CPU kühlen via Software mit Vcool -> einfach cool

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Habe letztens den Mainboard Monitor von meine Pladde verbannt und da hat mir ein freund gesagt dass ich doch den Vcool mal probieren soll. Also ich liebe dieses Programm. Tolle Temp Anzeige und unglaubliche Kühlbefehle. Selber testen macht freude. Sagt mir wieviel Gräderchen bei euch gespart werden.
 

SmartiE

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
94
meine Temp *LOL*

Hi, also hab mir grad das Prog gesaugt und installiert, soweit so gut. PC Alert III zeigt mir eine CPU Temp von 41(idle) an aber Vcool von 36(idle). Nun meine Frage wem soll ich den nun Glauben schenken :confused_alt:

Sys :
AMD TH 1200 B
MSI K7T266 Pro 2 /-RU

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

DvP

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Vcool zeigt bei mir exakt dieselbe temperatur an wie sandra2001! hast du beide Progs gleichzeitig laufen lassen? Hast du überprüft ob der gleiche Fühler verwendet wurde?
 

SmartiE

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
94
ah

Habe bei den Options geschaut und dann mal CPU 1 auf 2 umgestellt und Sys von 2 auf 1(anscheinend wurde da was vertauscht oder bin nen kleiner Dumbass :p ). Nun wird über all die gleiche Temp angezeigt PC Alert III, Sandra und Vcool :D

mfg
 

DvP

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Re: ah

Original erstellt von SmartiE
Habe bei den Options geschaut und dann mal CPU 1 auf 2 umgestellt und Sys von 2 auf 1(anscheinend wurde da was vertauscht oder bin nen kleiner Dumbass :p ). Nun wird über all die gleiche Temp angezeigt PC Alert III, Sandra und Vcool :D

mfg
Hau jetzt mal im Vcool über das kleine symbol in der taskleiste die idle loop rein und sag mal auf wieviel grad er runtergeht!
 

SmartiE

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
94
idle loop und coolbit aktiv . Macht bei mir ca 3° Unterschied :)

Wieviel grad bringts bei dir DvP ?

mfg
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
*GÄHN*

Jungs, es ist zwar schon spät, aber das ihr CPU-Cooling per Idle-State (indem ein Task mit IDLE-Priorität den Prozessor nur einen HLT-Befehl ausführen lässt - also für einen Taktzyklus mal gar nichts macht) hier als absolute Neuheit verkaufen wollt, das geht mir nich in den Kopf

Solche Tools gibts wie Sand am Meer und die Methode selbst ist auch schon alt. Damit hab ich von 3 oder 4 Jahren schon meinen IBM/Cyrix150 (120MHz) ein paar Grad Kühler gemacht)
 

DvP

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
@Bombwurzel

Wenn du nicht so großkotzig heraburteilen würdest dann könnte dir sogar auffallen dass dieses Proggi um einiges besser funktioniert als so mancher anderer SoftCOOLER. Bei meinem Athlon XP fällt die Temp teilweise um mehr als 10°C und da is noch kein anderes Idle Programm zubi gekommen.

Außerdem hat niemand von einer Neuheit gesprochen. Für dich gilt übrigens auch das was für jeden Nebie gilt. Wenn dir ein Thema nicht gefällt musst du ja nicht reinkommen, oder?
 

SmartiE

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
94
Original erstellt von DvP
Bei meinem Athlon XP fällt die Temp teilweise um mehr als 10°C und da is noch kein anderes Idle Programm zubi gekommen.

wow nicht schlecht. Mich würd mal interessieren welchen Kühler du benutzt. Habe vor mir nach Weihnachten einen XP 1700+ zu kaufen :) und suche halt noch ein passenden Kühler, der nicht als zu laut sein sollte.

mfg
 

DvP

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von SmartiE

wow nicht schlecht. Mich würd mal interessieren welchen Kühler du benutzt. Habe vor mir nach Weihnachten einen XP 1700+ zu kaufen :) und suche halt noch ein passenden Kühler, der nicht als zu laut sein sollte.

mfg
Habe den Alpha PAL 8045 mit einem Enermax Lüfter drauf und es ist sicher eine der besten Kombinationen die es gibt. 42° unter Vollast.

Übrigens geht schon etwas CPU Leistung drauf aber ich merks fast nicht.
 

MeLLe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
484
jungs, euer bemühen in aller ehre ... aber wozu sollte man die IDLE temperatur einer CPU senken? das hilft maximal, um die allgemeine lebensdauer zu erhöhen (von 10 auf 12 jahre, in der größenordnung jedenfalls), nicht aber die übertaktbarkeit, weil ja bei volllast ein softwarecooler keine HLT-cycles einschiebt. würde er das tun würde er das system mächtig bremsen. und das ist ja wieder kontraproduktiv.
ich habe vor einiger zeit auch mit diversen software-cooler experimentiert, ergbnis: habe jetzt keine derartige software mehr im gebrauch, weil es schlichtweg sinnlos ist (es sei denn man möchte seine cpu wirklich 15jahre nutzen) und ressourcen vom betriebssystem belegt (speicher, cpu-zeit, gdi-contexts ...)

ich will hier keinem das rumprobieren schlechtreden aber das ist halt meine erfahrung mit solcher "kühl"-software.
 

Tobo

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
539
mein 1400er TB is von 45° auf 35/36° runter!!oberklasse!!!is ja echt irre..........!!!
habe auf meine kanie 294M einen 2.YS-Power geschraubt.das brachte ja gerade mal 3°!!
thx für den tip..........
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.274
Ich muss mal diesen alten Thread hier aus der Versenkung holen.

Ich hatte eigentlich bislang keine Probleme mit meinen Temps, deswegen sind SoftCooler für mich auch Neuland.

Jedenfalls habe ich einen KT400 Chipsatz und habe deswegen mal VCool 1.8 beta angetestet und da ich seit kurzem meinen XP3000+ mit 1.8V betreibe, damit er ordentlich läuft, bringt das Programm einiges. Um über 10°C sinkt die CPU-Temp und auch die der NB geht zurück.

Aber, was ja wohl tierisch nervt ist ein konstantes Piepen im idle Zustand. Gibt es vielleicht andere SoftCooler, die das Piepen nicht hervorrufen?
 

powerhawk

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.014
@melle

Es hat schon einen Sinn. Ich verwende ja den Rechner auch als DVD-Player (in Kombi mit Projektor). Beim Player Betrieb werden natürlich alle Lüfter (bis auf CPU) abgeschalten, die CPU auf Minimum gedreht.

Ich brauch aber für DVD incl. 5.1 Sound und Filter max. 20-25% CPU Leistung. Ein A64 würd jetzt einfach runtertakten, der XP kanns leider noch nicht. Mit dem nVidia Patch hab ich nach 2h DVD schauen einfach mal 6-8°C weniger Temp - was heist, daß ich die CPU fast lüfterlos betreiben kann.

Beim Spielen unter Vollast bringts nix, das is klar. Aber wenn du NFSU heizt, spielen die paar Lüfter auch kaum eine Rolle - geht sowieso im Motorenlärm unter :-)
 
Top