News GeForce GT 1030: DDR4 statt GDDR5 halbiert die Leistung im Benchmark

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.160
#1
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
840
#4
Die arme GPU. Nvidia mag es echt ihre Grafikkarten durch Speicherlimitierungen zu verstümmeln....
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.927
#5
Wie sieht das aus mit reiner Medien-Wiedergabe?
H265, H265, 4K Filme/Serien ETC?
Hat die dafür genug power?
 

Vitec

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.071
#6
Die Karte kann doch maximal Punkten, weil sie mehr Anschlüsse bieten kann als eine igpu und das wars.
Und selbst hier ist sie einfach zu teuer für das was sie bietet, wenn man für 8€ Aufpreis schon die DDR5 Version bekommt.

Kann mich da der Meinung von Crogge nur anschliessen , dass es so eine Karte gar nicht geben dürfte.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.912
#8
Eine weitere Nutzlose Grafikkarte... aber ich denke die ist eh vorwiegend für OEM Hersteller gedacht, damit die beim Fertig PC mit Nvidia Geforce Grafikkarte werben können.
 

Balikon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
355
#9
Sowas sollte man einfach nicht 1030 nennen.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.127
#10
NVIDIA hat echt einen internen Wettbewerb laufen wer das unnötigste Produkt auf den Markt bringen kann. Der Gewinner bekommt ein Aktienpaket geschenkt.
Die GT 1030 ist ja schon jetzt nur bedingt als Multimediakarte empfehlenswert da sie ja nicht einmal Netflix in 4K ausgeben kann.
Mit DDR4 Speicher ist die Karte dann komplett nutzlos. Speziell zu den aufgerufenen Preisen.
 

scornthegreat

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
273
#13
Ahahaha! Ach, Nvidia lernt echt nix.
 

hans.maulwurf72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
294
#14
NVIDIA, ich hätte da eine Frage: WTF!

Hätten sie dieses Ding wenigstens GTX 1020 oder so ähnlich genannt, aber die Bezeichnung gleich zu behalten aber die Leistung zu kastrieren ist schon richtig frech.

Gebt mal Gas, AMD...
 

feidl74

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
680
#15
Und der Betrug am Kunden geht weiter.

nVidia at it's best.
welcher betrug? liegt doch eher am user ob er diese karte kauft oder nicht . wenn man sich vorher nicht darüber informiert, sollte man sich hinterher nicht beschweren, das man zu bequem war, frei verfügbare Informationen aus dem inet zu holen, bzw sind diese ja auch auf der Verpackung angegeben;)
Ergänzung ()

NVIDIA, ich hätte da eine Frage: WTF!

Hätten sie dieses Ding wenigstens GTX 1020 oder so ähnlich genannt, aber die Bezeichnung gleich zu behalten aber die Leistung zu kastrieren ist schon richtig frech.

Gebt mal Gas, AMD...
warum der chip ist ja gleich^^
 

xdave78

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.286
#16
Nepper, Schlepper, Bauernfänger.... :grr:
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.597
#17
[...]Der 2.048 MB große DDR4-Speicher wird mit 2.100 MHz angesteuert. Die Speichermodule stammen von Hynix und sind als DDR4-2400 spezifiziert.
Gibt es im Bios programmierte Timings für 2400MHz? Dann könnte man einfach auf 2400MHz ocen und hätte +15% Performance! Geheimtipp! Ironie aus purer Verzweiflung über diese überteuerte Gurke
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.674
#18
ich denke die ist eh vorwiegend für OEM Hersteller gedacht, damit die beim Fertig PC mit Nvidia Geforce Grafikkarte werben können.
Das denke ich auch. Da wird halt auf irgend einer OEM-Kiste einfach 1030 drauf stehen ohne weitere Angaben und dann weis man mal wieder nicht, was man da eigentlich bekommt. Ist aber auch egal, weil von uns kauft das eh keiner und der potentielle Käufer kann sowieso nicht einordnen was eine 1030 ist, es steht halt nVidia drauf^^.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.127
#20
Top