News AMD Radeon RX 6800 (XT): Overclocking und Undervolting in der Analyse

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.464

Moep89

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.808
Ich dachte das wäre ein Artikel, der in die Tiefe geht. Leider einfach nur die Kopie dessen, was im Test bereits steht. :(
Der Sinn erschließt sich mir nicht so ganz.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.735

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
15.207
Danke dafür, gibts noch Ergebnisse mit aktivem SAM in den nächsten Tagen?
Igor hat die bereits in der Tabelle und da schlägt die 6800XT die 3080 dann.
 

HAse_ONE

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
673
Und wo sind die OC Ergebnisse? :heul:

Konnten jetzt so viele nicht lesen, sodass quasi eine 1 zu 1 Kopie nur mit einer gesonderten Überschrift nötig wurde?

Vor den Balken steht doch OC dabei und im Text auch.

Ich hatte jetzt eigentlich auch einen neuen Bericht erwartet, der hier noch tiefer geht.
 

Faust2011

HTTP 418 - I'm a teapot
Moderator
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
11.552
@Jan & @Wolfgang Nach der Verunsicherung mit der hohen Leistungsaufnahme bei RTX 3000 und jetzt AMD (Top-Modelle jetzt weit über den bisher üblichen 250 Watt) und den kurzzeitigen Power-Peaks, die so manches Netzteil in den Notaus schicken, wäre doch noch eine weitere Artikel-Ausgliederung "Empfehlungswerte Netzteile" interessant :)
 

Moep89

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.808
Steht doch im Text: Eine Extrawurst für die Blindfische
Das "gefunden" habe ich nicht so wörtlich interpretiert. Ich hatte das zuerst im Sinne von "erwartet" (und enttäuscht) gelesen. Dazu gehörte ich dann nämlich auch ein bisschen, da diese Themen für mich sehr viel mehr Aufmerksam verdienen.
Dass eine Teilkopie eines Artikels mit anderem Titel veröffentlich wird, weil anscheinend viele zu blöd sind etwas zu finden, das sogar einen direkten Eintrag und Link im Inhaltsverzeichnis hat, das kam mir nun wirklich nicht in den Sinn.
 

Chesterfield

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.194
Man merkt, unter Lisa hat AMD in den letzten 5 Jahren rapide aufgeholt und auch eigene Lösungen ( Infinitiy cache z.b.) als Vorreiter für Technikfortschritt gezeigt dass AMD zurück ist. Und dank erstarktem AMD sind Nvidia als auch Intel gezwungen von ihren hohen Rössern runter zu kommen und endlich wieder neue Produkte zu liefern
 

Jenergy

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.077
@Jan Der Link am Ende führt zum Artikel über die Verfügbarkeit, nicht zum eigentlichen Test. ;)
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
15.207
wäre doch noch eine weitere Artikel-Ausgliederung "Empfehlungswerte Netzteile" interessant
Der Netzteil-Ratgeber ist eh outdatet spätestens seit Ampere.
Da steht immer noch 500W reichen dicke für ne High-End-Karte. :)

Zitat von CB:
Für Spiele-PCs mit einer einzelnen Oberklasse-Grafikkarte, flotten CPU von Intel oder mit AMD Ryzen und einer geringfügigen Übertaktung ist ein gutes Netzteil mit 500-Watt-Ausgangsleistung in den meisten Fällen ausreichend.
 

Shoryuken94

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.741
Die 6800XT ist zumindest in der Referenz jetzt auch kein OC Wunder. Aber mit Wasserkühlung und Modbios / PPT könnte es spannend werden.

Interessanter wäre mal ein ausführlicher Raytracing Test. Denn da gibts ja teils spannende Berichte (wonach AMD nicht alle Effekte in der gleichen Qualität darstellen kann). Hier wäre mal eine genaue Betrachtung interessant mit ein paar Beispielen.
 

Endless Storm

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
943
Schade, keine neuen Infos.
Da werden wieder nur Klicks generiert...

Dann bin ich mal gespannt auf die nächste Kopie aus dem Hauptartikel :stacheln:
Wenn das nämlich kommt, werde ich keine Themen mehr lesen wollen die mit RDNA2 zu tun haben...

Geht kein Mix aus etwas UV und OC?
 

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.259

edenjung

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.300
@Jan & @Wolfgang Nach der Verunsicherung mit der hohen Leistungsaufnahme bei RTX 3000 und jetzt AMD (Top-Modelle jetzt weit über den bisher üblichen 250 Watt) und den kurzzeitigen Power-Peaks, die so manches Netzteil in den Notaus schicken, wäre doch noch eine weitere Artikel-Ausgliederung "Empfehlungswerte Netzteile" interessant :)
Jap.
Am besten auch mit beliebten Cpus in kombination.

Also zum Beispiel ein Ryzen 2600 + 6800xt oder so.

Ich möchte mein altes 525w Nt ersetzen und möchte wissen ob ein 650w Nt reichen würde oder ob ich ein 750w nt brauche.

Klar Igor meinte, dass man mindestens 400w für die Graka einplanen sollte, aber ich bin mir unsicher.
 

[wege]mini

Commodore
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4.433
Natürlich. Aber warum?

Die Karte, die CB vor sich liegen hat, bringt bei der Temperatur im Labor von CB die Zahlen XY bei Verbrauch Z.

Was willst du davon für deine Karte, die du (nicht) kaufen kannst ablesen?

Die nächsten produzierten Chips takten sowieso im OC höher und im nächsten Jahr, sind die GPUs noch einmal besser. So ist nun einmal die Produktion von Chips.

Die ersten, werden niemals die besten sein. :evillol:

mfg
 
Top