News Asus ROG Swift 360Hz: Nvidia zeigt ersten Monitor mit G-Sync und 360 Hz

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.183

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.985
Heftig.... mit welcher GPU schafft man das zB in Overwatch auf Niedrig^^?! Komme da mit ner RX 480 nur noch auf ca. 60-90@1200p...
In CSGO ist das ja auf jeden Fall nicht so unrealistisch. Würde ich gerne mal testen - wobei meine Reaktionszeit nicht mehr die selbe ist wie mit 14-17 Jahren...
 
Zuletzt bearbeitet:

Stagefire

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
138
Achtung Ironie : Vielleicht bringen sie ja noch ein 12" mit 1080p raus der 500 Hz kann.
Ich glaub die Monitor Hersteller haben ein Rad an dem sie drehen und das
einbauen wo das Rad stehen bleibt anders kann ich mir das alles was so passiert
nicht vorstellen. Der Monitor Markt ist im moment jedenfalls für mich sehr
abstrus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.400
Ich wuerde es so feiern, da mal einen Blindtest zu sehen.
Bezweifle, dass man da einen Unterschied merkt, wenn man nicht gerade direkt einen 240hz daneben hat.
 

Stagefire

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
138
Denke das ist eher für E-Sportler wichtig wo die Games nicht so Grafisch anspruchsvoll sind.
Mir reichen schon 120Hz aus aber 60Hz gehen bei mir garnicht mehr vorallem in Windows und
beim Browsen. 144hz ist auch ok aber mehr brauch es nicht.
Wer weiss wie ich das zukünftig sehe aber jetzt in diesem Moment ist das so :-)
 

Thukydides

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.020
Ich finde das ist eine super Entwicklung, und noch lange nicht zuviel.

Es gibt gar nicht zu viel Hertz für Spieler, das hat nur Vorteile, keinen einzigen Nachteil.

Ich für meinen Teil denke das wir mit 480 HZ bei einem Optimum ankommen würde. Wenn das irgendwann jeder Bildschirm hat, wäre das eine tolle Entwicklung.

Mein nächster Bildschirm hat mindestens 4K + 240 HZ
 

garbel

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
190
Für mich geht die Entwicklung in die falsche Richtung. Lieber besseres HDR, viel mehr Dimmingzonen, MicroLED usw. als irgendwann 1000 Hz...
 

HITCHER_I

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.163
Schön dass es das nun auch gibt, aber doch unnötig und übertrieben.
60 Hz reichen eigentlich vollauf für ein flüssiges Spielerlebnis.
120 Hz sind nur minimal besser, aber es wird die doppelte Energie verbraucht von CPU und GPU um diese Frames zu berechnen. Und bei 360 Hz wäre der sechsfache Energieaufwand nötig, außer man reduziert die Bild- und Renderqualität.
 

Stagefire

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
138
Beim Gaming würden mir vielleicht auch 60hz reichen da ich meisst in der
Region von 50 - 65 FPS zocke da meine Graka ins Alter kommt aber Windows und Browsen
bei 60Hz geht für mich garnicht mehr nachdem ich seit 8 Jahren ein 120Hz
Monitor habe und immer wieder zwischendurch mal auf 60Hz gestellt hab um
den Unterschied zu merken wenn man ein Fenster hin und her schiebt auf dem
Windows Desktop. Bei 60Hz ist das Fenster was man schiebt am zucken und wirkt unruhig
bei 100Hz wird das schon um einiges besser und bei 120Hz ist das schön Smooth.

Das selbe ist auch beim Scrollen von Texten oder in einem Threat im Forum bei
60Hz zuckelt es und bei 120Hz Scrollt er smooth durch.

Daher sind 120 oder auch noch 144Hz für mich okay aber alles darüber brauch ich
denk ich eher nicht vorallem nicht wenn es den Preis des Monitors unötig zusätzlich
in die höhe treibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

iGameKudan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.512
Hat man nicht schon bei 240Hz Probleme, eine entsprechend hohe und stabile Pro-Kern-Performance zu erreichen?

Diese Ultra High Refreshrate-Monitore sind so oder so nur für eSport-Games sinnvoll, aber selbst bei den üblichen eSport-Titeln sind schon 240Hz wegen einer zu geringen CPU-Performance pro Kern kaum stabil zu erreichen - mal ganz davon abgesehen, dass es etliche Spiele gibt, die ein hartes FPS-Limit haben, dass dann sogar oft deutlich unter 240Hz liegt.

Die sollen lieber mal an bezahlbareren UHD-144Hz-Monitoren oder bezahlbareren 5K-/8K-Displays arbeiten, anstatt völlig sinnbefreit die Bildwiederholfrequenz in Höhen zu treiben, die man wegen CPU-Bottlenecks eh nie erreicht...
 

redlabour

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
821
TN oder IPS? Man sollte es in der News zumindest mal erwähnt haben. Auch wenn ich von TN ausgehe.
 

jackii

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.074
Ich wuerde es so feiern, da mal einen Blindtest zu sehen.
Bezweifle, dass man da einen Unterschied merkt, wenn man nicht gerade direkt einen 240hz daneben hat.
Fände ich auch gut und dass man dann auch mal in einem Titelthema klarstellt dass es einfach Unsinn ist und nicht bringt, egal wie sehr man sich für übermenschlich hält.
Ich vermute dass man auch im Vergleich mit 240hz nichts bemerkt. Hab gerade etwas gegoogelt wie viel ein Mensch wahrnehmen kann. Manche sagen ab 120 merkt man keinen absolut Unterschied mehr und spätestens bei 200 ist man sich scheinbar einig. Deshalb wird über 240 wohl wirklich nur Marketing sein, ist bei den dpi Zahlen von Gamingmäusen und manch anderen Inputlag Geschichten ja auch eindeutig so.
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.573
Schön dass es das nun auch gibt, aber doch unnötig und übertrieben.
60 Hz reichen eigentlich vollauf für ein flüssiges Spielerlebnis.
120 Hz sind nur minimal besser, aber es wird die doppelte Energie verbraucht von CPU und GPU um diese Frames zu berechnen. Und bei 360 Hz wäre der sechsfache Energieaufwand nötig, außer man reduziert die Bild- und Renderqualität.
Du bist noch nicht so lange dabei oder? Achtung Spoiler: Hardwareverbräuche sind nicht linear.
 

frizzmaster

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.151
60 Hz reichen eigentlich vollauf für ein flüssiges Spielerlebnis.
120 Hz sind nur minimal besser
Also zwischen 60 und 144 Hz sehe ich hier einen erheblichen Unterschied, erst recht bei Shootern. Selbst das Scrollen im Browser und die Mausbewegung sind um Welten flüssiger. Ich habe einen 60 Hz Monitor direkt daneben als Dualview stehen. Aber gibt ja auch Leute, die der Meinung sind "90 PS reichen für jeden!", weil da mal wieder der Tellerrand im Weg ist.
 

Nizakh

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.750
60 Hz reichen eigentlich vollauf für ein flüssiges Spielerlebnis.
120 Hz sind nur minimal besser, aber es wird die doppelte Energie verbraucht von CPU und GPU um diese Frames zu berechnen.
Du hast offensichtlich noch nie einen 120, 144 oder 240er Monitor verwendet. Selbst auf dem Desktop merkst du zu 60hz einen riesengroßen Unterschied. Und da du mir jetzt nicht glaubst: Probiere es einfach mal aus ;)

Das mit dem Energiebedarf ist übrigends Bullshit: Ob du jetzt Spiele mit 60fps mit maximalen Details oder 240fps mit minimalen Details spielst...:heilig:
Nicht zu vergessen: Man benötigt nichtmal die „vollen“ fps um von der höheren Bildfrequenz zu profitieren. :)

Übrigends: Hier eine gute Erläuterung seitens nVidia.

Heftig.... mit welcher GPU schafft man das zB in Overwatch auf Niedrig^^?! Komme da mit ner RX 480 nur noch auf ca 60@1200p...
So ab RTX-2070-Super sollten ~250 fps+ möglich sein. Natürlich braucht man auch eine schnelle CPU ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.132
Ich müsst keine 360fps erreichen um von 360Hz zu profitieren. Man profitiert immer von mehr Hz. Gilt auch für 120/144/240Hz usw.
Stimmt zwar, aber irgendwo nimmt der Nutzen ab im Vergleich zum Aufwand.

Das 60Hz Scheibenkleister sind ist indiskutabel.

Aber ich hätte lieber im Bereich von 144-200Hz mit ansonsten stimmigen Details - Blickwinkel, Reaktionszeiten der Pixel, passende Auflösung, HDR, etc - als 360Hz auf Teufel komm raus.

Das sich oberhalb von 120Hz außer vielleicht für Profi-Gamer in Shootern keine Welten mehr bewegen zeigen ja auch die Zahlen von nvidia's Test und auch anderen unabhängigen Tests.
 
Top