Test Ghost Recon Breakpoint im Test: Loot-Shooter mit extremen GPU-Anforderungen

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.674

Kenjiii

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
484
lol Minecraft Grafik und dann solche Anforderungen? Gehts noch?
 

Blumentopf1989

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
511
Eine 2070 für min 60 FPS in Full HD kann ich nur als Witz ansehen. Gut man könnte jetzt auch sagen, wer sich den ganzen Zusatzinhalt in dem Spiel kaufen kann kann sich auch locker ne 2080TI leisten ;-) :D
 

Phear

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.701

Kenjiii

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
484
Erinnert an das erste WarZ 🤣
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.578
Das Fazit liest sich ähnlich wie das von Gamestar.
Ubisoft entfernt sich immer weiter vom eigentlichen Ghost Recon.
Obwohl man den Fans versichert habe, man wüsse nun was die wollen, hat man es zu nem Loot-Shooter verkommen lassen der unnötige Hürden einbaut und sich selbst beim Thema Looten nur mittelmäßig viel Mühe gibt. Ghost Recon Wildlands war schon kein Ghost Recon mehr. Hier hat man nun nen Helden und Mitglied einer Spezialeinheit der erst mal lernen muss wie man nen Berg runter läuft, ziemlich traurig.
 

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.087
Nach Ultra gibt es jetzt auch noch Ultimate? Langsam wird das Ganze auch lächerlich...
 

lazsniper

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.004
extrem kann ich nicht nachvollziehen. zocke mit einer gtx 1080 in 4k und fast vollen einstellungen - dank gsync aber sehr flüssig. schaut auch alles gut aus... bis jetzt konnte ich noch keine nennenswerten probleme, bis auf lange ladezeiten trotz ssd, nachvollziehen.
 

Captain Mumpitz

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
6.835
Das ist echt mal wieder ein tolles Beispiel für Ubisoft-Open-World: hübsch, aber mit em Holzhammer optimiert, bzw. überhaupt nicht.
Eine 2080 für FHD. Sonst geht's noch?

Die Kollegen der PCGH hatten es schon mal gezeigt:
Ein R5 2600 mit einer V56 kommt unter Ultra auf rund 40fps. Grafik auf low und das Spiel war noch immer unter 60 fps. Also selbst eine durchaus brauchbare midrange-CPU sorgt nicht für ordentliche Frames.

So was sollte mit der Brieftasche abgestraft werden. Natürlich auch wegen der ganzen Pay2Content Scheisse.
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.366
also können sich alle mit ner 1080Ti als gute customlösung(die im schnitt schneller als ne 2080FE ist) entspannt zurücklehnen und das beste an grafikpracht geniessen... in FHD zumindest :)
 

Smartin

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.244
Einerseits wirft die Programmierung hier Fragen auf, denn die benötigte Leistung ist schon absurd, andererseits ist es auch ein Weckruf an AMD und NVidia endlich mal aus dem Knick zu kommen und neue wirklich leistungsstarke Grafikkarten auf den Markt zu bringen, und nicht den x-ten refrech vom refrech. Wird Zeit für was Neues.
 

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.719
Einfach mal wie früher froh sein, dass man "flüssige" 30FPS hat. :lol:
In Zeiten von Sync-Monitoren kann man damit jedoch durchaus noch zocken.
Wer hätte nicht gerne überall 144+ :D
 

Holzfällerhemd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
385
Das erste Spiel, wo meine RX580 nicht mehr wirklich ausreicht. GG Ubisoft
 

Der Paule

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
587
Ich freu mich auf das Spiel.
Anno 2024 hab ich dann auch die Hardware um 60 Fps zu erreichen. In FullHD wohlgemerkt.

Vorfreude ist immer noch die Beste. Mir steht eine gute Zeit bevor.....
 

shortex

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.453
so beschissen das mit Anthem gelaufen ist aber die haben das wenigstens besser verpackt... Also das Game ist OKEY gerade noch so aber mehr auch nicht. Loot shooter halt
 

sc0repi0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
341
Muss Temporal Injection jetzt ab- oder angeschaltet werden? Die Überschrift und die Benchmarks erzählen verschiedene Geschichten :D
 

Porky Pig

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
658
Einerseits wirft die Programmierung hier Fragen auf, denn die benötigte Leistung ist schon absurd, andererseits ist es auch ein Weckruf an AMD und NVidia endlich mal aus dem Knick zu kommen und neue wirklich leistungsstarke Grafikkarten auf den Markt zu bringen, und nicht den x-ten refrech vom refrech. Wird Zeit für was Neues.
...versteh ich nicht. Nvidia hat RTX im Köcher und AMD RDNA. Es tut sich soviel wie schon lange nicht mehr. Was willst Du noch?
Diese Generationen sind nun wirklich kein refresh.
 
Top