Test Infinite Warfare im Test: CoD-Action im Weltall

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Es gibt Publisher, die gönnen ihren Top-Marken neuerdings eine Pause im üblichen Jahresrythmus. Nicht so Activision, dass mit Infinite Warfare auch dieses Jahr wieder ein Call of Duty ins Rennen um die Gunst der Spieler schickt. ComputerBase hat den Titel getestet.

Zum Test: Infinite Warfare im Test: CoD-Action im Weltall
 

TOXIE

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
193
ich würde mir einfach wünschen das man mal wieder mehr spielt, und nicht alle paar meter gezwungen wird jemandem langsam hinterher zu laufen, irgendne türe zu öffnen oder eine zwischensequenz zu schauen
 

Corros1on

Commodore
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.611
Ich denke CoD steht einfach für einfachste Ego-Shooter Gamplay ohne kompliziert zu sein. Abschalten und Brieseln lassen ohne großartig dem geschehen folgen zu müssen oder aufwendiger komplexen Steuerung, perfekt für mich zum ausspannen am Abend.
Komplexe und anspruchsvolle Games gibt es wie Sand am mehr.
Wieso wird immer eine Komplexe Sorry verlangt oder nach tiefgründigen Charaktere?
Wieso darf heute ein Game nicht mehr einfach sein?

Ich werde es mir wahrscheinlich über die Feiertage zwischen den Jahren holen zum entspannen ;).
 

cor1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.375
...doch merkt man diesem Teil des Titels an, dass die Entwickler wohl Furcht vor zu viel Veränderung gehabt haben.
Ich glauber eher, dass die Entwickler intelligent sind und erkannt haben, dass sich das selbe Spiel mit lediglich marginalen Veränderungen genau so gut oder noch besser verkauft. Die COD-Fanb.... äääh hochgradig unkritische Kundschaft will eben gemolken werden und verlangt weder neue Features noch eine grossartig optimierte Engine. Wozu sollte man hier also grossartig innovativ sein? Gibt doch gar keinen Grund.
 

mic_

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.219
Nein...nein...nein...vielen Dank.

CoD MW2 war mein letztes CoD.
Auch wenn es mir jemand illegal anbietet, würde ich es nicht annehmen und spielen.
Alles was nach CoD 4 MW kam sind nur kleine Kopien, später mit Futurismus verfeinert.
Aber manchen gefällt ja die einfache unkomplizierte Ballerei.

Diese Geldmacherei... und dass die Leute da jedes Jahr mitmachen...unverständlich.

P.s. Microsoft erstattet für das Spiel das Geld zurück, weil es zu wenige Spieler im MP gibt :D
 
Zuletzt bearbeitet:

diamdomi

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.234
CoD macht mir heute kaum mehr Spaß. Black Ops 1 / MW3 / BO2 waren die letzten Titel, welche ich noch länger gespielt habe. Alle hatten aber ihre Schwächen die irgendwann zum Deinstallieren des Spieles geführt haben. Die neuen CoDs habe ich alle im Multiplayer angespielt: War wirklich nichts mehr für mich.
Sind alles maximal halbherzige PC-Ports mit gravierenden Designfehlern. Da macht das neue CoD keine Ausnahme.

Bin wohl nicht der einzige mit dieser Meinung: BF1 hat 2 Wochen nach Release am PC knapp 10 mal so viele Spieler :rolleyes:

Wenn sich das Game aber wieder gut verkauft, dann wird es wohl nichts mit einem kompletten Neustart von CoD mit einer wirklich neuen und optimierten Engine. Eher wird das Spiel am PC eingestellt und nur noch auf Konsolen rausgebracht.
 

supermanlovers

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.354
Ich habe es nach einer halben Stunden wieder deinstalliert. Schlechtestes CoD ever.
Bei den 2-3 Vorgängern habe ich es wenigsten noch bis zur Hälfte ausgehalten.

MW3 bzw. der letzte Black Ops Teil waren die letzten guten Titel.
 

SHARK5000bf2

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
62
Wurden auf Bild 1 (Jon Snow) die Texturen nicht richtig geladen? Das sieht ja schlimmer aus als im Jahr 2000
 

WhyNotZoidberg?

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.491

Sin_VII

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
195
P.s. Microsoft erstattet für das Spiel das Geld zurück, weil es zu wenige Spieler im MP gibt :D
Echt?
Vielleicht merkt Microsoft irgendwann, dass ihre Platform für Spieler nur ein Ärgernis und einfach unnötig ist.

Ich finde es frech, das Spiel auf mehrern Platformen anzubieten, die untereinander nicht MP-kompatibel sind. Damit spaltet man doch nur seine Community.
 

mic_

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.219
Das Teil kostet ~30€, die kann man 1 mal im Jahr wohl ausgeben ... ;)
http://store.steampowered.com/app/292730/

60€ + 50€ Season Pass :D

Klar kriegt man die Keys bei anderen Anbietern. Und dennoch, 30€ ist es mir nicht wert.
Mir geht es um das Prinzip, dass die mit 10 Jahre alter Engine Geld verdienen.
MP ist nach 9 Monaten vorbei. Jährlich wechseln nur die Hälfte auf ein neues CoD.

CoD 4 wurde damals in die ESL aufgenommen und später sollte EAS/EPS folgen. Aber durch die ständigen Neuerscheinungen wurde nichts daraus.

Selbst BF3 hat noch mehr Spieler als die vorletzten drei CoD Spiele [so daher gesagt]
 
Top