuen Kühler oder UV machen

Der Vcore beträgt 1,4250v unter lasst und idem bei 0,8v sollte es sein

Mfg tnyp860
 
Zuletzt bearbeitet:
mit welchem programm hast du die temperatur ausgelesen... hast du schon mal hingegriffen ob der kühler wirklich so heiß ist?
Vielleicht handelt es sich ja nur um einen Messfehler.. probier mal CoreTemp ;-)
 
coretemp ,aida sagt das und prime95 geht gar net bricht ab wen ich starte
Und der Rechner geht auch aus wen der zu warm wird
 
ist die folie vom kühler entfernt worden? (dort wo kontakt zur CPU besteht)

einfach mal den kühler abmontieren, reinigen, WLP erneuern und den kühler nochmal installieren. vlt. hat sich ja ein kleiner fehler beim einbau eingeschlichen.
 
Der kühler ist mit einem Intel E8400 groß geworden gereinigt ist der alles gemacht
 
Der CPU hat 60 die einzelne kerne sind jedoch bei 70 -88 grad
 
würde auch ehr sagen das der CPU Lüfter nicht korrekt sitzt
hast du auch nicht zu viel WLP verwendet?
sitzt der kühler korrekt?
hast du im BIOS irgendwas an den Einstellungen bei der Kühlung geändert?
 
Der CPU-Kühler (Mugen 2) wird nicht richtig aufsitzen -

der Lüfter ist so angebracht, dass die Luft zur Towerrückseite befördert wird ?

Die CPU-Spannungswerte sind zu hoch - hier hilft evtl. ein BIOS-Update -
 
also bei mir zeigt coretemp falsch niedrige temps an,
so 7-8°
aida zeigt bei den kernen das gleiche an,
nur als CPU zeigt es 33-45°
idl-last an..

und 1,42 V sind zu viel,
max. 1,36 und die reichen für 4200MHz locker aus.
 
der kühler sitzt so das die Luft von unten nach oben gepustet wird hmm Bios Update hab ich net gemacht hab des Asus m5 97pro kann es net genau sagen weil ich mobil online bin
 
Ich tippe mal auf nen schief aufgesetzten Kühler, düftest du erkennen wenn du den mal abnimmst und schaust wie die Verteilung der WLP auf der CPU aussieht!
 
1. Unterstützt Board und Bios auch 100% den FX4100 ?
2. Nehme mal zum Auslesen Temperatur und Spannung das Boardeigene Tool in der neustmöglichsten Version.

Denn Mein Verdacht: CPU bekommt zuviel Spannung, weil sie nicht sauber erkannt wird, bzw. manche Boards geben den obersten Wert der für die CPU empfohlenen Spannungsrange drauf, damit möglichst hohes Overclocking möglich ist. Oft kann man aber 0,1 V oder sogar noch mehr runter und die CPU läuft trotzdem noch stabil - hat bei meinem AMD 435 X3 10-15° gebracht.
 
Edit: Meiner läuft via UV auf 1,275V und im Leerlauf auf 0,8V absolut stabil!
Bios-Update unbedingt zu empfehlen
 
bei PCGH gibt es einen guten Test dazu,
die haben ohne Vcore Erhöhung glaube 4400MHz geschafft,
also mit 1,36 V
daher stimmt was mit deinen Werten nicht..
 
Der CPU-Kühler / Lüfter sollte so aufgesetzt sein, dass die Luft zur Rückseite vom Tower befördert wird - so wie er jetzt sitzt, saugt er die warme Luft von der Grafikkarte direkt an -

an der Rückseite vom Tower ist aber ein Lüfter angebracht, der die Luft nach außen befördert ?

BIOS würde ich erneuern, um zumindest die Spannungswerte auf "normal" zu bringen - sie sind mit 1,425V zu hoch -
 
Also mein Board ist des hier asus m5a97 pro
und ja er saugt die abwärme von der graka an aber des ist gering weil die nicht so warm wird und bei dem Mugen 2 hab ich 2 Klammern die ich um klappen muss (kann) weil ich kann nur eine klammer festmachen die andere net und ich hab den so gut wie es ging mittig platziert
 
Zurück
Top