HD6950 Wasserkühlung

lulatschh

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
93
Ich besitze eine HD6950 im Standartlayout.
Ist es möglich die Karte per GPU Only zu kühlen?
würden diese RAM-Kühlerchen reichen: http://www.aquatuning.de/product_inf...Aluminium.html
Oder die : http://www.aquatuning.de/product_inf...---passiv.html
Als GPU Kühler würd ich den in erwägung ziehen: http://www.aquatuning.de/product_inf...r-Edition.html
passt das soweit?
Kann mir jemand "anzeichnen" was alles gekühlt werden muss. D.h ausser dem RAM und dem GPU, kenn das Layout nicht so gut
 

Anhänge

ahgeprof

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.516
die Links funktionieren nicht.

Welche Teile der Karte zu kühlen sind, erkennt man am besten am alten Kühler.
Den noch einmal auflegen, und schauen was für Teile anliegen, oder von Wärmeleitpads bedeckt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

lulatschh

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
93
GPU Kühler http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p12500_Alphacool-GPU-HF-14-ATI-NVidia-Smart-Motion-Universal-Copper-Edition.html tut der?
Ergänzung ()

VRAM http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p12868_Cooltek-VGA-RAM-Cooler---Aluminium.html

oder http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p7045_Enzotech-RAM-K-hler-BMR-C1-High-Profile---passiv.html
Ergänzung ()

Welche Teile der Karte zu kühlen sind, erkennt man am besten am alten Kühler.
Den noch einmal auflegen, und schauen was für Teile anliegen, oder von Wärmeleitpads bedeckt sind.
Ich will halt nich den Kühler in der Hand halten, um zu merken, dass ich zu wenig/falsche Kühler geholt hab
Ergänzung ()

Ist es jetz möglich die HD6950 GPU only zu kühlen, die RAMS passiv zu kühlen?
 
R

riggler

Gast
Ich bin ein freund von Fullcover kühlern.
Mal ne Milchmädchenrechnung:

24€ gpu kühler 14€ die passiv kühler. 2x 15€ für gescheite 120 mm fans die du im case für nen airflow brauchst da sonst einfach nen hitzestau entsteht(gerechnet ohne ne lüfter steuerung).

Sind 65€

für 15-20€ mehr bekommst du nen fullcover kühler wo du keine bedenken haben musst und die speicherchips und spaws auf jedenfall besser und viel kühler gehalten werden.

Mehr lebensdauer durch Fullcover + bessere temps.

20€ billiger ist deine Gpu only kühlung wo du wieder nen airflow im case Brauchst.


Zu deinen teilen die du im wahrenkorb hast.

Brauchst du den Gpu Kühler + 12x die passiven kühler :)

8 Ram bausteine + die spaw bank wo noch das wärmeleitpad drauf ist.

Edit: Würde zu den aus kupfern gehen 14mm klingt da wohl am besten zumal kupfer der bessere leiter ist.
Vergiss nicht das du auch noch Wärmeleitkleber brauchst . 2 g sollten für die 12 heatsinks aber reichen.

Überleg es dir evtl nochmal.

Gruß Paul
 
Zuletzt bearbeitet:

lulatschh

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
93
Airflow hab ich zu genüge... 200mm vorne rein und insgesamt 3x120mm oben/hinten raus...
CPU ist schon mit ner externen wakü gekühlt
 
R

riggler

Gast
Ist halt nur meine meinung deine passive lösung wird sicher auch gehen nur ist es halt nicht das optimum.

mit ner Wakü macht man ja nix anderes außer die hardware besser kühlen und das machst du halt mit ner gpu only lösung nicht zu 100% daher ist es dann einfach ne fehlinvestitution.

Ist wie gesagt nur meine meinung :)

Also wenn du es so vorhast und durchziehen willst mach es ruhig es wird so auf jedenfall gehen.

Nen tipp zu den heatsinks schau dir mal die maße von den teilen an die du beim Alpenföhn peter dabei hast. die sind für die speicherchips eigentlich optimal.

Gruß Paul
 

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.773
Ist jedenfalls möglich die Karte mit dem GPU-onlyKühler zu kühlen wenn Airflow vorhanden ist.

Zitat von riggler:
mit ner Wakü macht man ja nix anderes außer die hardware besser kühlen und das machst du halt mit ner gpu only lösung nicht zu 100% daher ist es dann einfach ne fehlinvestitution.
Soweit ich weiß kühlen GPU-only Kühler besser als Fullcover. Ob der ausgewählte nun aber gut ist kann ich leider nicht sagen.
 

lulatschh

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
93
Bin schon am Zweifeln... das macht mit Kühlerchen von Alpenföhn halt ca 35€. Nen günstiger Fullcover ca 65€. Die Backplate dazu ca 20€. Ist die empfehlenswert?
Mein Problem ist, wie lange ich diese Graka noch behalten werde... da mehr als 60 € zu investieren... Vllt hol ich mir einfach den Arctic Cooling Accelero Twin Turbo Pro für 20 € Lukü
 
R

riggler

Gast
Hmm jetzt verstehe ich dich nicht ?

Was hast du den an Wakü teilen jetzt, bei nen großen Radiator auf ne Luftgekühlte gpu umzusteigen wäre nicht sinnvoll.

Habe auf meiner 580 Zurzeit nen Alpenföhn peter Red Vortex verbaut und ich bin begeistert.


Ne Backplate brauchst du ansich nicht, ist halt mehr optik als nutzen. der punkt das sich das pcb durch nen fullcover wasser kühler ohne backplate verbiegt stimmt nicht. selbst mit ner backplate biegt sie sich leicht durch aber das ist eigentlich eh egal.

Das Accelero in der standart Version ist nicht so toll, das V2 soll besser sein aber ist halt sehr goß und schwer.

hatte mit den Accelero 2er ne 470gtx gekauft hier im Mp und das PCB war extremst verbogen.

Die kühlleistung bei lautlosen betrieb ist ok.

Warum willst du deine gpu eigentlich mit Wakü / alternativen kühler kühlen ?

Gruß Paul
 

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.773
Eine Backplate brauchst du nicht zwingend.

Hmm die CPU mit Wasser zu kühlen, die GPU aber mit Luft finde ich schon komisch...
 
R

riggler

Gast
Also du willst oc betreiben bis zum karten maximum ?

Da würde ich dann generel zum fullcover kühler raten da wenn du am spannungsmaximum bist die teile extremst heiß werden.

Wielang die karte reicht kann dir keiner sagen.
kommt auf die auflösung und an ob du volles AA + AF fahren willst.
Wenn du bei AA+AF und Ultra details abstriche machen kannste würde ich der karte ne lebensdauer bis anfang 2014 geben.

Wieviel % du overclocken kannst wird dir auch keiner sagen können, kann sein das du bei 10% core takt schon am karten limit bist.

oder das du halt bis zu 40-50% core takt anheben kannst und es stabil bekommst.

Hatte ne EVGA 470 GTX 625mz Core die ich auf 915Mhz Stabil hatte , da war sie schneller als meine 580 :-)
Also was man rausholen kann und wie lang die leistung reicht kannst du nur selbst ertesten.

Gruß Paul
 
Zuletzt bearbeitet:

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.773
"mittelmäßiger Enthusiast" ist ne schöne Formulierung:D
Mir reicht ne GTX570 in BF3 nicht mehr, und das spiel hattest du bei dem Temps ja angesprochen.
 

lulatschh

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
93
ja da sind wir schon bei nem Punkt angekommen.... Ich freu mich halt auf GTA 5 und Arma 3, die ich auf gehobenen Einstellungen spielen will, 1920x1200
Ergänzung ()

Dann lohnt es sich jetzt nicht 60 Euro raususchmeißen... den GPU Only Block ist dann villeicht sogar Kompatibel...

Was verwendet die Graka im Anhang für nen Ram kühler? ist aus nem Review einer 580er

oder liegen die Speicher nie frei?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
R

riggler

Gast
Das ist die Grundplatte der 580.

Ich Persönlich finde das ding zum kotzen, habe mir ungelogen an der 580 gtx twin frozr 2 an den scheiss teil die finger verbrannt, wird halt gute 75 grad heiß.

Also das Teil Funktioniert wie nen Großer Passiv kühler, wobei es gefühlt die hitze staut und nicht hitze abführend wirkt.

Habe bei mir die Platte genau wie den Twin Frozr 2 demontiert und gegen den EKL Peter getauscht.
Zumal ich kein OC brauche.

Wenn du auf GTA 5 spekulierst, lass die Grafikarte einfach so wie sie ist.

Bau den original kühler wieder drauf , mit guter wlp solltest du selbst da nochmal gute 5 grad weniger temps bei rausholen.

Erstell nen gutes lüfter profil und übertakte sie leicht.

Verkauf sie wenn GTA 5 oder dein besagtes spiel rauskommt wo die karte nichtmehr reicht und Hol dir ne Aktuelle Karte.


Gruß Paul
 

lulatschh

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
93
Ich warte noch auf die Kepler Reihe sofern die mal eintrudelt...
Der Vorteil des Blocks wär doch echt die kompatibilität. Könnt mir vorstellen, dass das ding auf die nächste Generation auch passt
Ergänzung ()

Lohnt es sich einfach noch ne 6950 zu holn? cf?
 
R

riggler

Gast
bringt dir für BF3 auf jedenfall nen leistungsplus.
hast du die 1 oder 2 Gb version ?

Wenn du die 1 Gb version hast würde ich klar von Cf abraten.

Aber ich denke das 2 6950@stock gleich auf mitner 670 sein werden.

Zumal du dafür 210€ rausballern würdest.

Also eigentlich unsinnig.

Brauchst du jetzt mehr leistung ?

Gruß Paul
 

lulatschh

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
93
2gb Nein aber wenns soweit is... Dann würd ich mir auch n fullcover holn, da der dann no ne weile in meim besitz is
 
R

riggler

Gast
Must du wissen aber würde halt abraten in "alte" hardware zu investieren.

Reiz die karte aus bis sie die leistung nichtmehr hat und tausch sie aus.

Sie sollte ja bei BF3 multiplayer schon zu schwach für ultra settings sein.

In Hardware Geld zu stecken die du in 3-4 monaten austauschst macht garkeinen sinn.

Gruß Paul
 
Top