News Marktcheck Gehäuse: Schlicht, gut und günstig muss es sein

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
36.301
#2
Ich bin immer noch von meinem Silverstone Fortress FT03 begeistert. Das Konzept mit dem 90° gedrehten Mainboard passt da sehr gut. Minimale Standfläche und trotzdem Platz für riesige Grafikkarten. Da geht der µATX Formfaktor zur vollen Blüte auf ;-) Dazu sogar ein optisches Laufwerk (das ich tatsächlich gelegentlich noch nutze)

Schade das wohl Silverstone da ein Patent drauf hat und das FT03 somit das einzige seiner Art ist (zusammen mit dem Mini für mITX)
 

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.343
#3
Ich habe derzeit ein ungetüm von AeroCool bei mir stehen... Est passt zwar tonnenweise HW rein und es ist super Praktisch wenn ich einmal dran Arbeiten muss. Da ich allerdings noch auf LAN Partys gehe und auch schon lange aus meiner Pubertät bin wunsche ich mir auch ein schlichtes und leises gehäuse. Ich warte auf ein Rev.2 des DAN Cases damit ich dann vernünftige Hardware in ein winziges Gehäuse packen kann. Drückt mir die daumen das die zweite Version nicht mehr so teuer ist :D
 

Clany

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
512
#4
Ich persönlich bevorzuge ja gedämmte und gut entkoppelte Gehäuse die schlicht und funktionell sind.
Habe im Moment ein Silencio 650 im Einsatz und bin damit recht zufrieden. Die Features sind nun nicht wirklich weltbewegend aber Preis/Leistung ist ganz gut.
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.591
#5
Ich würde sogar so weit gehen und das Fractal Design R5 als "ATX-Referenzgehäuse" sehen.
Es ist einfach so sehr ausgereift und gut verarbeitet zu einem vernünftigen Preis, dass es wirklich kaum noch etwas zu beanstanden gibt. Man sieht ja dass es oft kopiert oder als Vorlage hergenommen wird von anderen Herstellern für neue Gehäuse.
 

alQamar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.046
#6
von wegen. Schön muss es sein, leise, gute Kühlmöglichkeiten haben und ein gutes Layout.

al Qamar's Pandora's Box
https://imageshack.us/a/vEJ4/1
 
Zuletzt bearbeitet:

ettan

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.460
#7
Ich bin vom ITX-Formfaktor schwer beeindruckt. Da ich nicht viel Hardware verbauen muss, mag ich keine großen Gehäuse mehr. Schlicht, klein und edel darf es gerne sein. Und endlich USB 3.1 Type-C Buchsen. Habe vor Jahren das Cooltek / Jonsbo U2 gekauft und bin immer noch sehr zufrieden. Ich hoffe es gibt irgendwann mal einen Nachfolger mit den neuen USB Buchsen. Optisches LW hab ich nur noch extern, wird aber kaum benutzt.
 

SavageSkull

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.504
#8
Ich suche für meinen Desktop immer wieder mal einen Ersatz für mein LianLi PC C60B bei dem ich besser (stärker und leiser)kühlen kann und was am besten etwas weniger tief ist. Allerdings soll die Verarbeitung und eloxierte Alu Front weiterhin vorhanden sein. Preis liege ich nicht so fest und solange das die 300€ nicht überschreitet bin ich auch bereit für Qualität Geld auszugeben.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
169
#9
Für mich persönlich muss ein Tower genügend Luft bekommen und das Gewicht sollte unter 3 Kg liegen.
Ich denke ein einfacher Kasten aus Alulochblech mit ein paar Halter drin reichen mir aus.
 

LGTT1

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
557
#10
Habe das Cooltek antiphon und bin zufrieden.
 

ExtremeRampage

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
93
#12
Habe mir vor kurzem das Sharkoon VG5-W gekauft und bin beeindruckt wie viel man dort für sein Geld bekommt.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.174
#13
Habe letztens einen Office Rechner mit einem Chieftec Elox HT-01 ausgestattet...sieht optisch ganz okay aus, bietet alles was man braucht, ist schön kompakt und kostet inkl. 350W Netzteil 55€.
Und das NT reicht bei neuesten Komponenten auch aus, was bleibt denn? Grafikkarte 150W, CPU 65W, Rest nicht erwähnenswert.
Nur Schade dass es kein PCIe Stecker hat, aber, ein Adapter von Molex aus löst das Problem, wofür braucht man sonst noch Molex heutzutage.

Ein Gehäuse muss in erster Linie funktional sein, und nicht zu hässlich, dann reicht es doch vollkommen aus. Wichtig ist, was drin steckt.
 

ChrisM

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.352
#14
Sobald ich hier am PC irgendwas austausche, kommt auch ein neues Gehäuse her. Aktuell tendiere ich zum R5 als PCGH-Edition. Leider hat dieses die Anschlüsse nach oben, wenn es diese vorne hätte, wäre es für mich das perfekte Gehäuse.
 

OldboyX

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
523
#15
Habe sowohl das Define R5 als auch das Nanoxia DS 3 hier stehen und am Nanoxia gibts für das Geld echt nix zu merken. Kleinigkeiten sind beim R5 etwas edler und hochwertiger ausgeführt, aber im Endeffekt braucht man das als Durchschnittsuser nicht und ist mit dem Nanoxia besser bedient. Müsste ich wieder, würde ich Nanoxia nehmen, die Dämmung ist gut und die Lüfter sind unhörbar auf niedriger Einstellung.
 

Litbird

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
582
#16
Habe mir vor einen halben Jahr auch noch ein R4 geholt - klasse Gehäuse. Wirklich vermissen tu ich nichts.

Nebenbei, ist das DS4 nicht ein Mini-Tower und damit ein mATX-Gehäuse? Das als Nachfolger vom DS3 zu sehen halte ich für etwas gewagt
 

alQamar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.046
#17
Ich bin vom ITX-Formfaktor schwer beeindruckt. Da ich nicht viel Hardware verbauen muss, mag ich keine großen Gehäuse mehr. Schlicht, klein und edel darf es gerne sein. Und endlich USB 3.1 Type-C Buchsen. Habe vor Jahren das Cooltek / Jonsbo U2 gekauft und bin immer noch sehr zufrieden. Ich hoffe es gibt irgendwann mal einen Nachfolger mit den neuen USB Buchsen. Optisches LW hab ich nur noch extern, wird aber kaum benutzt.
ja das seh ich auch so. Intel NUCs sind heutzutage ziemlich alltagstauglich.
 

pupsi11

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
11.353
#18
Das corsair 400c könnte man erwähnen. Oder meins aus meiner Signatur auch wenns es teurer ist.
 

heimomat

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
505
#19
Ist das Corsair 200r und das Fractal R5 evtl nur soweit oben da es gerne für die PCGH PC's genommen wird? Ich selbst habe das R5 und muss gestehen das es mir mittlerweile zu groß ist. Ein Define S mit einer Tiefe von 43cm wäre mir am liebsten, aufs optische Laufwerk ist geschissen.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.470
#20
Ich bin von meinen Silverstone Raven RV01 noch immer angetan, verrichtet jetzt seinen Dienst schon 6 Jahre ohne jede Probleme, alles geht noch wie am ersten Tag. Das neue SILENT BASE 800 von Be Quiet finde ich auch sehr interessant, könnte mir vorstellen, daß es irgendwann mein Raven ablösen kann.
 
Top