News Browser: Vivaldi 2.0 synchronisiert erstmals die Nutzerdaten

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.555
#1
Der von ehemaligen Opera-Mitarbeitern entwickelte Browser Vivaldi liegt ab sofort in neuer Hauptversion 2.0 vor. Der Sprung von Version 1.15 kommt dabei nicht von ungefähr: Der Browser soll sich jetzt besser an die eigenen Bedürfnisse anpassen lassen als jemals zuvor und synchronisiert Daten optional über Gerätegrenzen hinweg.

Zur News: Browser: Vivaldi 2.0 synchronisiert erstmals die Nutzerdaten
 

Sennox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.356
#2
zu den <2% gehöre mittlerweile auch ich :)
Finde Vivaldi sehr gut und die 2.0 macht eine gute Figur.
Die Kompatibilität zu Chrome Addons ist auch ein süßes Bonbon ^_^
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.022
#3
Die Kompatibilität zu Chrome Addons ist auch ein süßes Bonbon ^_^
Wieso süßes Bonbon? Vivaldi ist ein unter der Haube nichts anderes als ein Chrome mit eigener UI. Und die Browser-Extensions sind mittlerweile Browserübergreifend mit der "Extension API" mehr oder weniger standardisiert und laufen fast überall (Chrome, Firefox, Edge, Safari).

Von den großen Browsern ist Firefox m.E. noch das geringste übel, da fehlt mir akut nicht viel. (Außer vielleicht die alten, mächtigeren Extensions auf XUL-Basis)
 

Sennox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.356
#4
@0xffffffff
Oh man, ich wusste irgendwer würde mit sowas kommen aber gleich der erste Kommentar? xD
Ich stamme halt aus einer Zeit wo Browseraddons rar bzw. kaum vorhanden waren und eine Kompatibilität unter Browsern undenkbar gewesen ist ;)
Nur weil ich weiß WARUM es ist wie es ist darf ich mich doch trotzdem darüber freuen DAS es so ist.
 
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.339
#5
Schrecklich,
die Einstellungen waren noch normal sprachig aber dann die Bediehnung alles fremdspachig,
trotz mehrmaligen einstellung auch im Menü und des Neustartens lief die Bediehnung nicht normal :(

Vivaldi habe ich wieder Deinstaliert !

frankkl
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
527
#7
Ich habe es in dem Text auf die schnelle nicht gefunden, aber bestimmt synchronisiert auch dieser Browser über das Internet und nicht lokal. Ich hätte gern einen privaten Sync-Daemon für meinen OpenWRT-Router, der die Daten auf dem NAS ablegt. Dafür würde ich auch vom Firefox wechseln. Aber so lange gibt es bei mir eben kein Sync.
 

Sennox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.356
#9
@Floxxwhite
Habe ich auch gerade, denke dass fällt unter "Launch Probleme" einfach heute Abend noch mal probieren.
 
A

Auslaufmodell

Gast
#10
Vivaldi hatte bisher bei mir unter Linux immer eine sehr träge Benutzeroberfläche. Zum Beispiel ist das Öffnen und Schließen von Tabs recht verzögert. Mal nachher sehen ob das jetzt besser ist...
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.835
#11
wenn du auf vivaldi.net gehst und dann auf Login kommt auch ein Error. Ich denke, die Login Page usw. ist momentan Down. Habe dem Support schon mal eine Mail gemacht... den Sync konnte man ja schon länger unter vivaldi://experimentals aktivieren. Nach dem Update konnte sich mein Browser aber nicht mehr anmelden.
Ich finde den Browser dennoch super. Meiner Meinung ist Firefox aber schneller und laggt auch weniger. Dennoch nutze ich Vivaldi einfach zu gern. Tabs aber auch Design sind spitzenklasse.
@frankkl , was hattest du genau? Bei mir geht das alles sehr gut.
 

grill

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
506
#12

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.096
#13
Zielgruppe sind die Nutzer von Opera, aber auch Anwender der anderen Alternativen zu Internet Explorer und Edge von Microsoft.
Damit richtet sich Vivaldi auch an Nutzer von Google Chrome oder Mozilla Firefox und wirbt dabei regelmäßig mit nützlichen Zusatzfunktionen, die es anderswo nur über Erweiterungen (Add-ons) gibt.
Also schlussendlich alle Browser unter Windows. Aber die offiziellen Produktbilder sind dagegen von macOS (Safari). Sehr witzig ComputerBase, da hatte einer beim Schreiben zuviel Spaß.:D
 
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
275
#14
Der letzte Satz wirkt lächerlich und unterstreicht nur die Faulheit+Ignoranz. Qualitätsjournalismus 11elf :stock:

Anscheinend hat der Autor nicht recherchiert oder mit Absicht solche Grütze verbreitet, 70er Build any1?
 

nazfalas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
442
#15
Solange Vivaldi (den ich jetzt schon seit sehr langer Zeit installiert habe) bei Twitch und Youtube konsequent Frames dropped, werde ich ihn nicht zum Hauptbrowser machen. Das bleibt Firefox. Ich würde aber gerne.

Und nein, dafür gibt es keine Lösung. Da habe ich bereits alles probiert, was es an möglichen Lösungsvorschlägen im Internet gibt (und zur Info: 4790k, 32GB RAM, 1070). Das Problem haben sowohl Opera als auch Vivaldi.
 

Rizzo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
103
#18
Benutze ihn schon seit den Anfängen und habe Firefox nur noch als Backup. Für mich jetzt schon der beste Browser
 
Zustimmungen: ZeT
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.392
#20
ALLES ist eine Alternative zu EDGE, selbst Chrome. Und wenn Vivaldi als weitere Variante neue Ideen präsentiert, kann man das nur begrüßen.
Ob mich das allerdings von Opera mit seinen vielen kleinen und großen Genialitäten abwerben kann ist mehr als unwahrscheinlich.
 
Top