News Gigaset GS195, GS190, GS110: Smartphones ab 120 Euro sind teils Made in Germany

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.300
Gigaset hat mit dem GS195 ein neues Android-Smartphone für die Mittelklasse vorgestellt, das wie das GS185 in Deutschland bei Bocholt gefertigt wird. Es ist das erste Gigaset-Smartphone mit Rückseite aus Glas, die sich mit persönlicher Gravur versehen lässt. Neu sind zudem das GS110 für Einsteiger und das GS190 der Mittelklasse.

Zur News: Gigaset GS195, GS190, GS110: Smartphones ab 120 Euro sind teils Made in Germany
 

mbyt3

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
25
Verstehe ich richtig das es im Spitzenmodell keine 2G Unterstützung gibt oder ist das ein Fehler in der Tabelle?

Edit: Das Team hat die Tabelle aktualisiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.433
Haben die Android One? Klingt irgendwie danach, das wäre super wenn.
 

Hitomi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
506
:mussweg:

Die Ausstattung ist ja mehr als gruselig. Wer kommt den bei Gigaset auf die Idee Spreadtrum zu verbauen? Und dann auch noch zu solchen Preisen :freak:
 

DerKonfigurator

Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.857
Eine weitere Frage die sich stellt: Warum wird der Helio nur im mittleren Modell verbaut und nicht auch im "Topmodell"? Und warum nur 2GB RAM, das ist lächerlich, mein LG G2 aus 2013 hatte das schon und für 199€ hätte ich eher das doppelte dort gern gesehen.
Das mittlere Modell, also GS190, hätte sehr attraktiv sein können. Aber leider ist die Displayauflösung zu niedrig, wie angesprochen nur 2GB RAM und nur 16 GB interner Speicher. (Hier auch mind. das doppelte) Gut dagegen finde ich den 4000er Akku und den 12nm SoC, was für ansprechende Laufzeiten sorgen könnte.
 

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
667
Mensch Deutschland ist mittlerweile zu dem Punkt gekommen wo die Smartphone richtig rauskamen^^ 2 GB RAM, keine Frontkamera, mikrigen Speicher, kein 4k möglich.
 

trane87

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.450
Ganz ehrlich? Bei mir hat dieses "Made in Germany" wirklich gar keinen Wert mehr. Gibt doch genug China Produkte (und das sind wirklich viele) die hervorragende Verarbeitungsqualität aufweisen. Ich weiß nicht wie das bei den anderen wichtigen Märkten ist, aber da sind es anscheinend nur "Fahrzeuge" made in Germany
 

Influenca

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
13
Da pfeifen se‘ wohl ausm letzten Loch..
Sieht ja ganz schick aus, aber die Technik.. aua, krieg schon Bauchschmerzen.

Bringt lieber unsere Unterhaltungselektronik aka Telefunken und Loewe zurück..
 

Köf3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.291
Die Hardware ist absolut gruselig. Wie kann man sowas als Mittelklasse bezeichnen?
Naja, zuerst mal traurig, dass man hier für 200 € gleiche Auflösung und Pixeldichte wie bei nem 1000 € Smartphone bekommt. :D Gut, die Bildqualität wird sich unterscheiden - je nach verwendetem Panel vielleicht auch nicht so stark, wer weiß - aber trotzdem...

Die GPUs des Spreadtrum und Mediatek-SoC scheinen so schlecht jetzt nicht zu sein (40-80 GFLOPS FP16), für ne Runde Candy Crush oder sogar Clash of clans wirds reichen. Dass aber im teureren Modell der offenkundig in Sachen Leistung gleiche SoC des billigsten Geräts der selben Produktlinie verwendet wird, hab ich so auch noch nicht gesehen.

Auch die CPU-Leistung wird für normale Anwendungen reichen.

Das einzige was ich hier kritisch sehe (bei allen Geräten, vor allem aber beim GS110), ist der zu kleine RAM. 1 oder 2 GB sind heutzutage (leider) nicht mehr genug, wenn man mehr als Telefonie und SMS machen will...
 

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
667
Top