News ECS H110I-C4P: Kostengünstige H110-Platine in Mini-ITX für Skylake

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
847
#1
Mit dem H110I-C4P erweitert ECS das Mainboard-Aufgebot, um ein Modell im Mini-ITX-Formfaktor mit H110-Chipsatz und M.2-Slot der vornehmlich für ein WLAN/Bluetooth-Modul vorgesehen ist. Als kostengünstiger und kompakter Unterbau für Intel-Prozessoren der Skylake-Generation sind USB-3.1-Anschlüsse hingegen nicht vorhanden.

Zur News: ECS H110I-C4P: Kostengünstige H110-Platine in Mini-ITX für Skylake
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.832
#4
Sowas gibt es doch auch von MSI.

MSI H110I Pro

Der hat sogar einen m.2 2280 Slot, da passt auch jede SSD rein.
Und dieser Slot ist mit 4 Lanes angebunden.

Habe dieses Board zuhause und bin damit zu frieden, nutze aber noch aus Altbeständen eine SATA SSD.
 

Reowulf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.521
#5
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#6
Elitegroup?

Wollten die sich nicht aus dem Mainboard Geschäft zurückziehen?
 

Reowulf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.521
#7
...hab mich auch gewundert hier nochmal ein ECS Board zu sehen.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.743
#9
Das einzig gute an der Platine ist, dass sie DP hat. Wer sich ne teure M.2 SSD gönnt, kann sich auch ein gescheites Board leisten, dass dann auch mit PCIe 3.0 anbindet.

Schlimm ist vor allem bei Skylake-Boards einfach die Ausstattung vor allem im Bezug auf die externen Anschlüsse.
Dabei ist es meiner Meinung nach so einfach:
- 1x LAN (hier am besten Intel, da die ja angeblich besser sein sollen als Realtek, aber im Grunde wahrscheinlich den meisten egal)
- 1x DP einfach weil der eigentlich PC Standard, der sich mMn ruhig endlich mal mehr durchsetzen sollte
- 1x HDMI vor allem an solchen für "Multimedia-Boards" die gerne in HTPCs Platz finden
- 1x Coax optisch und 6x klinke damit auch jeder sein Audiogedöns anschließen kann
- rest mit so viel USB 3/2 voll hauen was der Chipsatz her gibt, -1 USB 3 und 2 für Intern (allermindestens 6 insgesamt)

Damit ist eigentlich jeder bedient. Ist doch nicht so schwer? Gibt leider so gut wie keine normalen Boards die hier gut sind. Fast nur die Z-Platinen.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.942
#10
Dass solche Boards noch Produziert werden, geschweigedenn verkauft, wundert mich doch sehr. Also für 70 bis 80 Euro Erwarte ich doch einiges mehr an Ausstattung. Gerade die Anschlüsse auf der Rückseite sind ja sowas von lächerlich.

Da lob ich mir halt die Preise bei AMD und deren Boards. Da gibt es fürs gleiche Geld eine wesentlich bessere Ausstattung.
 

FUSION5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
399
#11
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.119
#12
Solche kleinen Boards vermisse ich seit gefühlten ewigkeiten von AMD... Da gibt's nicht mal gescheites im MATX Format. :(
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
#13
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.670
#14
Das Board aus meiner Signatur hat, wenn man nicht gerade 5 Festplatten und einen K Prozessor nutzt, auch ausreichend Ausstattung, DDR4 und kostet nur gute 50€. :)
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.119
#15
Ja aber das es nicht ein einziges matx gibt :/
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
272
#16
Gruselig rückständig. Wann werden endlich die PCs entrümpelt?
Die lahmen SSDs und die HDDs über USB 3.0 mit beliebig vielen TBs raus aus dem PC.
Damit entfällt auch das interne Netzteil. Der Volumenanspruch für das PC-Gehäuse wird minimal.
Nur no go area für Gaming, das ich wegen Zeitvergeudung gerne unterlasse. Graka brauchts nicht.
Wo sind denn endlich PCs ohne slots für sowas wie die Samsung 950 Pro 512 GB fullspeed gekühlt?
Das könnte fast auf einen riesigen PC-Stick hinauslaufen.
Ein neuer PC sollte die herkömmlichen SSDs abschütteln ;-)
In ein paar Jahren ist dann diese Samsung relativ zur Weiterentwicklung lahm.
Dann ist erneute Speedrevolution Kaufanreiz für einen MiniPC.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.962
#17
Für kleine HTPC genau das richtige.
1xSSD auf M2 für OS/Kodi, 3x3.5"HDD, 1x5.25"ODD.
Ein PCIE-Slot für eine dedizierte GraKa mit HDMI2.0/HDCP2.2 und H265 ist auch vorhanden.
An sich schon zienlich nahe an der Perfektion.
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.661
#18
Viel zu teuer für die Leistung...
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.067
#19
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.583
#20
Wer ein wirklich gutes Mini-ITX Board will, sollte sich das Asus Z97I-Plus besorgen, das lässt fast keine Wünsche offen :D
Kostet aber auch gut 150-160€ :D


Gruß,
Der Doc.
 
Top