Extremer High-End-PC

dcz01

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
77
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?
Zocken (UHD), Streaming (FullHD bis UHD), Surfen, Office.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Crysis in UHD in maximaler Qualität mit 144+ FPS.
Alle aktuellen und zukünftigen Spiele in UHD in maximaler Qualität mit 144+ FPS.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Keine.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Ein leiser PC. OC ist vorerst nicht vorgesehen.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Einen neuen UHD-Monitor mit mindestens 144 Hz mit FreeSync. Ich halte nix von GSync.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): Intel Core i3-7300
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB DDR4-2400
  • Mainboard: ASUS Z170I
  • Netzteil: BeQuiet Pure Power 10 300 W
  • Gehäuse: Kolink Satellit Plus
  • Grafikkarte: XFX RX 580 Black Edition 8 GB
  • HDD / SSD: Samsung SSD Evo 850 250 GB

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
10.000€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Wenns geht maximal in 10 Jahren dann erst wieder ;-)

5. Wann soll gekauft werden?
Sobald eine top Config bereitsteht.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Selbst zusammenbauen.
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.429

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.038
Crysis in UHD in maximaler Qualität mit 144+ FPS.
Alle aktuellen und zukünftigen Spiele in UHD in maximaler Qualität mit 144+ FPS.
Geht nicht, die 2080TI packt das nicht, die Titan hat bei doppeltem Preis gerade mal 10% Mehrleistung und SLI ist tot. Damit sehe ich aktuell keine mögliche Konfiguration die deinen Anforderungen gerecht wird.
 

dcz01

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
77
@Owner5566
Falls es wirklich nicht möglich ist, dann gebe ich mich mit 60 FPS dauerhaft auch zufrieden bis die Hardware es mal packt :D
 

Chief_Justice

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.114
Er verwechselt FPS und Hz
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.038

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.429
Für 2391,84€ so:
bei Mindfactory:
1 x AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX) € 342,90
1 x Gigabyte X570 Aorus Pro € 261,90
1 x MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio, 11GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C (V371-026R) € 1172,00
1 x Corsair RMx Series RM650x 2018, 650W ATX 2.4 (CP-9020178-EU) € 91,95
1 x Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3000, CL15-16-16 (BLS2C16G4D30AESB/BLS2K16G4D30AESB) € 149,90
1 x Phanteks Eclipse P600S Silent, schwarz, schallgedämmt (PH-EC600PSC_BK01) € 139,45

Rest bei Amazon.de:
1 x Corsair Force Series MP510 960GB, M.2 (CSSD-F960GBMP510) € 149,90
1 x Noctua NH-D15 SE-AM4 € 83,84

Falls die SSD nicht verfügbar ist, dann diese nehmen Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) oder Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB, M.2 (MZ-V7S1T0BW) (nicht nötig für gaming)
Günstigeres Mainboard wenn du kein OC planst und kein Sound Fanatiker bist bzw. eh eine Soundkarte nutzt, dann reicht das MSI B450 Tomahawk Max (7C02-020R) aus.

Ansonsten nimm das folgende Board, wo aber ein manuelles Bios Update (einfacher als Windows Installation) notwendig ist: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC (7B85-001R) ~130€
  1. aktuelle Bios Datei runterladen: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC - Bios Download Seite
  2. Zip Datei entpacken,
  3. Datei entsprechend Anleitung/Handbuch (Seite 45, "MSI.ROM") umbenennen,
  4. einen USB-Stick auf Fat32 formatieren,
  5. datei kopieren,
  6. in den entsprechenden USB Port auf der Rückseite rein,
  7. Rechner aus, CPU_PWR1 und ATX_PWR1 müssen dran sein, rest optional
  8. Flash Back Button drücken, abwarten und fertig.
Alternativen: SSDs - Luftkühler - Gehäuse - Netzteile - AM4-Boards - RTX 2070S und 2080S - 2080 Ti - Monitore
RAM kann hier ausgesucht werden: RAM-Ratgeber

Falls RAM OverClocking ein Thema für dich ist (damit bekommst du im CPU Limit etwas mehr FPS aus dem System), dann in die Leseartikel von cm87 und RYZ3N (AMD) oder Rage (intel) reinschauen.

Leistungsvergleiche: NVME vs SSD vs HDD | 9900k vs 2700x | RAM und Ryzen | RAM-OC bei Intel Core-i Systemen

Falls Windows 10 benötigt wird, dann von hier: https://www.lizengo.de/microsoft/windows-10-betriebssystem
Werden auch von der8auer (10 % Rabattcode: der8auer) empfohlen ;) und sollen keine Volumenlizenzen sein und haben eine Deutsche Adresse im Impressum.
Noch günstiger bei https://hardwarerat.de/software/

Ich würde einen Monitor mit folgenden Features nehmen:
  • Auflösung: WQHD
  • Hertz: 120, 144 oder 165
  • Panel: VA oder IPS
  • variable Synchronisierung: G-Sync
Am besten hierfür im Monitor Bereich des Forums einen extra Thread erstellen ;)

Würde ich mir tatsächlich mal vor Ort im Laden oder so ansehen, was dich mehr anspricht von den drei Panels (TN, VA, IPS) sowie Auflösung, Hertz und ob du FreeSync/G-Sync haben willst oder nicht.
TN vs IPS vs VA: Which LCD Monitor Tech is Better?
Anschließend einen/mehrere Reviews zu Monitoren mit den Settings finden und vergleichen. Beispielsweise hier nach Reviews suchen:
https://www.rtings.com/monitor (wirklich ausführliche Tests)
https://www.144hzmonitors.com/gaming-monitor-list
https://www.prad.de/kaufberatung-monitore-gaming-bildbearbeitung-video-cad-allrounder/
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/Specials/Monitor-Test-1074792/
https://www.techradar.com/news/best-gaming-monitor
 
Zuletzt bearbeitet:

dcz01

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
77
@Chillaholic
Danke, genau so ist es...
Denn was soll ich mit nem 144+ Hz-Monitor, wenn ich bei 60 FPS nur rumdümpel...
 

Pady1990

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
156
Es gibt aber anscheinend immer noch Titel die recht gut mit SLI funktionieren , zumindest meinte ich das mal gelesen zu haben :D
Wer soviel Geld ausgeben will kann sich einfach 2 Titans gönnen und schauen was passiert.
 

dcz01

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
77
@Owner5566
Irgendwie passt des nicht so ganz zam, ne 340€ CPU mit ner 1100€ GPU zu kombinieren oder?
Sollte die CPU da ned bissl mehr kosten? Auch evtl. damit sie die 10 Jahre hält?
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.429
@dcz01 wenn du auf sehr hohe FPS aus bist, dann kommt es auch auf deine Grafiksettings an.
Du schreibst maximale Qualität, also eher GPU Limit. Daher AMD CPU.
Dann würde ich es so machen, wie in meinem Vorschlag und die restlichen 7600€ in ein Sparbuch packen wovon du mehrfach in den Urlaub fliegst oder alle paar Jahre eine neue GPU kaufst:
3080 Ti, 4080 Ti, oder evtl. auch Navi von AMD oder Intels GPU
 

Titina

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
432
Dann stellt sich die Frage was du mit Freesync willst. Wenn die FPS eh ueber der max. Frequenz des Monitors liegen sollen bringt das gar nichts.

Von daher: Troll und/oder komm evtl. in 5 Jahren wieder weil keine derzeitige Grafikkarte der Welt schafft 4k mit Max Settings und 144FPS.
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.815
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke!

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
10.000€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Wenns geht maximal in 10 Jahren dann erst wieder ;-)
Diese beiden Punkte sind sinnbefreit.
In 10 Jahren ist alles veraltet, lieber nur 2000€-3000€ jetzt statt unvernünftigen 10.000€ ausgeben.

Hier habe ich dir was zusammengestellt, was bereits eine sehr hohe Config wäre, aus sehr guten Komponenten wenn Geld fürs Zocken und keine große Rolle spielt.


Monitor soll dir jemand anders empfehlen, Gehäuse ist Geschmacksache, ich mag Fractal Design oder be quiet.

1 Samsung SSD 970 EVO Plus 2TB, M.2 (MZ-V7S2T0BW)
1 AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz, boxed (100-100000023BOX)
1 G.Skill SniperX Urban Camouflage DIMM Kit 64GB, DDR4-3600, CL19-20-20-40 (F4-3600C19Q-64GSXWB)
1 MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio, 11GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C (V371-026R)
1 MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon WIFI (7B93-001R)
1 be quiet! Dark Rock Pro 4 (BK022)
1 be quiet! Straight Power 11 850W ATX 2.4 (BN284) oder Seasonic Alternative Platinum


Warum kein intel i7/i9? Weil AMD Es verdient hat.
 

DarkInterceptor

Captain
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
3.376
4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Wenns geht maximal in 10 Jahren dann erst wieder ;-)
bevor du 10.000€• für einen rechner rauskloppst der 10 jahre halten soll, kauf dir lieber alle 2 jahre einen neuen highend rechner für ~2.000€.
dann hast mehr vom geld.
 

dcz01

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
77
Aber klar kann man theoretisch die 144+ FPS mit einer aktueller erhältlichen GPU erreichen, zwar ned auf maximium, aber dann hald stark angepassten Settings im Spiel, oder liege ich da falsch?
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.038
Also selbst mit ner Titan wirste wohl deine Detailstufe spürbar absenken müssen, wenn du deutlich über 60 FPS haben möchtest.

Würd bei dem Budget aber gleich nen preselected 9900K von Caseking / Der8auer nehmen, ne Custom WaKü, Z390 ASUS Maximus oder ASRock Taichi Ultimate. Dazu ne 2080TI / Titan und irgend nen total abgedrehten OC Speicher wie den hier:
https://geizhals.de/g-skill-trident-z-neo-dimm-kit-32gb-f4-3600c14q-32gtzn-a2099485.html
 
Top