News Facebook: E-Mail-Kontakte von 1,5 Millionen Nutzern gesammelt

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.576
Das soziale Netzwerk Facebook kommt aus den Schlagzeilen um Datenskandale kaum noch heraus. Jetzt wurde bekannt, dass Facebook jahrelang die E-Mail-Kontaktdaten von zahlreichen Nutzern ohne deren vorherige Einwilligung auf die eigenen Server geladen hat. Facebook hat bestätigt, dass 1,5 Millionen Nutzer betroffen sind.

Zur News: Facebook: E-Mail-Kontakte von 1,5 Millionen Nutzern gesammelt
 

Heinzelwaffel

Banned
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
576
Ich verstehe die Empörung nicht.
Das ist völlig normal und auch absehbar sobald du dich auf so einer Plattform registrierst. Die machen nur Geld mit Daten. Und wenn die nicht genug haben und nicht genug teilen dürfen/können, machen die weniger Geld.
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.907
Wunder das jemanden WIRKLICH?
...
Mich wundert es, dass es "nur" 1,5 Mio nutzer trifft.
Das ist so das einzige wo ich sage "Wow! Krass!"

Wer diesen Saftladen füttert mit Daten... :freak:
Und dann wollen die Leute noch KLAGEN darüber und Entschädigungen Erhalten.
 

michimii

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.832
Ist die doch die virtuelle Tinte nicht wert, diese Nachricht.
Von den 1,5 Mio. regen sich 5% darüber auf, 0,1% werden im Höchstfall die entsprechende Konsequenz daraus ziehen. Damit meine ich nicht das Häkchen hinter "Nein FB, du darfst meine Emailkontakte nicht auf einem externen Server speichern"!;)
Schlimm ists doch für die Leute, die mit FB-Nutzern kommunizieren, selbst aber gar kein FB haben.
 
R

R.I.P.er

Gast
...Schon wieder?
Das ist völlig normal und auch absehbar sobald du dich auf so einer Plattform registrierst.
Erst vor einigen Wochen wurde aufgedeckt, dass manche Nutzer beim Anlegen eines Facebook-Kontos nach dem Passwort des eigenen E-Mail-Kontos gefragt werden.
Ja. völlig normal bei einer Anmeldung nach den Passwort für deinen Email-Account gefragt zu werden. :freak:
Nennt man übrigens auch Phishing und ist ein strafbares Vorgehen.
 

Handsome Nick

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
76
Oh wie neu, facebook missbraucht Userdaten^^
Wer da angemeldet ist,hat es auch nicht besser verdient ganz ehrlich.

Das schlimme ist ja nicht mal die Datenerhebung an sich, das machen ja alle egal obs Foren, Social Media Seiten oder sonst was sind.
Es ist einfach der Umgang damit und die Verheimlichung wofür was letzendlich benutzt wird.
Dazu der Missbrauch und die Weitergabe an dritte.
 

Heinzelwaffel

Banned
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
576
Ja. völlig normal bei einer Anmeldung nach den Passwort für deinen Email-Account gefragt zu werden. :freak:
Nennt man übrigens auch Phishing und ist ein strafbares Vorgehen.
Ja. Es ist völlig normal bei einem Unternehmen, dass regelmäßig wegen mangelndem Datenschutz und Pleiten, Pech und Pannen in die Nachrichten kommt.
Und für den Industriestandard sowieso. Siehe vergleichbare (ehemalige) Portale wie GooglePlus.
Oder "Skandale" beim Epic Store, oder UPlay. https://www.reddit.com/r/pcgaming/comments/bcbaoj/ubisoft_allows_3rd_parties_to_login_into_your/
"Verstöße" gegen die DSGVO sind auch "strafbar", ist aber im Neuland alles Auslegungssache.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tzk

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.310
Solange sowas nicht kräftigst geahndet wird, werden die Unternehmen auch einen Teufel tun, diese Praktiken abzustellen.

Die EU ist in diesen Fällen leider zu oft ein Papiertiger.
 

druckluft

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.985
Da müssen langsam mal Köpfe rollen und Verantwortliche verknackt werden!
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.095
"Überraschung"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tzk

capitalguy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.065
die empörung kommt aber immer aus europa, in asien, afrika oder in arabischen ländern geht man wohl mit datenschutz sehr viel lockerer um. sind daten dort ins wert?
 

BenjayBoyTellEm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
76
Wird langsam aber sicher mehr als langweilig.... Und der Großteil derer, denen es an grips fehlt um diese info war zu nehmen, sind sicher nicht jene, die CB besuchen! Von daher kann man sich solche news sicher sparen, aber wen interessiert schon die meinung eines einzelnen?
 
R

R.I.P.er

Gast
die empörung kommt aber immer aus europa, in asien, afrika oder in arabischen ländern geht man wohl mit datenschutz sehr viel lockerer um. sind daten dort ins wert?
War das Ironie? Ich vermute mal ganz stark die in Afrika haben andere Sorgen als sich über Luxusprobleme der westlichen Kultur aufzuregen geschweige denn das dann doch irgendwie irgendwo medial zu machen...
 
Top