News Hitachi: 2,5"-HDD mit 6 Gb/s und 15.000 U/min

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.529
Hitachi stellt mit den Modellen Ultrastar C15K147 und Ultrastar 15K600 zwei Festplatten für Unternehmen vor, die mit einer Geschwindigkeit von 15.000 Umdrehungen pro Minute (U/min) rotieren. Dank eingebauter Verschlüsselungsmöglichkeit für die gespeicherten Daten sind sie in erster Linie für Unternehmen gedacht.

Zur News: Hitachi: 2,5"-HDD mit 6 Gb/s und 15.000 U/min
 

bassti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
265
Nein, gar nicht fragen, sie geht NICHT in euer Notebook!
 
P

Pickebuh

Gast
Schneller und leistungsfähiger als jede SSD und dabei immer noch nur halb so teuer ohne die ganzen Kinderkrankheiten ... gekauft !
 

RealGsus

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
969
Lol? Schneller als jede SSD? :D Das will ich sehen. Und dieser herrlich massentaugliche SAS-Anschluss. Sehr gut, weg mit den SSD-Dingern. Völlig überteuerter Mist... [/ironie]
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.534
Zugriffszeiten und Transferraten wären dennoch interessant, auch wenn 98% von uns allen mit SAS nichts anfangen können :-/
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
Und die unglaublich harmonische geräuschkulisse eines startenden jumbo jets, das kommt in meinen neuen silent pc!
 

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.895
Also die Seagate 15K.7 schafft immerhin bis maximal 200MB/s, und kommt daher natürlich schon von der Transferrate an SSDs ran. Aber zugriffszeit ist natürlich immernoch höher. Unter 5-6ms werden die wohl kaum kommen.
 

Stahlseele

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.136
Mich stört da nur der SAS-Anschluss <.<
Muss man sich noch ne teure Controller-Card für kaufen, das treibt den Preis ganz erheblich hoch, wenn man nicht ein sehr teures Board mit eingebautem SAS im Rechner hat.
Wenn es die mit S-ATA gäbe würde ich mir eine Kaufen. Die übertragungsrate ist ja nicht mal wirklich so richtich wichtich, und mit S-ATA3 kommt man schliesslich auch an die 6GBit/Sec ran.
 

MrWeedster

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.096
Und die unglaublich harmonische geräuschkulisse eines startenden jumbo jets, das kommt in meinen neuen silent pc!

Trugschluss mein Freund.

Man darf 5 Jahre (ein)gelaufene SCSI Platten, oder 15k Platten der ersten Generation nicht mit den aktuellen Modellen verwechseln - Da is nix mehr mit Jumbo oder Turbinen.
Fuegen sich nahtlos in eine leise Umgebung ein.
Klar, das Grundgeraeusch ist nicht das einer 7200er SATA Platte, aber es ist nicht laut/stoerend.
 
P

Pickebuh

Gast
Zuletzt bearbeitet:

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.001
Verstand es damals schon nicht wieso es nicht ide "guten HDD's" für den Massenmarkt gegeben hat. Da musste damals ein SCSI-II Kontroller her, mein Gott das waren Welten unterschied zu ner normalen HDD. Auch hier ist der Unterschied spürbar merkbar, allerdings sind die großen Anschaffungskosten meist ein Hinderniss :(
 

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.339
Trugschluss mein Freund.

Man darf 5 Jahre (ein)gelaufene SCSI Platten, oder 15k Platten der ersten Generation nicht mit den aktuellen Modellen verwechseln - Da is nix mehr mit Jumbo oder Turbinen.
Fuegen sich nahtlos in eine leise Umgebung ein.
Klar, das Grundgeraeusch ist nicht das einer 7200er SATA Platte, aber es ist nicht laut/stoerend.
Ah ok ;) ich hatte immernoch das bild dieser röhrenden maschinen im kopf ;)

aber trotzdem ist der vergleich zwischen SSD und der hier vorgestellten Platte sehr schwach.
Die frage ist nur, ob und wann auch Firmen auf SSDs umsteigen werden.
 

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.824
@ Pickebuh

Und nun schauen wir uns mal die für die Geschwindigkeit entscheidenden Diagramme an *Klick*

Ups... da liegt die Raptor "leicht" hinten...
 

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.001
aber trotzdem ist der vergleich zwischen SSD und der hier vorgestellten Platte sehr schwach.
Die frage ist nur, ob und wann auch Firmen auf SSDs umsteigen werden.

Sobald das P/L stimmt. Diese modernen Server HDD's sind aber auch gänzlich unterschiedlich, in Zugriffszeit gewinnt sicher eine SSD beim beschreiben der beiden Platten würd ich mal meinen das die HDD hier weit vorne ist ;)
Ergänzung ()

@iron-monkey aber gneau das ist derein einziger vorteil gegenüber hdd's zbd das relativiert sich wenn man große datenmenge zu beweltigen hat :)
 
Top