Test Neuer CPU-Benchmark: Die Community testet Cinebench R20

Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
184
Neuer X570 Treiber
1.8.19.0915
Stock + PBO = MC 4.698 / SC 496
Asus OC @ 4350 = MC 5.184 / SC 503

1.07.29.0115 siehe #1.829
Ergänzung ()


Das würde ich mit Stock Settings und aktuellem Treiber nicht schaffen. Allerdings nähert sich AMD dem wieder wie wir sehen...
also mit den neuesten treibern hab ich im MC ca 50 pkt weniger und im SC 10 pkt weniger...
 

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
780
System: Ryzen 7 3700X @ Stock
Single-Core: 484
Multi-Core: 4443
 

Linus82

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
19
System: Ryzen 5 1600X @ 3,9 GHz
Single-Core: 395
Multi-Core: 2903
 

Anhänge

Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
184
817682


3700x@c6h, performance enhancer level 3, offset -0,1v.

Im singlecore komme ich theoretisch noch auf 512 bei niedrigerem MC...wäre dann pbo +200mhz rest auf auto.
erreiche dann 4475mhz im spike.

mit den jetzigen schafft er 4375mhz
 

lars92

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
150
System: Ryzen 7 3700X @ Stock
Single-Core: 505
Multi-Core: 4884

Getestet mit CB R20.060, Ryzen 7 3700x mit Standard Settings (ohne OC), MB Gigabyte x570 Aorus Pro, Case Fractal Design Define R5 (gedämmt), CPU Kühler beQuiet Dark Rock 4 Pro, RAM 2*8GB Cucial Ballistix LT Sport
2400 @2666

*Update @KCX Bios Version F5 Agesa ABB, AMD Chipsatz Treiber 19.10.16
werde dann demnächst nochmal mit Bios F6a bzw. Agesa ABBA nachtesten

*Update 13.09.2019
Gerade auf Bios F6a mit Agesa ABBA gewechselt, Single Core praktisch gleich im Multi Core mit mehreren Läufen leichte Abweichung nach unten mit ca. 10-30 Punkten weniger als vor dem Bios Update, jedoch muss dazu gesagt werden das in der Zwischenzeit auch Windows Updates installiert wurden also nicht 100% sicher gesagt werden kann das die negativen Abweichungen im Multi Core vom Bios kommen.

cb20-3700x.PNG
cb20-3700xnewAgesa.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

BOB52

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
121
System: Ryzen 7 3700X @ Stock (Boxed-Kühler)
Single-Core: 501
Multi-Core: 4844

MPG X570 GAMING EDGE WIFI (BIOS Ver. 7C37v14@AMD ComboPI1.0.0.3abba)

CB1.jpg
 

Flossenheimer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.471
System: Ryzen 5 3600 @ 4,4 GHz
Single-Core: 509
Multi-Core: 4023
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Samus01

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
20
CPU: Intel Core 2 Quad Q9550@stock
Board: ASUS P5Q Deluxe (bios v2301)
RAM: 2x2GB Corsair Dominator DDR2-1066, CL5-5-5-18
OS: Windows 7 Ultimate SP1 x64

Single-Core: 177
Multi-Core: 690

824343
 

JanJ

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
15
System: Core i7-9750H @Stock
Single-Core: 442
Multi-Core: 2391
Jetzt mit 70mV Offset und Enthusiast Mode (XMG Neo17 Notebook) Win10pro, RAM16GB 2666mhz

System: Core i7-9750H @70mV Offset
Single-Core: 448
Multi-Core: 2858
Da bin ich tatsächlich positiv überrascht, wie viel Leistung die Notebook Prozessoren mittlerweile haben. Klar im Multi-Core merkt man, dass er öfter ins PowerLimit läuft, aber Single Core gibt es da fast keinen Unterschied zum Desktop Modell.



Zum Vergleich, mein altes I Notebook (8gb Ram):
System: Core i7 CPU M620 (2C/4T)
Single-Core: 196
Multi-Core: 489


825272
 
Zuletzt bearbeitet:

3125b

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
871
3700X @stock (4400Mhz Singe, ca. 4150-4175Mhz Multicore) auf einem Crosshair VI Hero mit dem aktuellen 7501 BIOS und mäßigen Speicher siehe Bild.
825651


Schön ist ja auch, wie effizient die CPU ist:
CPU Power.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

SirSilent

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.243
3900X@stock
1570353699267.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

Leo.16

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.194
System: Ryzen 3700x @Stock
Single-Core: 501
Multi-Core: 4564

Board: MPG X570 GAMING EDGE WIFI (BIOS Ver. 7C37v14@AMD ComboPI1.0.0.3abba)

irgendwie unterdurchschnittlich
 
Zuletzt bearbeitet:
Top