Notiz Nvidia Shield TV: Neues Paket nur mit Fernbedienung für 199 Euro

Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
251
#2
Iwie versteh ich nicht wozu man ein NV Shield braucht. Kann mir das bitte jemand etwas erläutern?
Ich habe einen Gaming rechner mit Controller und einen Samsung TV mit Smart TV. Kann über die SteamApp alle Spiele vom TV über den Controller spielen, die ich besitze. Kann ebenfalls meinen Desktop auf TV streamen und umgekehrt. Für Twitch benutze ich den Rechner. Funktioniert einwandfrei. Das Smart TV bietet sonst großteils alle im Bericht genannten Apps.

Mir gehts auch nicht darum, meine Hardware zu bewerben. Ich denke aber, das die 199 bzw 329 Euro sich ja rentieren müssten. Ich sehe einfach keinen Grund eine solche Konsole anzuschaffen. Meiner Meinung nach sollte man das Geld in einen guten TV mit SmartTV oder einen Gamingrechner stecken. Gerne lasse ich mich belehren.
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
340
#3
Ich hab einen alten LCD mit schlechter Smartfunktion (langsam und kann nichts). Auch kann ich ne HD mit vielen Filmen dran hängen und das Baby verarbeitet alles. Das ist auf einem Fire TV zB ohne weiteres nicht möglich. Für mich ist die Kiste super.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.406
#4
Die Tabelle im Artikel zeigt doch ganz schön, welche Besonderheiten Shield mitbringt. Wer Unterhaltung in 4K und allen erdenklichen Surround-Formaten haben möchte, für den ist die Kiste quasi konkurrenzlos. Sie ist ein Multimedia-PC, der nebenbei auch Spiele-Streaming bietet. Und dafür sind 199€ schon fast wieder günstig ;) Fürs reine Zocken gibt es natürlich wesentlich besser Lösungen.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.062
#5
Dann sind Smart TVs mittlerweile ja ganz schön smart geworden wenn sie über dermaßen leistungsfähige Recheneinheiten verfügen.

Bei meinen TVs reicht die Rechenleistung dafür nicht.

Auch ist man den Herstellern ausgeliefert was die Benutzeroberfläche und dessen Funktionsumfang betrifft. Bei älteren Samsung TVs sieht man wie eine Funktion nach dem anderen verschwindet. Auch bei Fire TV bin ich nicht nur glücklich wie Amazon die Benutzeroberfläche weiterentwickelt.

Da kommt halt Shield ins Spiel als eine weitere Möglichkeit. Ich habe sie sehr gemocht wegen der Schnelligkeit aber der Lüfter und das Fiepen haben mich nicht überzeugt. Ich bin bei diesem Angebot skeptisch weil die Fernbedienung mit Knopfbatterien arbeitet. Wegen fehlendem Kontroller mit Akku kommt sie häufiger zum Einsatz und wie lange die Batterien halten werden?

Ich warte auf nächste Generation. Neuere, sparsamere SOCs ermöglichen hoffentlich lüfterlose Geräte.
 

seas888

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
373
#6
Die Tabelle stimmt nicht wirklich. Beim FireTV ist z.b. bei Youtube eine Einschränkung zu treffen 4k ist nur bei 30FPS möglich aber man kann auf 1080p60 umschalten. Und Kodi läuft auf meinem FireTV auch schon länger. Zugegeben das installieren erfordert Aufwand aber nicht so viel das es ein X rechtfertigt würde ich mal sagen. Lässt mich etwas drüber nachdenken ob der Rest der Tabelle richtig ist.
 

23.

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
561
#7
@sdfighter: Kodi mit x265, 4k mit Hdr und natürlich DtsHD DDTrueHD, Atmos etc. .. Das dürfte wohl kein SmartTV packen. Nen richtigen HTPC würde ich wohl stets bevorzugen, aber wenn man Kodi mit x265 fürs Schlafzimmer oder so möchte, dann ist das Ding grundsätzlich schon gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
555
#8
Ich mag meine Shield nicht mehr hergeben. Trotz Gaming-PC.
Sie arbeitet einfach zuverlässig und die performance ist für alle Bereiche top. Egal ob 4K, Game-Streaming, Emus oder sonst was..
 
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
191
#9
Zum zocken reicht nen SteamLink, gibts immer mal wieder im angebot für 15€; für 4k einen Chromecast Ultra und fertig is die Suppe unter 100€. Keine ahnung wer 300€ ausgeben muss/will um damit man Smartphone Games auf dem Tv zu spielen.
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
251
#11
Zum zocken reicht nen SteamLink, gibts immer mal wieder im angebot für 15€; für 4k einen Chromecast Ultra und fertig is die Suppe unter 100€. Keine ahnung wer 300€ ausgeben muss/will um damit man Smartphone Games auf dem Tv zu spielen.
Wie gesagt bei den neueren SmartTVs, ist nicht mal mehr der SteamLink notwendig,da die Steam App über Netzwerk hervorragend arbeitet. Habe Lan zum PC und Wlan zum TV 0,03 Sek Verzögerung laut App. (Kann das leider anderweitig nicht messen, fühle aber kaum Verzögerung) Der TV hat 400€ in 40 Zoll gekostet. Aber ok ich seh schon das es andere Anwendungsgebiete gibt, die mich aber nicht berühren. Habe auch den Chromecast V2 gehabt auf dem alten LED Sharp TV mit grotten SmartTV.(Aquos) damals war der Chromecast ein Segen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.559
#12
@sdfighter

SteamLink ist im ShieldTV eingebaut. Chromecast4k ist eingebaut. Amazon & Netflix MIT 4k (das ist wichtig ALLE anderen günstigen Player können kein 4k da ist maximal FullHD, Ausnahme ist der FireTV aber der kann nur bis 4k@30Hz und den nächsten Punkt nicht, wodurch er als vollwertiger Multimedia Player auch durchfällt). Wer eine vernünftige oder zumindest HD-Ton fähige Anlage hat oder sogar Auro3D, DTS:X oder Atmos nutzen will kommt um den ShieldTV in Verbindung mit Kodi oder besser SPMC (angepasste Kodi App für den Shield) nicht rum.
Und sorry EGAL wie Smart dein TV ist , die Steuerung darüber wird immer fummelig , hakelig & unübersichtlich sein. Insbesondere wenn du auch eigene Dateien aus dem Netzwerk oder von Festplatte abspielen willst.

Nachtrag:

Da kommt halt Shield ins Spiel als eine weitere Möglichkeit. Ich habe sie sehr gemocht wegen der Schnelligkeit aber der Lüfter und das Fiepen haben mich nicht überzeugt.
Hattest du ein Defektes Gerät? Oder ist dir der ShieldTV runtergefallen was das Lager des Lüfters beschädigt hat? Den Lüfter hab ich bei mir NOCH NIE in 2 Jahren die ich den ShieldTV habe gehört. (auch im Sommer bei Über 30 Grad nicht) Und wenn du mit Fiepen das Netzteil meinst das tauscht dir nvidia aus wenn du sie ansprichst...
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag..)
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
251
#13
@sdfighter

Und sorry EGAL wie Smart dein TV ist , die Steuerung darüber wird immer fummelig , hakelig & unübersichtlich sein. Insbesondere wenn du auch eigene Dateien aus dem Netzwerk oder von Festplatte abspielen willst.
Das stimmt schon, manchmal hackelt es oder der TV muss kurz durch nen Softresett. (eher selten)
Aber unübersichtlich würd ich nicht sagen. Habe eine Zeile im Homebutton und dort alle notwendigen Apps. Amazon / Netflix / NormalTV / SteamApp / Google Filme usw... Kodi wird mit Sicherheit nicht funktionieren. 4k ist aber da bei Netflix z.B... naja ich hatte mit Kodi damals nur Kopfschmerzen. (kann auch an mir liegen) Evtl. mal doch einen Versuch starten. Vll zu Weihnachten.:rolleyes:
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
188
#14
Ich finde das Teil echt total überteuert. Bei so einem Chromecast etc hab ich ja noch Verständnis, aber für das Geld würde ich mir immer wieder eine Xbox One holen als Medienzentrale, damit kann man dann auch sehr gut spielen und hat einen vernünftigen Controller :-)

Grüße

Micha
 

Broxxa

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
71
#15
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.104
#16
Ich habe sie sehr gemocht wegen der Schnelligkeit aber der Lüfter und das Fiepen haben mich nicht überzeugt. Ich bin bei diesem Angebot skeptisch weil die Fernbedienung mit Knopfbatterien arbeitet. Wegen fehlendem Kontroller mit Akku kommt sie häufiger zum Einsatz und wie lange die Batterien halten werden?

Ich warte auf nächste Generation. Neuere, sparsamere SOCs ermöglichen hoffentlich lüfterlose Geräte.
Lüfter habe ich bei mir, seitdem ich das Gerät besitze, noch nie gehört. Hab es erst vor ein paar Monaten gelesen und war ganz überrascht, da ich immer felsenfest überzeugt war, dass es keinen Lüfter hat. Ich musste mein Ohr direkt dranhalten um ein ganz leises surren wahrzunehmen. 50cm entfernt war es schon nicht mehr hörbar. Die Xbox One S habe ich dagegen im Netflix Betrieb noch über 3m entfernt noch gut gehört - sodass mich das tatsächlich bald gestört hat, auch wenn es da ziemlich leise war.

Und die Batterie habe ich bei mir auch noch nie gewechselt in der Remote, und diese auch immer als einziges Eingabegerät benutzt. (Mit aktivierter IR Funktion für TV und SB und Bluetooth für die Shield) Läuft immer noch tadellos wie am ersten Tag. (Die Remote ist nicht perfekt, aber ihre Probleme liegen nicht an der Batterie.)
 

dussel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
78
#18
Hatte auch kurzzeitig eine Shield, da ich aber nur Amazon, Kodi usw. nutze, war es mir dann doch keine 200€ wert. Für 100€ wäre sie sofort wieder gekauft, aber 199€. Nee schade.
 

Broxxa

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
71
#19
@53rdHammerHeads
Ab dem Xbox One S Controller funktioniert das. Der wird mit Bluetooth verbunden. Die früheren benutzen soweit ich weiß Wifi-direkt. Zum Switch Controller kann ich nichts sagen
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
132
#20
Ich finde das Teil echt total überteuert. Bei so einem Chromecast etc hab ich ja noch Verständnis, aber für das Geld würde ich mir immer wieder eine Xbox One holen als Medienzentrale, damit kann man dann auch sehr gut spielen und hat einen vernünftigen Controller :-)

Grüße

Micha
Wenn du aber eine Shield TV hast, dann kannst du deine schon gekauften Games für den PC einfach auf den TV streamen. Bei der Xbox müsste man diese wieder erneut kaufen und schon ist der Shield TV "günstig".

Zudem hat man ein Gerät für alles, wie schon mehrfach erwähnt. Ich für meinen Teil möchte das Shield TV nicht mehr missen. Smart TV kommt mir nicht ins Haus, da bin ich mit einer Shield TV einfach flexibler und es werden mir keine Funktionen gestrichen.
Vor allem wenn man alleine schon DTS HD Master ausgeben will, dann gibt es keine wirkliche Alternative.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top