HDMI und DVI gleichzeitig?

Zhimpf

Cadet 1st Year
Registriert
Aug. 2020
Beiträge
12
Hallo,

habe mich etwas durch euer sehr großes Forum durchgelesen, leider nichts gefunden.
Ich habe einen neuen Computer seit einer Woche. Die Grafikkarte lautet "NVIDIA GeForce GTX 1660 SUPER"

Ich habe einen neuen Monitor dazugekauft, den SAMSUNG U28E590D Monitor (28 Zoll HDMI) der ohne Probleme funktioniert. Nun möchte ich meinen zweiten, relativ alten, aber noch funktionierenden Monitor anschließen. Dies funktioniert leider nicht. Habe mir extra das richtige DVI Kabel dazugekauft, jedoch wird das Signal nie erkannt. Mein zweiter Bildschirm ist der G2420HDBE von BenQ.
Jedesmal wen ich auf "Erkennen" Drücke, steht in roter Schrift das kein Monitor gefunden wurde.

Hoffe ihr könnt mir helfen, würde mich sehr darüber freuen,

Lg Dan
 
Etwas genauere Angaben bitte.
Was für ein Computer und welche Grafikkarte genau? (Hersteller/Modell)

Wo hast Du den alten Bildschirm angesteckt?

Hat die 1660 Super noch einen DVI Ausgang?
Kann ich mir nicht vorstellen.

Falls Du den Anschluss am Mainboard verwendet hast, kann das je nach CPU nicht funktionieren.
 
Das DVI-D Kabel, das bei meinem Computer hinten auch vorhanden ist als stecker, sowie bei meinem Monitor
 
Der Samsung Monitor hat einen Displayport Eingang. Der ist bitte zu nutzen. HDMI hat zwischen Computer und Monitor nix zu suchen wenn man es nicht unbedingt vermeiden kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lkullerkeks, charly_, eigsi124 und 2 andere
Wo, bei deinem Computer? Am Mainboard oder an der Grafikkarte?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aduasen
1596538101523.png
Hilft das?
 
Wieso hast du nicht das vermutlich schon vorhandene Kabel verwendet?
Hast du den zweiten Monitor direkt an der gleichen Gruppe an Anschlüssen angesteckt oder ganz woanders?
 
Wir benötigen die komplette Modellbezeichnung der 1660 Super. Das sind die derzeit erhältlichen 1660 Super-Modelle: https://geizhals.de/?cat=gra16_512&...lz=&dist=&mail=&sort=t&bl1_id=100#productlist Du kannst oben den Hersteller auswählen, dann wird die Liste übersichtlicher. Je nach Modell haben die 1660 Super unterschiedliche Anschlüsse, deshalb ist die genaue Modellbezeichnung wichtig.

Und es wäre hilfreich wenn du ein Foto von der Rückseite (komplett, so dass man die Anschlüsse von Mainboard und Grafikkarte erkennt) des PCs hochlädst, auf dem man erkennt, welche Kabel wo eingesteckt sind.
 
Wenn deine GTX 1660 einen DVI Anschluss hat kannst du den nutzen( was aber recht selten ist), wenn du versuchst aus dem Mainboard DVI Anschluss ein Bild zu bekommen wird das nix, da dein Ryzen keine integrierte Grafikkarte hat.

mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zhimpf
Geht denn der DVI-Anschluss wenn der HDMI-Anschluss nicht geklemmt ist?
Also um erst mal nen Grundzustand zu finden?
Ist ein Bios-Post zu sehen wenn nur der DVI-Monitor steckt?
 
#.kFk schrieb:
Wenn deine GTX 1660 einen DVI Anschluss hat kannst du den nutzen( was aber recht selten ist), wenn du versuchst aus dem Mainboard DVI Anschluss ein Bild zu bekommen wird das nix, da dein Ryzen keine integrierte Grafikkarte hat.
Blöde Frage, haben aktuelle AMD-Mainboards für die Ryzen 2xxx oder 3xxxx Reihe überhaupt Grafikanschlüsse?
 
Meine Anschlüsse hinten
 

Anhänge

  • 4AAC1723-94C3-4408-B66D-9C18829776E4.jpeg
    4AAC1723-94C3-4408-B66D-9C18829776E4.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 451
@PHuV: Ja, für die CPUs mit integrierter Grafik.
Ergänzung ()

@Zhimpf: Deine Grafikkarte hat keinen DVI-Ausgang. Und die auf dem Mainboard sind ohne iGPU funktionslos
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lkullerkeks, Zhimpf, HisN und eine weitere Person
Die Grafikkarte hat kein DVI, da brauchst du ein HDMI auf DVI-D Kabel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zhimpf
Zurück
Oben