Stalker CoC - Poms_Edit - Entwicklungsdiskussionen

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.909
#1
Servus ihr Stalker,

damit ich nicht ständig andere Threads zuspamme, bzw. an falschen Orten poste, hier mal ein Thread zu meinem aktuellen Spielplatz.

Ich möchte hier aber folgendes vorher klarstellen:

Die Mod ist in Entwicklung! Jeder darf, sofern er es auf freundliche Art und Weise macht, seinen Senf dazugeben, Fragen, Anregungen einbringen usw. Was ich hier nicht hören will, ist Gequengel über ein Release. Da reagiere ich schwer empfindlich drauf. Außer “When it’s done!”, sage ich dazu nix. Erst, wenn ich mir selber sicher bin, dass es bald soweit ist.
Und dieser Thread wird natürlich von mir verwendet, um euch auf dem Laufenden zu halten.

Poms_Edit - Was ist das?

Die Mod ist für die aktuelle Version von CoC. Sie entstand aus einer Idee, die ich beim basteln an der MicMod hatte (diese ist hier auch nicht das Thema, genau so wenig, wie ihr unrühmliches Ende). Oder... sagen wir, die Idee spukt in meinem Kopf schon einige Jahre herum. Ich glaube, seit ich damals das erste Mal den Ausbau der Smarter Pripyat Mod gesehen habe. Wie geil ist das denn? Sowas ähnliches muss mich damals erwischt haben. Alle Level von Stalker? In einem Spiel?

Leider hat jetzt CoC einen ganz bescheidenden Nachteil:
Es ist eine Sandbox, ein Rohling, eine Basis für Menschen wie mich und generell Modder. Es gibt eine Menge Erweiterungen, so dass man sich eine Art brauchbares Spielerlebnis schon basteln kann. Aber wirkliche, spielerische Tiefe, die wird man da nicht finden. Der sogenannte “Story-Mode” von CoC ist rudimentär und verdammt öde. Sonst gibt es nur Zufallsaufgaben, die reine Sammelaufgabe sind. Voooooll spannend...^^

Und nun zum Vorteil:
Da ist mein feuchter Traum! Alle Level von Stalker, sau gute Basis. Mehr wollte ich nie haben. Denn den Rest wollte ich machen. Charaktere erfinden, Geschichten ausdenken, Spinnereien einbauen, Leute zum lachen, weinen und schmunzeln bringen. Tja... und das kann ich jetzt. All die letzten Jahre und teilweise auch die gescheiterten Projekte haben eine Menge dazu beigetragen, dass mein Wissen und Können in vielen Bereichen besser wurde. Der größte Knackpunkt: LUA. Hier noch mal ein herzlichen Dank an Xenus! Der mir, trotz vermutlich viel Nerverei, verdammt viel erklärt hat und mich so auf die richtige Bahn gesetzt hat.

Ich bin zwar noch Lichtjahre von den Fähigkeiten eines Alundiao entfernt, aber für meine Zwecke, habe ich bald die 100% erreicht. Die paar Sachen die jetzt nicht machbar sind... die kriege ich sicherlich auch noch hin.
Und da ich noch im lernfähigen Alter bin, sollte das mit der Zeit vielleicht noch besser werden. Auch, wenn man sich von anderen Stellen, unterstellt bekommt, ich hätte nur "bescheidene Kenntnisse". Aber es ist bekanntlich noch kein Meister vom Himmel gefallen und lernen kann man den Kram meistens nur durch freundliche Kollegen, oder selber beibringen. Dann wurde mir ja spaßiger Weise Eigenlob unterstellt... Kann ich nicht bestätigen. Wenn man solche Sätze, wie die obigen schreibt, dann vielleicht einfach mal, um ein wenig über sich zu erzählen, weil man was erreicht hat, weil man vielleicht darauf auch noch stolz ist, auch wenn das für so manch ein nicht verständlich ist. Und wenn ich z.B. eine komplett Art des Soundtracks erfinde und erfolgreich verbaue, dann kann man das schon ruhig, mit ein wenig erhobener Brust erzählen. Das würde jeder andere auch tun, wenn er ein Ziel realisiert hat, dass relativ einzigartig ist und funktioniert.

Was ich niemals machen werde ist, mich mit fremden Federn zu schmücken. Sollte ich Features übernehmen, so werde ich auch darauf hinweisen, dass sie von anderen kommen.
Ich bin nicht erfolgsgeil und brauche sowas absolut nicht.
Und wenn sich die praktische Gelegenheit bietet Dinge zu nutzen, weil sie an anderer Stelle da sind und funktionieren, dann kann man das so auch machen.
Hat nur Vorteile. Seien es mehr Features generell, aber auch ersparter Arbeitsaufwand für mich und somit mehr Zeit für andere Dinge.

Dieser Thread hier ist eine Reise auf dem Weg zum Ziel bei der ihr mich begleiten, Tipps geben, Ideen einstreuen und sofern machbar, helfen könnt. Ihr werdet mich in vielen Situationen erleben und ich werde meckern, fluchen, mir auf die Schulter klopfen und was da noch alles bei herumkommt. Ziel des Ganzen ist, dass man auch einfach mal was von den Szenen im Hintergrund mit bekommt. Vielleicht interessiert es den ein, oder anderen ja. Den Eindruck bekam ich zu mindestens in einigen anderen Threads vermittelt. Oder es mag Leute geben, die vielleicht Dinge dann besser verstehen, fragen und auch Antworten bekommen. Es soll etwas Lebendiges werden und kein stumpfer "Ich hau euch die Fakten um die Ohren und gut" Thread werden. Wer meine Ausreißer net lesen will, wird dann aber auch vermutlich jetzt schon nicht kompatibel zur Mod sein. Denn da schreibe ich auch viel... ;)

Und inhaltlich?

Uff... also wer die MicMod vorher gesehen hat, dem möge gesagt sein, ich habe beim Umzug auf die neue 1.5 von CoC einiges auf der Strecke gelassen. Warum? Es roch nach Problemen, die von den ganzen Erweiterungen wohl kamen und nach dem Umzug auf die 1.5 musste ich feststellen, dass ich damit wohl goldrichtig lag. Davon ab, dass die 1.5 wesentlich stabiler rennt, als die 1.4.

Was wurde alles entfernt?

Das Waffen Addon “Arsenal Overhaul”. Das Addon ist nett, aber es zerstört die gesamte Wirtschaft der Zone mit den Waffenpreisen. Wir haben an der MicMod wie die Blöden geschraubt um die Wirtschaft wieder irgendwie ins Lot zu bringen, aber man musste dafür an zig Orten schrauben. Das artete aus, versaute wonders wieder was... Es war grauenhaft. Besonders jetzt, wo ich weiß, woher der Scheiß kam. Ich werde die Waffen noch angehen... aber das hat Zeit.

Das Outfit Addon wurde entfernt. Warum? Weil es in der 1.5 jetzt direkt dabei ist, ergo: Kein Verlust.

Und sonst fallen nur die Grenzen weg, die mir gesetzt wurden. Somit habe ich freie Hand und kann umsetzen, was mir in den Sinn kommt. Einflüsse dafür gibt es reichlich und die dürfen auch genannt werden. Niemand erfindet heute mal eben das Rad neu... Die Einflüsse kommen aus folgenden Mods:

  • Stalker Soup
  • Sigerous Mod
  • New Level Changer
  • AMK
  • OGSE
  • OGSM
  • Last Day
  • Legend returns

Das sind Mods, die weiterhin jede Aufmerksamkeit verdient haben, wobei die NLC bei uns in deutsch nicht vorhanden ist. Wlad hatte da mal was für gemacht, aber die Version, die ich z.Z habe, ist eine inoffizielle Weiterentwicklung der Mod und die wird es vermutlich nicht mal auf Englisch geben. Alle anderen sollten doch bekannt sein. Wenn nicht: Nachholen! :D

(letztes Update: 07.08.18)

Grundlegende Änderung:
  • die Auswahl der Fraktionen ist nicht mehr verfügbar
  • eine freie Wahl zum Beitritt anderer Fraktionen gibt es nach Beendigung der Storyline

Level:
  • bis auf die CoP Level wurden alle Außenlevel komplett überarbeitet
  • die CoP Level basierend auf der Absolute Nature von Cromm Cruac
  • diverse Fixes an Leveln:
    • Darkscape: Fix damit die Sonne nicht mehr durch die Felswände scheint
    • Darkscape: Fehlerhaftes Schilf durch korrektes ersetzt
    • Bar: Fix damit die Sonne nicht mehr durch die Felswände scheint
    • Radar: Fix damit die Sonne nicht mehr durch die Felswände scheint
    • Generatoren: Unmengen an Büschen und Bäumen richtig positioniert
    • Generatoren: Fix damit es in den Katakomben unter dem Level nicht die Sonne rein scheint
  • komplett neu dazu gekommen sind Seerosen in diversen Leveln (dank an ....acs!)
  • bis auf wenigen Ausnahmen wurde alle Level auf höchster Qualität kompiliert

Skripte und Funktionen:
  • bestehend größtenteils aus den schon gegebenen Funktionen von CoC
  • einige Features wurden aus anderen Mods entnommen und entsprechend gekennzeichnet

Story:
  • die komplette Vanilla Storyline von CoC wurde neu geschrieben
  • diverse neue Aufgaben sind dazu gekommen
  • einige Aufgaben, bzw. Abläufe wurde geändert, bzw. erweitert

Gameplay:
  • Grundgewicht reduziert
  • Spielstart nur noch als Loner
  • Spielstart an der Südgrenze des Kordon
  • Storyline komplett umgeschrieben und um zahlreiche Aufgaben erweitert
  • viele neue einzigartige Aufgaben
  • neue dynamische Aufgaben
  • einige reanimierte Aufgaben aus SoC und CoP sind wieder da
  • diverse neue NPCs
  • viele neue Dialoge
  • diverse Dialoge mit zufälligen Sätzen versehen, so das Dialoge sich abwechslungsreicher lesen
  • einige Dialoge geben Aufschluss auf die Geschehnisse in der Zone
  • es existiert eine Hintergrundgeschichte zu den aktuellen und vergangenen Ereignissen in der Zone
  • Messer ist essentiell um Mutanten zu looten
  • das looten mit dem Messer geht auf die Haltbarkeit des Messers
  • Lagerfeuer können nur noch mit Streichhölzern entzündet werden
  • beim entzünden eines Lagerfeuers wird gespeichert
  • USV - Universelle StromVersorgung verbaut, sie liefert Strom für den PDA, Taschenlampe, Detektor, Nachtsicht und Exo, Batterien um die USV aufzuladen kann man kaufen
  • der Psi-Helm des Professors ist nicht mehr einfach so verfügbar und man kommt ohne ihn auch an manchen Stellen nicht weiter, des Weiteren ist dieser Helm jetzt ausrüstbar, ist er nicht ausgerüstet, schützt er nicht, dies führt zum direkt Tod des Spielers
  • PDA Enzyklopädie erweitert
  • der PDA funktioniert während Emissionen und Psi-Stürmen nicht
  • während Emissionen und Psi-Stürmen erscheinen jetzt Phantome
  • nur während einer Emission steigt die Strahlung der Umgebung und ihr werdet verstrahlt werden
  • Schwierigkeitsgrade wurde verschoben, Anfänger gibt es nicht mehr, die folgenden wurde nach unten gezogen, so dass der vierte frei wurde, dieser ist nun der...
  • Hardcore Savemode, Schwierigkeitsgrad ist Meister mit folgenden Einschränkungen: Speichern geht nur noch an Lagerfeuern, beim Levelwechsel und Abschluss von Aufgaben wird automatisch gespeichert, in Innenleveln sind F5, F9 und die Console verfügbar
  • Levelchanger sind erstmal inaktiv, bestimmte Dialoge, Aufgaben, oder auch Objekte helfen beim weiterkommen
  • Actor Bewegungsgeschwindigkeit reduziert, man läuft und klettert langsamer
  • keine dynamischen Aufgaben für reine Simulationsstalker, nur noch für einzigartige NPCs
  • Minimap ist optional und wird nicht empfohlen
  • keine Kontakt “Beeps”
  • Stalker tragen generell weniger Munition und erste Hilfe bei sich
  • Antirad ist selten und teuer im Einkauf, aber wegen der Sterilität kann es nur für wenig Geld verkauft werden
  • Medkits heilen nur noch die Gesundheit
  • Blutungen können nur mit Verbänden behandelt werden
  • neuer Mutant Mücke, lässt sich nicht mit Schusswaffen töten, das Messer ist hier die richtige Wahl, vorsicht vor Schwärmen
  • neue Items wie Zigaretten, Essen und Getränke
  • es besteht die Chance, dass man im Schlaf beraubt wird, je höher der Rang, desto geringer die Chance, es kann ¼ bis zur Hälfte des Geldes dabei flöten gehen
  • einige optionale Features von CoC sind jetzt Pflicht, wie z.b. Artefaktabnutzung
  • Blutungen und Strahlung werden nicht mehr per Icon angezeigt, Blutungen erkennt man an der stetig sinkenden Gesundheit und für die Strahlung habt ihr einen alten Geigerzähler, der euren Wert in mSv anzeigt
  • Schrauben sind begrenzt, man kann sie bei Gegnern finden und bei Händlern kaufen
  • das Freeplay eröffnet die Möglichkeit den meisten Fraktionen beizutreten
  • 41 neue Getränke und Nahrungsmitteln
  • 33 neue Artefakte
  • mehr als 100 neue Aufgaben
  • mehr als 130 neue dynamische Aufgaben
  • Reparatursets und Mechaniker wurden überarbeitet und funktionieren jetzt wesentlich anders, als das vorher der Fall war, ihr werdet Materialien und Werkzeuge brauchen, genauso wie der Mechaniker
  • neuen Mutanten wurden verbaut und auch so im Spiel verdrahtet, dass man ihnen des öfteren über den Weg laufen sollte
  • der Verzehr von Konsumgüter wie Nahrung, Getränke, oder Medikamente führt zum Wegpacken der Waffe, die nach einiger Zeit wieder erscheint, die Zeit dafür kann je nach Gegenstand anders ausfallen
  • die Kopflampe wurde durch eine Taschenlampe ersetzt (Optional!)

Optisch:
  • Vegetation auf Frühling getrimmt
  • diverse Texturen getauscht
  • neue Texturen durch den Skyrim Ordinator gejagt damit sie nicht den Speicher zu sehr auslasten
  • viele Icons haben eine neue Optik

Sound/Musik:
  • neuer und teils einzigartiger Soundtrack
  • neue einzigartige Ambientsounds
  • diverse Sounds erneuert
  • fast alle "Ambients", also die akustische Untermalung der Gebiete, wurden von Grund auf neu aufgebaut

Mods deren Teile ich genutzt habe:
  • NCL 7
    • diverse Icons für Items
    • einige Items für Aufgaben
    • einige Ambientsounds
  • Stason
    • zombifizierte Wissenschaftler Zombies
  • MLR
    • schaltbare Levelchanger
  • Call of Misery
    • Waffen und Anzüge zerlegen
    • Messer Abnutzung beim zerlegen von Mutanten
  • Misc
    • die neuen Mutanten sind aus diversen Packs, oder russischen Seiten
    • Komar -> mutierte Mücke
    • Tarakan -> mutierte Kakerlaken
    • Poltergeist_build -> ???

Dinge, die ich noch gerne haben würde

So ein paar Sachen würde ich gerne noch drin haben, aber entweder habe ich mich noch nicht mit beschäftigt, oder es ist fraglich, ob man sie wirklich verbaut bekommt.

Nässe Update!

Ich würde es gerne per Script regeln, dass Regen die Kleidung einnässt und der Actor somit langsamer vorwärts kommt, bzw. es ihn mehr Ausdauer kostet. Ideen hätte ich schon, hier Mangelt es erstmal an der Umsetzung.

Update:

Es ist mir gelungen. Ich kann den Wert des Regens abfangen, also... wie stark er ist.
Damit kann ich nun definieren, ab wie viel Regen man langsamer wird.
Das gilt aber nicht für einige Anzüge, wie Eco Anzüge, SEVA, oder Exos, da diese nicht viel Stoff enthalten.
Es wird auch nicht zum tragen kommen, wenn ihr euch in offiziellen Schutzzonen vor Emissionen befindet, die ja Innenräume sind.
Die Verlangsamung des Spieler ist gering, aber merkbar.
Hört es auf zu regnen, werden die beiden angepassten Werte wieder zurück gesetzt.

Speichersystem ändern Update!

Die NLC hat ein recht fieses, aber doch geniales Speichersystem, dass es nur erlaubt an Lagerfeuern, oder kleinen Öllampen zu speichern. Console ist aus, bzw. der Befehl disabled, Menüpunkte sind entfernt, Quicksave ist disabled. Ich kann die Speicherfunktionen wunderbar abschalten, auch das Speichern an Lagerfeuern wäre machbar... nur... die NLC stellt für Innenlevel und auch in einigen Aussenleveln Öllampen parat, damit man so gesehen mehr Punkte zum speichern hat und es nicht zu unfair wird. Solange ich das Problem nicht adäquat lösen kann, wird es auch nicht Einzug erhalten.

Update:

Ich bin da ein wenig weiter... einzig für die Innenlevel habe ich bisher keine brauchbare Lösung.
Folgendes ist bisher problemlos machbar:

  • Deaktivierung der "normalen" Speichermethoden, Kein F5, keine Console, kein Hauptmenüeintrag
  • Speicherung via Lagerfeuer beim entzünden
  • Speicherung bei Levelwelchsel
  • Speicherung bei Aufgabenabschluss
Klingt fies, gelle? :D

Aber keine Sorge... maximal und nur, wenn ich was für die Innenlevel finde, wird es OPTIONAL kommen.


Tauschhändler

Rein technisch kein Problem, eher ein Problem des Anfangs. Ich hätte gerne noch hier und da mal einen Tauschhändler, der bestimmte Objekte gegen Muni, Medikamente, oder andere brauchbare Dinge tauscht. Nur hier ist auch die balance wichtig. Wir wollen ja nachher nicht, dass man 0815 Artefakte gegen dicke Wummen tauschen kann. Da muss ich generell mal schauen, dass ich das besser einschätzen kann, was, welchen Tauschwert besitzt.

Generelle Pläne

Im Grunde genommen will ich schon etwas Größeres hier aufziehen. Aber da ich allein daran werkel... und das auch aus diversen Gründen vermutlich auch so bleiben wird, kostet das Zeit. Klar wirkt das nachher alles nett, lässt hoffentlich Spielspaß aufkommen, aber man muss auch die andere Seite der Medaille sehen:

Jede neue Aufgabe ist handgeschrieben. Wie das Ausarten kann, sieht man daran, dass ich für Scripte, Items, Texte und restliche Config für so manche Aufgabe “mal eben” an die 10 dinA4 Seiten unterschreibe um sie nachher zu verbauen. Dann sitzt man da und sollte sich Gedanken um Dinge machen. Dinge... die euch manchmal vielleicht gar nicht so in den Sinn kommen weil man spielt ja nur^^

  • Schickt man den Spieler immer wieder in die gleichen Level... welchen guten Grund soll es dafür geben?
  • Wenn man den Spieler dahin schickt, soll er was holen... jetzt schicke ich ihn zum X'ten Mal nach X18... warum sollte er das Objekt XYZ nicht vorher schon gesehen haben?
  • Warum liegt das Objekt erst jetzt da?
  • Warum treiben sich doch plötzlich andere Stalker dort herum?
  • Wiederhole ich bestimmte Aufgabentypen, wie Lieferungen? Ich meine... wie kommen sonst die ganzen NPCs an ihre Sachen? Schon mal einen gelben Post-Stalker gesehen? Ich nicht...
  • Immer wieder die Frage, ob die Aufgabe *bla* so ok ist, zu kitschig, zu viel mit dem mahnenden Finger gewirbelt, zu viel eigene Meinung eingeflossen?
  • Passt das mit der Lore überein? (Unzählige Besuche diverser Seiten lassen ein da manchmal nur noch mehr zweifeln)
  • Ist die Aufgabe jetzt ok so, oder wirkt die irgendwie.... unmotiviert dahin geschissen?
  • Würde NPC XYZ wirklich so handeln?
  • ...

Das geht Ewigkeiten so weiter... Dann kommen Phasen, wo dein Hirn dann plötzlich einen Generalstreik einlegt und du absolut nirgends mehr vorwärts kommst. Momente, wo man einfach alles in die Tonne treten will.

Mein Bestreben ist es hier, aus den Fehlern anderer zu lernen. Eine tote Zone, die nett aussieht, wie in der LA gilt es zu vermeiden. Keine 0815-Knall 400 Zombies ab Endgame-Nummer wie in der Sigerous, die eigentlich bis zum original Ende von CoP so viel richtig gemacht hatte. Und natürlich werde ich es eh nie allen Recht machen können, also wird die ewige Suche nach der goldenen Mitte auch im Vordergrund stehen.

Was diese Mod NICHT sein und liefern wird:

  • Unmengen an sinnlosen Features, nur damit sie vorhanden sind
  • kein über dimensioniertes Waffen Arsenal
  • keine merkwürdigen Dinge, die gegen die Lore sind
  • keine abgedrehten Geschichten, die nicht in die Welt passen
Warum?

Wenn man so eine Mod baut, muss und sollte man auch über den Tellerrand schauen. Das versuche ich auch und schaue mir regelmässig so an, was es an Mods für CoC gibt.
Und da gibt es einige. Natürlich zu 95% auf russisch und leider auch teilweise mit der gewohnten "Qualität".
Sprich es wird ein wilder Haufen zusammen gewürfelt und alles reinpackt, was man auch nur verbauen kann. Sinn hin, oder her. Stimmig? Egal? Sauber verbaut? Egal.
Ich habe einige Mods im Auge, die ich mir immer wieder nach Updates genau ansehe. Da sind gute Ansätze bei, aber das Gesamtbild stört mich immer wieder.
Da wurden Level verbaut, die noch viele Fehler aufweisen. Es wurden Level gekürzt und verbunden, mehr schlecht als recht.

Dinge die ich als brauchbar und fehlerfrei betrachte, können durchaus auch bei mir zum Einsatz kommen.
Ich werde aber unter Garantie keine fragwürdigen all.spawns verbauen.
Umgebaute Level die gut aussehen müssen auch ein neues AI-Grid haben, damit die Kollegen nicht durch Wände laufen, oder es im schlimmsten Fall zu CTD's kommt.
Ein AI-Grid kann man aber nur verbauen, wenn man das Level neu in die all.spawn importiert. Und die... packe ich weiterhin nicht an.
Zu viele Fehlerquellen die sich da auftun. Und das will ich nicht riskieren.


Zum Abschluss mal noch ein paar Bilder aus den aktuellen Läufen von mir, die immer ein wenig der Optik wiedergeben.


Für Menschen die es gerne mal "in Bewegung" sehen wollen:


So... damit habe ich es erstmal.
Der Post hier wird in unregelmäßigen Abständen immer wieder ergänzt um die neuen Dinge, die dazu gekommen sind.
Regeln sind bekannt. Von daher, viel Spaß beim lesen^^
 
Zuletzt bearbeitet: (Update, Features editiert)
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.202
#2
schade, daß es mit der micmod bergab ging. aber das soll hier nicht das thema sein.

china, ich wünsche dir alles glück, jeden erfolg und massig sitzfleisch mit deiner neuen mod. ich denk mal, sie wird echt spitze werden. wenn ich dir einen rat geben kann, der vielleicht auch hängen bleibt: denk an den money sink ;)

alles gute!
 

China

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.909
#3
Den ich irgendwie nie wirklich gut einschätzen konnte, weil ich grinden aus MMO's gewöhnt bin! :lol:

Aber ja, werde ihn im Auge behalten. :)
 

China

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.909
#5
Grinden ist aber lästig, nicht casual freundlich und zeitintensiv.

Da ist sie wieder... die Suche nach der goldenen Mitte.
Problem bei der MicMod war auch schon, dass ich bin kurzer Zeit ohne Ende Geld hatte.
Im Moment habe ich X16 fertig und knappe 100k in der Tasche.

Zum Radar sollte man aber nicht unvorbereitet bei den Massen an Monos.
Ergo wird da vermutlich einiges an Geld wieder für die Ausrüstung drauf gehen.

Wobei ich mich echt ungerne von meinem Sunrise trennen will... argh! :D
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.124
#7
Wenn du für hochwertige Items dementsprechende Preise ansetzt hebt es sich ja auf und macht natürlich Lust am sammeln.Davon lebt doch das Spiel.
 

China

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.909
#8
Solche Ideen hatte ich auch schon mal, aber nicht den Hauch einer Idee, wo man da den Hebel ansetzt.
Wenn das relativ einfach ist, darfst du mir gerne einen Hinweis geben. ;)

Die Wirtschaft in dem Spiel ist noch eine sehr... delikate Angelegenheit.
Sie zu ruinieren ist einfach... das habe ich oft genug mir selber bewiesen... aber die andere Richtung wäre da schon erstrebenswerter! :lol:

@drago
Antirad kostet jetzt schon einen 5-stelligen Betrag... so ein Zaubermittel, dass dich von jetzt auf gleich komplett von Strahlung befreit... das kostet eben.
Der Ankauf ist übrigens abgesichert... viel Geld bekommt man dafür nicht, ist Medizin und die sollte steril sein und nicht wochenlang durch die Zone geschleppt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yuuji

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.349
#9
@China, wünsche Dir viel Spaß und hoffe das es eine super Mod. wird!

Wikipedia:
[h=1]Mod (Computerspiel)[/h]
Eine Mod (auch der oder das Mod; Abk. für engl. modification oder deutsch Modifikation) ist eine üblicherweise kostenlose, meist von Hobby- oder selten auch beruflichen Spieleentwicklern erstellte Erweiterung bzw. Veränderung eines bereits veröffentlichten Computerspiels. In engerem Sinne bezeichnet Mod eine bestimmte Kategorie von Computerspielmodifikationen.
 
Zuletzt bearbeitet:

China

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.909
#11
@Yuuji

Danke mein Guter! :schluck:

@Wlad

Würdest du so liebensgewürzig sein und mir ggf. den Script verraten?
Suchen ginge auch... aber bei den Massen an Funktionen... da ist schon ein ganz schöner Brocken.

Und dann käme noch der Unterschied zwischen dem LUA von SoC und CoC fürchte ich.
 

China

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.909
#13
Hmm... werde mich mal umsehen. Danke für den Hinweis.

Edit:

Sehr unterschiedlich aufgezogen und recht einfach gehalten.
Sehe da gerade mal nichts zum ansetzen...
Aber da kann ich die Tage im Urlaub mal gezielt nach suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.876
#14
Moin liebe STALKER.

Vielen Dank schon mal CHINA! Ich finde das hört sich alles schon mal ganz gut an. Ich bin sehr gespannt was Du so alles von Deinen Vorstellungen umsetzen kannst. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg. Wenn Du Dein Niveau hältst wird das sicherlich ein Meisterwerk! :king:
 

China

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.909
#15
Danke! :D

Man wächst mit seinen Aufgaben.
Niveau, Anspruch, wie man es auch immer nennen will, aber ja, es soll schon was brauchbares dabei herumkommen.


Und denkt dran:

Ihr dürft hier auch mitmischen!
Questideen, vielleicht reanimierte Aufgaben, die ihr gerne wieder sehen wollt, egal welcher Teil, oder welche Mod.
Auch sowas ist machbar. Zu mindestens würde ich es probieren, ob es mir mit meinen bescheidenden Fähigkeiten gelingt.
Warum nicht? Schließlich habe ich schon einige Quests auch wieder ins Leben zurück geholt, weil ich sie mochte.
Wie z.B. die Intro Quest von Sid, wo man aus dem Drecksloch das Artefakt holen muss.
Ich glaube, die war sogar ursprünglich aus den Beta Versionen, wenn ich mich richtig erinnere und wurde für die OGSE und andere Mods auch wieder belebt.

Input von euch ist mir hier auch wichtig. Hier sind viele, die eine Menge Mods gespielt haben, die auf Fehler aufmerksam geworden sind, die wie viele andere, von unzähligen Erinnerungen aus der Zone zehren können...
Kurzum eine Menge Köppe, die, wie ich finde, eine Menge beitragen können. Dafür kenne ich meinen Stalkerhaufen hier auf CB mittlerweile lange genug und weiß ihn gerade deshalb auch stark zu schätzen.

Von daher, wenn ihr was habt, was eventuell zur Mod beitragen kann: Raus damit! :D
 
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
911
#16
Was mich bisher immer wieder gestört hat in Mods, den Spielen, etc, dass die verwendeten Namen, immer nur die englische Übersetzung aus dem Russichen sind und bei der Übertragung ins Deutsche die englischen geblieben sind. Wer die Bücher gelesen hat, weiß, dass die Zone die Namen selbst vergibt und es einen Stalker Unglück bringt, wenn er sich selbst einen Spitznamen zulegt. Ich hab mir mal die Mühe gemacht und habe Namen übersetzt. Nimble - Flink, Ghost - Gespenst, Fang - Reißzahn, ... Knockenbrecher, ...Chirurg, ...Bart, ...Fanatiker, ...Kleriker, ...Hase, ... Bibliothekar, ...Schwert, ...Frost, ...Schwein, u. u. u. Bei den Fraktionsnamen ist das ebenso. Bestes Beispiel CS - Clear Sky - Klarer Himmel..... Ich finde das viel teffender und sinniger. Ebenso ist bei den Namen z.B. Sidorovitch das auch nur die englisch/amerikanische Variante, anstatt mit deutschen Buchstaben Sidorowitsch zu schreiben. Selbst in den deutschen Vanilla-Versionen war das nicht immer stimmig.
Gleichfalls hat unter diesem Übersetzungswust auch das militärische Rangsystem gelitten, was zu kaptalen Böcken führte. Bestes Beispiel: Der Hauptmann wird in russisch als Kapitan bezeichnet, was zu Kapitän einen Marinedienstgrad umgemodelt wurde.
Mit anderen Dienstgraden ist das ebenso.
Was auch immer stiefmütterlich behandelt wird, sind Waffen, Munition, Anzüge in ihren Beschreibungen. Kleines Beispiel: FMJ - Full Metal Jacket - Volle Metalljacke - eigentlich: Vollmantel/ Vollmantelgeschoß. Oder Patronen werden als Kugeln beschrieben, als wenn wir mit Vorderladern in die Zone ziehen.
Würde dir da Hilfe anbieten, deine geniale Mod noch runder zu machen. :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

China

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.909
#17
In Sachen Wummen stimme ich dir zu.

Bei den Namen... nein... wenn sie eh einen russischen Namen tragen, dann bleibt der auch.
Das ist der original Name.

Sidorowitsch ist fucking "eingedeutscht"!

Das ist wie Namen: Juan -> Djuan ->Dschuan

Alter... da weine ich einfach nur. Sowas macht man net!
Ich trage den Vornamen Maik, ich will auch net, dass man mich einfach im englischen Mike schreibt.
Und er ist vermutlich der wenigen, eingedeutschten Namen, die ich mag.
Dazu noch Burzeltag im Maik und schon haste die Eselsbrücke Mai-k(ind) ;)
Jasmin geht auch noch, aber spätestens spanische, türkische, oder auch, wie hier perfekt als Beispiel, russische Namen, wirken so einfach falsch auch mich.
Klar, Russisch ist extrem, weil es eh einen anderen Zeichensatz gibt und man vermutlich die meisten Namen nicht mehr richtig schreibe könnte.
Die haben auch kein C, was bei meinem Nachnamen innerfamilier bei einer Hochzeit mit einer Russin dazu führte, dass die Dame in ihrer Heimat einen Vornamen hat, der mit K statt mit C anfängt.

Ich kenne und habe viele ausländische Kollegen, die aufgrund von deutschen Ämter so beschissen eingedeutschte Namen haben, da rollen sich mir die Zehnägel.

Und auch englisch deutsch ist grauenhaft...

Razor blade suitcase! Das klingt ... ach! Das hat was!

Und auch deutsch?

Rasierklingenköffchercher!

Und bei den Namen ist das kein Stück anders.

Skull! Klingt nach arschtretenden Badass!

Und Schädel... klingt für mich im deutschen irgendwie lasch und eher nach Kater nachm saufen.

Ghost als Gespenst zu übersetzen ist fatal... wenn dann Geist.
Weil er, wie ein Geist sich durch die feindlichen Linie geschlichen hat und plötzlich da war.

Gespenst klingt nach Kinderkram, und Märchen.
Man hat ja auch Gestererscheinung und nicht Gespenstersichtungen, was gleich... für mich, noch lächerlicher klingt, als generell es generell schon ist.^^

Vielleicht mag das meine recht enge Bindung zur der englischen Sprache sein, die mein Beruf mitbringt, aber über solche Dinge unterhalte ich mich auch mit Natives.
Und die sehen das genau so, weil sie auch beide Sprachen sehr gut beherrschen.

Das sind auch Probleme, die dann in Übersetzung von so manchen Menschen auftreten.

No funny business! -> Keine lustigen Geschäfte!

#dafuq?

Englisch lässt so viel interpretationsraum und man kann da eine Menge versemmeln.
Alle meine Spiele sind auf Englisch installiert.

Nein... es gibt EINE Ausnahme: Witcher 3.
Das einzige Spiel, dass ich auch deutsch ertrage. Das haben sie wirklich gut hinbekommen.

Du merkst.. ganz empfindliches Thema!

Auf die Waffen würde ich dich gerne los lassen, aber auch nur, wenn ich mich entschieden habe, ob sich daran noch was tut, bzw. ob Team Epic da selber was macht (sie haben da was in Planung).
 
Zuletzt bearbeitet:

Chang_lynn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
264
#19
Oh man, da ist man ein Tage nicht da und schon hat der China wieder geniale Ideen. Ich freue mich, dass Du weiter machst. Und ich freue mich auf neue Herausforderungen.

LG
chang_lynn
 

China

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.909
#20
Top