Notebook stottert bei Spielen

Badg3r

Newbie
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
4
Hallo

Seit mehreren Wochen stelle ich bei einigen Spielen ein mini-stottern fest. Die ersten 15 Sekunden im Spiel sind problemlos und von da an tritt alle 3-5 Sekunden ein mini-stottern auf, oft von einem Soundbug begleitet.

Die Spiele sind optimiert mit NVIDIA experience und laufen mit 40-50 FPS. Die Treiber sind aktuell. Das Problem tritt auf mit V-Sync. on und off.

Stutzig macht mich, dass die CPU nicht über 25% steigt.

Ich bin dankbar für jeden Lösungsvorschlag!


ASUS X550JX-DM272T
nVidia GeForce GTX 950M
Intel Core i7-4720HQ
DDR3L-RAM 8GB
SSD 256 GB
Windows 10 Home
 

El_Chapo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
756
Welche Spiele? Welche Einstellungen und Auflösung??

Das Problem kann ja nicht an V-Sync sein wenn es mit und ohne zum stottern kommt. Vielleicht mal deine Settings ändern und gucken wie es dann läuft.

Hast du noch was im Hintergrund am laufen? Antivir?
 

Badg3r

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
4
Total War Attila
Witcher 3
Skyrim SE

Das stottern tritt unabhängig von den Einstellungen auf.
 

-Bo-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
366
Schonmal die Temperaturen mit "HW-Monitor" gecheckt?

Festplatte voll?
 

Badg3r

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
4
Die Festlatte hat 40 GB freien Speicherplatz.

Die Temperaturen kontrolliere ich heute Abend.
 

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.933
Ich sag auch, Temperaturen wenn möglich checken und die Taktraten beobachten. Könnte sein die Grafik läuft heiß und taktet runter.

Wenn dem so wäre -> Kühler reinigen (lassen).
 

Baal Netbeck

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.580
Msi Afternurner installieren(rivatuner bei installation nicht abwählen). unter Einstellungen bei "Überwachung" die wichtigen Dinge anwählen und unten auch "zeige on screen einblendung" jeweils hacken setzen. Dann Spielen und beobachten was die daten sprechen.

du brauchst GPU Ausastung, Prozessortakt(GPU), speicher auslastung(VRam), Ram auslastung, Framerate...optional noch Frametime und CPU Auslastung. Bei meinem Rechner hier kann ich irgendwie keinen CPU Takt anzeigen lassen, aber der wäre wichtig und ich dachte auch, dass ich den auf dem Laptop anzeigen lassen konnte.

Ram und VRam sind einfach zu interpretieren...ist einer von beiden voll, ist das schlecht.....beim VRam kann man z. B. die Textturdetails runtersetzen....beim Ram bräuchtest du dann vermutlich einfach mehr. Zumindest Witcher 3 braucht aber von beidem nicht viel.

CPU Takt und GPU Takt könnten absacken. Da musst du herausfinden was die normalwerte sind. z.B. 2.6Ghz bis 3,6GHz(Turbo 1-Kern) würde bedeuten das alles über 2,6GHz normal ist. sackt es darunter, ist die Kühlung verdreckt oder schlecht ausgelegt. Wärmeleitpaste wechseln hilft auch oft, ist ber dei einem Notebook nicht so einfach.

Ganz wichtiger Punkt ist "GPU Auslastung"!(bei v-sxnc aus und ohne frame limiter) ist diese bei 98-100% (vor allem in den Momenten in denen es stottert), dann ist sie der limitierende Faktor und du kannst durch niedrigere Grafikeinstellungen mehr fps bekommen und das Problem lösen.
Ist die Auslastung in diesen Momenten nicht 100% und Ram und VRam sind auch nicht voll ausgelastet, dann ist es ein CPU limit und du kannst wenig machen. Die CPU Auslastung sagt eigentlich nix über ein CPU Limit aus(nur das es sicher ist wenn diese z.B. 100% ausgelastet wäre). Aber im Falle deiner CPU kann ein limit auch schon bei 12,5% auftreten, wenn das Spiel nur einen CPU Kern belasten könnte und du 8 logische Kerne hast. Sobald ein Spiel mehr als einen Kern auslasten kann sinkt aber die Effizienz. Die weiteren Kerne können in Normalfall nie voll ausgelastet werden und selbst wenn wäre bei 4 unterstützten Kernen das Limit schon bei 50% erreicht. ...kurz gesagt es interessiert nicht wirklich wie die CPU Auslastung ist, da man sie nicht zuverlässig interpretieren kann.

Gegen ein CPU Limit kann man wenig gutes machen. Man kann die fps senken(ja senken). Denn mehr fps der GPU bedeuten mehr Arbeit für die CPU für das Bereitstellen der Daten und ein fps limiter kann diese Arbeit deckeln und damit mehr Spielraum lassen für die berechnung des eigentlichen Spielgeschehens. Die fps mögen niedriger sein aber das Spielgefühl ist nicht mehr stotterig. Andere Möglichkeit wäre aufrüsten(auch Ram Geschwindigkeit kann der CPU helfen), aber da es ein Notebookist (normal kein tauschen möglich) und deine CPU ziemlich gut ist bliebe nur der fps limiter(bei dessen Einsatz dann auch die GPU Auslastung runter geht aber in dem Fall wäre das dann kein Problem.

Ist etwas viel auf einmal aber der einzige Weg wirklich herauszufinden woran es liegt.....

Edit: ich habe die Möglichkeit einer ausgelasteten Festplatte mal außen vor gelassen, aber sowas könnte auch ruckler machen, aber eigentlich nur ab und zu wenn etwas nachgeladen werden soll und nicht andauernd.
 
Zuletzt bearbeitet:

Badg3r

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
4
Vielen Dank für die vielen Tipps!

Die einfachsten Lösungen sind immer noch die besten:
Ich habe den Afterburner installiert und festgestellt, dass die GPU Temperatur 90°C + beträgt.
Nach einer gründlichen Säuberung lief beim Testlauf alles wie geschmiert.

Nochmals Danke!
 

Baal Netbeck

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.580
Schön, dass es wieder läuft :).
90°+ ist allerdings noch gar nicht so schlimm. GPUs gehen auch manchmal auf 100°(ungesund aber leider trotzdem öfter anzutreffen).
Um die 90° ist für eine GPU selten ein Problem, obwohl die neuen Chips auch schon deutlich früher anfangen den Takt zu senken.
CPUs würde ich so ab 70° als ungesund einstufen. Generell ist aber anzumerken, dass die ausgegebenen Temperaturen nur Schätzungen sind. Die Sensoren senden nur eine Temperaturdifferenz zu einer persönlichen "Schutzgrenze" die ist für jeden Chip einzeln hinterlegt und daher basieren die angezeigten Temperaturen nur auf einer allgemein angenommenen "Grenze".
Vergleichbar sind sie trotzdem irgendwie weil sie weiterhin angeben wie kritisch nah man an einer Notabschaltung beziehungsweise einer Taktsenkung ist.

Wenn du in Zukunft mal Probleme hast, kannst du mit meiner groben Anleitung und dem MSI Afterburner das Problem eingrenzen. Wenn man es einmal eingerichtet hat ist der größte Schritt gemacht und es öffnet einem manchmal die Augen warum ein Spiel nicht so läuft wie man will^^.

Viel Spaß beim spielen!
 
Top