M.2 Für den normale Anwendungen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Monterna

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
119
Hallo Gemeinde,

Ich habe mir ein neuen Rechner bestellt und überlege für meinen Spiele PC M.2 SSD zu verwenden. Ich persönlich werde überwiegend Spielen und die Frage ist ob man von der Geschwindigkeit der platte als normaler Verbraucher profitiert.

Gibt es Verbesserungen im Gegensatz zu normalen SSD? Zb. beim Booten von Windows,kopieren/verschieben der Datein ,laden der Proggrame und Spiele.

ich habe Interesse an : http://www.mindfactory.de/product_info.php/512GB-Samsung-950-Pro-M-2-2280-PCIe-3-0-x4-32Gb--V-NAND-MLC-Toggle--MZ-V_1014560.html


Mein System: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/644613221328c0337111d032c7c8edca74e470e351c19768de4

Danke im voraus für eure Antworten.
 

Reowulf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.926
Das wirst du im Alltag nicht merken. Spare das Geld.
 

vizu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
333
Denke schon das du es merken wirst, 5x so schnell lesen und 3x so schnell schreiben. Ich warte auch das die Preise ein bißchen fallen und schlage dann zu. Hab noch ne alte 840 Evo mit den bekannten problemen.... bin bei 420 lesen und 380 schreiben...
 

Lübke82

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.432
Ich hab beides verbaut und in vielen Situationen deutliche Vorteile mit der M2 festgestellt. Beim Games laden eher weniger aber beim kopieren von großen Dateien, öffnen usw. merk ich den Unterschied schon sehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reowulf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.926
Nö, er denkt nur. Hat ne olle 840 und träumt von einer M.2.

Wenn du nicht regelmäßig hunderte GB bewegst, wird es dir nicht viel bringen.

Meine nutze ich zum Rendern von Videos und das sind regelmäßig große Datenmengen.

Wenn du aber unbedingt Win in 11 statt 12 Sekunden booten musst, dann schlag zu.
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.327
Ich hab auch beides hier. Samsung 840 Pro SATA, 830 Pro SATA und eine 950 M.2 NVMe.

Was schneller geht: Festplatten Benchmarks, Dateien Kopieren.

Selbst das Hochfahren ist gleich schnell. Bzw. der Unterschied liegt unter 1 Sekunde.

Beim Arbeiten mit vielen vielen tausend kleinen Dateien macht es einen kleinen Unterschied (z.B. große Git Repositories).

That's it. Wenn das Geld nicht so locker sitzt kauf dir lieber eine gute SATA SSD.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.365
Gibt es Verbesserungen im Gegensatz zu normalen SSD? Zb. beim Booten
Nein, die Bootzeit hängt vor allem von der Zeit zur Initialisierung der HW ab und kann mit einer PCIe SSDs sogar länger werden, je nach Board.
von Windows,kopieren/verschieben der Datein
Ja, da bringt die sehr viel, aber nur wenn die Dateien auf der gleichen SSD kopiert oder verschoben werden. Wenn die aber z.B. auf eine HDD kopiert werden, bestimmt vor allem die Geschwindigkeit der Zielplatte die Geschwindigkeit, aber das ist bei SATA SDDs ja auch nicht anders.
Bei den meisten nicht, aber schau Dir die Test von hardwarecanucks an, die Firefox Portable mit 100 Offline Pages gestartet wird, da macht eine NVMe SSD einen gewaltigen Unterschied:



Wenn Du also auch ähnlich aufwendige Ausgaben hast, dann wird es Dir sicher einiges bringen, wenn nur einfache Anwendungen gestartet werden, dann dürfte es eher wenig bringen, aber Du findest dazu in den Reviews sicher genug Beispiele.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.577
NVMe sind ca. 100€ Aufpreis in der 500GB Klasse.
Dafür bekommst du wesentlich mehr CPU Power, GPU Power oder deutlich mehr RAM.
Wenn du nichts davon brauchst weil du genug hast oder es nicht mehr Power gibt, dann ist eine NVMe SSD die richtige Wahl für dich.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.222
Von der Performance einer M.2 SSD bemerkt man i.d.R. nur dann etwas, wenn man (sehr) oft (sehr) große Dateien, etc. im (sehr) hohen 3stelligen MB-Bereich und darüber zu lesen/ schreiben hat.

Ansonsten kann man sich den Mehrpreis für eine M.2 SSD sparen und ggfs. in andere Dinge (Komponenten) des PC investieren.

Das ist hier aber auch schon so oft Thema gewesen, wie z.B.
https://www.computerbase.de/forum/threads/lohnt-sich-m-2-ssd-bei-mir.1601360/
https://www.computerbase.de/forum/threads/kaufberatung-m-2-nvme-ssd-pcie-adapter.1591226/
https://www.computerbase.de/forum/threads/ssung-pro-950-mit-asus-hyper-pcie-adapter-auf-gigabyte-x58a-ud7.1589931/
https://www.computerbase.de/forum/threads/nvme-faehige-mainboards.1587753/
usw..

Davon abgesehen ist der extra oben angepinnte [Sammelthread] Kaufberatung und Fragen zu SSD die richtige Anlaufstelle.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top