News Corsair mit sechs neuen Semi-Passiv-Netzteilen

Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
10.890
#2
kleiner Schreibfehler: [...]bei einer Auslastung von weniger als 40 Prozent dauerhaft abschaltet wird.[...]

Das Design mit den abgewinkelten Ecken gefällt mir, zudem das voll-modulare als Standard bei der Reihe, echt super.
Mal sehen wie die Preise sich in Deutschland einpendeln, wird sicher ein Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraenky21

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
24
#4
die Preise sind doch auch schon verfügbar, hatte letztens ein Newsletter von mindfactory.de bekommen,

mit der kompletten RM serie.

schönes Wochenende.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.546
#5
Bei CWT gehe ich inzwischen davon aus, dass die jewelige RM-Modelle die PUQ (G)-Serie verwenden
wird, was für die Lautstärke der jeweligen Modelle unter Vollast nicht wirklich zuträglich sein wird
(da ist die blanke VRM-Platine mit den +12V Fets der limitierende Faktor).

Gleichzeitig wird die neue RM-Serie irgendeine alte Netzteil von Corsair ablösen bzw. der
Nachfolger für eine alte Netzteilserie dienen, aber da gibt es unterschiedliche Angaben:
Da werden als mögliche Kandiaten die TX-Serie, die HX-Serie und die bereits ausgelaufene
AX-Serie mit 80Plus Gold-Zertifizerung genannt.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.678
#6
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.949
#7
Bei Semi-Passiv bin ich noch sehr skeptisch. Einerseits liegt es an den grausigen Lüfterprofilen, die einige Hersteller verwenden.
Da springt der Lüfter wegen zu hoher Temperatur oder Last unvermittelt an um das ganze etwas zu kühlen und geht dann wieder aus, um dann gleich wieder an zu gehen :freak:

Andererseits geht es um Haltbarkeit und Sinnhaftigkeit.
Für die Motoren der Lüfter ist es jedenfalls nicht förderlich an einem PC Tag dutzende male an und aus zu gehen. Genauso wie die Elektronik einen recht schwankenden Temperaturbereich verkraften muss.

Es ist ja wirklich wunderbar, wenn das Netzteil im Idle aus ist - kann gut sein. Auch wenn es das ATX Kühlkonzept etwas kompromittiert.

Aber beispielsweise hat Enermax spätestens mit dem Modu87+ bewiesen, dass auch ein aktives Netzteil unhörbar sein kann. Was spricht denn dagegen, dauerhaft einen Lüfter mit 600rpm laufen zu lassen? Vor 80+ hat das vielleicht nicht zur Kühlung gereicht aber seit 80+ Silber oder spätestens seit 80+ Gold spielt das keine Rolle mehr, sofern es kein 1000W NT ist. Bei einer Effizienz nahe 90% ist die Abwärme einfach so lächerlich gering, dass auch ein laues Lüftchen zur Kühlung reicht. Und wer 600rpm (bei einem guten Lüfter!) hört, hat einfach übermenschlich gute Ohren :lol:

Sicher wird es sinnvolle Anwendungsfälle geben. Aber mir persönlich ist ein dauerhaft leise arbeitender Lüfter jedenfalls lieber als etwas, das ständig hoch und runter fährt.

Und wer wirklich so ein Silent Fetischist ist, kann auch gleich vollpassiv kaufen.

Das Netzteil ist eigentlich das kleinste Problem, wenn es um leise Komponenten geht.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.882
#11
Hmm, 40% bei einem 1000 Watt Netzteil, das heisst, das man selbst größere Hardware mit einem Passiven NT laufen lassen kann . .
Ist dann natürlich nicht sehr effizient, aber halt leise.
Wenn die restliche Hardware ebenfalls auf silent-mode gehen kann durchaus eine Überlegung wert.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.980
#12

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
44.800
#14
"mit der 80Plus-Gold-Zertifizierung versehen" sagt nicht viel aus, zwischen versehen und einhalten ist es leider oft ein weiter Weg.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
#15
Die NT Hersteller wissen immernoch nicht was heutige Hardware verbraucht , ein Office Ivy oder Haswell PC im Idle verbraucht deutlich weniger als 50W . Wo sind die Gold NT unter 300W...
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.546
#16
Zitat von Hibble:
Corsair nennt die Serie als Nachfolger der TX Serie.
das ist schon eine Möglichkeit, wobei aus dem Forum von TechPowerUp noch die HX- und die
80 Plus Gold AX-Serie nennen.
Während ersteres fürs Auslaufen lassen nicht wirklich eine Option ist, halte ich die AX-Serie
als Vorgänger für die RM-Serie für die wahrscheinlichste.

Zitat von TrollzZz0r:
Da die Preise noch die UVP des Herstellers sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Preise im
Laufe der Monate nach unten gehen werden.


@Voyager10:
Dieses "warum keine 80 Plus Gold 300W-Netzteile" ist hier einfach nur Offtopic und über den Nutzen
von so einem Teil wurde bereits in einem anderen Thread hoch und runter diskutiert.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.806
#17
Bei Semi-Passiv bin ich noch sehr skeptisch. Einerseits liegt es an den grausigen Lüfterprofilen, die einige Hersteller verwenden.
Da springt der Lüfter wegen zu hoher Temperatur oder Last unvermittelt an um das ganze etwas zu kühlen und geht dann wieder aus, um dann gleich wieder an zu gehen :freak:
full ACK!

ich nutze hier das HX650 in der gold version auf einem 3570k mit nur einer SSD. und im IDLE scheint die magische temperaturschwelle auch mit offenem gehäuse alle 20s erreicht zu sein. das ding dreht hörbar hoch, nervt, und dreht dann geräuschlastig nach 10s wieder runter. ruhiges arbeiten ist damit nicht möglich, wenn alle anderen lärmquellen ausgeschaltet sind. habe nun provisorisch einen 12er lüfter aufs umgedrehte netzteil gelegt und nun ist ruhe! echt nervig und mit sicherheit mein letztes corsair netzteil!
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
#18
Aber beispielsweise hat Enermax spätestens mit dem Modu87+ bewiesen, dass auch ein aktives Netzteil unhörbar sein kann. Was spricht denn dagegen, dauerhaft einen Lüfter mit 600rpm laufen zu lassen? Vor 80+ hat das vielleicht nicht zur Kühlung gereicht aber seit 80+ Silber oder spätestens seit 80+ Gold spielt das keine Rolle mehr, sofern es kein 1000W NT ist. Bei einer Effizienz nahe 90% ist die Abwärme einfach so lächerlich gering, dass auch ein laues Lüftchen zur Kühlung reicht. Und wer 600rpm (bei einem guten Lüfter!) hört, hat einfach übermenschlich gute Ohren :lol:

Sicher wird es sinnvolle Anwendungsfälle geben. Aber mir persönlich ist ein dauerhaft leise arbeitender Lüfter jedenfalls lieber als etwas, das ständig hoch und runter fährt.

Und wer wirklich so ein Silent Fetischist ist, kann auch gleich vollpassiv kaufen.

Das Netzteil ist eigentlich das kleinste Problem, wenn es um leise Komponenten geht.
Ich steuer meine Silent Wings mit einem Aquaero. da gehen die ständig an und aus. Das klappt ohne Probleme.

Und das Netzteil ist das einzige Problem, weil sich sonst nichts dreht.
 

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.761
#20
Bei vielen aktuellen Gehäuse ist das Netzteil mittlerweile unten und liegt dann auf dem Boden.
 
Top