News PlayStation 4: Firmware 4.5 bringt externe HDDs und Boost-Modus

Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
739
#3
Der Turbo button kommt zurück :D
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.068
#5
Nur dass dieser eine Verlangsamung bewirkte, ohne diesen lief der PC mit maximaler Geschwindigkeit.
Nötig wurde dieser, damit man die Leistung für ältere Programme oder Spiele drosseln konnte.

Jedenfalls wird die Pro interessanter durch das Update (im welchem Maße, wissen eher die Konsoleros unter uns).

Kann man mit der externen Festplatte dann auch MKV Dateien abspielen auf der PS4?
Oder .ts wäre auch nicht schlecht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.500
#6
Nur dass dieser eine Verlangsamung bewirkte, ohne diesen lief der PC mit maximaler Geschwindigkeit.
Nötig wurde dieser, damit man die Leistung für ältere Programme oder Spiele drosseln konnte.
Wenn der Turbo-Knopf im gedrückten Zustand war, war der Takt aber definitiv höher bzw. dann eben auf "Normalniveau" und ohne Turvo halt gedrosselt. Du beschreibst das falschherum. Ich kann mich jedenfalls noch dunkel an eine Anzeige erinnern. 66MHz ohne und 90MHz mit Turbo oder so. Edit, gerade auf Wikipedia schlau gelesen. Ich kenne wohl nur noch spätere die Fake-Turbo-Taste. Ganz so alt bin ich anscheinend doch noch nicht :D

@Topic: das mit dem Boost klingt gut und ich bin auf die Umsetzung gespannt. Bei störrischen Spielen z.B. lediglich GPU Pro Modus statt CPU und GPU, möglicherweise höherwertige Texturfilterung oder AntiAliasing. Da könnte Sony entsprechend an Profilen schrauben und der Spieler ist weniger auf Updates von den Spieleentwicklern angewiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.861
#9
Ich möchte eure Vorfreude nicht Bremsen aber einige Games werden mit dem Boost große Probleme haben, Uhrzeit Ingame und bestimmte scripts werden den Boost überhaupt nicht mögen.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.612
#11
Haha, hat ja Sony lange durchgehalten mit ihrer Drosselung. Was hab ich mir hier nicht anhören müssen von den Leuten, die meinten Sony wird niemals Spiele auf der PS4 Pro besser laufen lassen ... natürlich machen sie es, wäre ja auch schön doof wenn nicht. Man verkauft ja nicht bessere Hardware um dann abhänig von den Softwareherstellern zu sein iese auch zu nutzen ...
Ergänzung ()

@ Zock: Hängt das aber nicht von der Prormmierung ab? Ja früher war das so. Kann mir aber nicht vorstellen, dass die inGamezeit heute berechnet wird wie früher. dazu gibt es doch garantiert bei der PS4 ne Systemabfrage, die die vergangene Zeit des Systems abfragt ... sprich vollkommen Leistungsunabhänig ... oder steh ich auf dem schlauch?

Zumal die ja auch schon seit ewig von der PS4 Pro wisen in der Unternehmen und da wäre es schon wahnsinn wenn sie sich nicht darauf eingestellt hätten, bzw. wenn wirklich nicht, dann geschieht es ihnen recht wenn ihre Spiele schlechter laufen und sie weniger verkaufen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
170
#12
Ich möchte eure Vorfreude nicht Bremsen aber einige Games werden mit dem Boost große Probleme haben, Uhrzeit Ingame und bestimmte scripts werden den Boost überhaupt nicht mögen.
Bei den meisten Engines ist die Spielgeschwindigkeit nicht mehr an die FPS gebunden. Wo die Spiele früher in Zeitlupe liefen, werden heute einfach einige Frames gedropt. Problematisch könnte es bloß bei Spielen werden, bei denen die Physik mit den FPS gekoppelt ist (z. B. Fallout/Skyrim), allerdings sollten diese Spiele ohnehin einen Framecap durch Vsync oder ähnliches haben.
Ich freu mich jedenfalls über das Update. Da tut sich echt eine Menge. Das Ext HDD-Feature war eh längst überfällig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.198
#13
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.197
#14
So einen Boost gab es auch bei der PSP und da gab es auch 0 Probleme, selbst bei spielen die nicht dafür vorgesehen waren.

Kritik wird wohl eher im Multiplayer geben.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
514
#15
vindoriel du sprichst mir aus der seele.

Die ps4 macht immer mehr dinge richtig ich denke die ganze ps4 pro geschichte war die richtige entscheidung auch wenn man online keine wirklichen vorteile hat

aus meiner sicht wär ne ordentlichere sata anbindung und ne interne platte besser gewesen bei der geräte größe würden sicher 2 reinpassen :D

wie gut der boost laufen wird muss sich zeigen am ende wird es games geben wo es perfekt is andere leiche probleme haben und andere unbrauchbar sind damit.

aber für ein gratis zugabe feature is das absolut ok und ich denke es gibt sichernoch genßügend leute die noch nich das gestrichene linux der alten konsole vergessen haben jetzt

wenn jetzt noch ne erkennung für ps3 games kommebn würde etc wärs hammer ^^
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
234
#16
Haha, hat ja Sony lange durchgehalten mit ihrer Drosselung. Was hab ich mir hier nicht anhören müssen von den Leuten, die meinten Sony wird niemals Spiele auf der PS4 Pro besser laufen lassen ... natürlich machen sie es, wäre ja auch schön doof wenn nicht. Man verkauft ja nicht bessere Hardware um dann abhänig von den Softwareherstellern zu sein iese auch zu nutzen ...
Ergänzung ()

@ Zock: Hängt das aber nicht von der Prormmierung ab? Ja früher war das so. Kann mir aber nicht vorstellen, dass die inGamezeit heute berechnet wird wie früher. dazu gibt es doch garantiert bei der PS4 ne Systemabfrage, die die vergangene Zeit des Systems abfragt ... sprich vollkommen Leistungsunabhänig ... oder steh ich auf dem schlauch?

Zumal die ja auch schon seit ewig von der PS4 Pro wisen in der Unternehmen und da wäre es schon wahnsinn wenn sie sich nicht darauf eingestellt hätten, bzw. wenn wirklich nicht, dann geschieht es ihnen recht wenn ihre Spiele schlechter laufen und sie weniger verkaufen!
Eben. In nem Jahr ist die normale PS4 weg vom Markt. Wieso sollte ich mir auch keine Pro kaufen, sobald der Aufpreis nicht mal mehr als 100€ sein werden?
 

Mithos

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
823
#17
Was hab ich mir hier nicht anhören müssen von den Leuten, die meinten Sony wird niemals Spiele auf der PS4 Pro besser laufen lassen ...
Der Sinn hinter der Konsole ist ja gerade, dass die Spiele besser laufen, sei es durch Grafik, Auflösung oder FPS. Ich glaube nicht, dass Leute etwas anderes erzählt haben. Was sollte sie denn sonst machen? Die Aussagen waren, dass Sony angeblich keine exklusiven Spiele für die Pro bringen, was angezweifelt werden kann.
 

CS74ES

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.522
#19
Sollen lieber mal die PSN server boosten.... 50k leitung und ewig downloadspeed von einem 33k modem
Ja, die Server sind nicht der Renner, manchmal (aber selten) hab ich 180/200 Mbit und manchmal tröpfelt es fast KB-Weise rein und dann wollen sie noch 6 Euro/Monat für die Plus Mitgliedschaft, wie sie das rechtfertigen wollen, müsste auch mal jemand erklären. Wenn man bedenkt, dass es Spiele mit 60 GB gibt, kann einem schon mal schlecht werden.
Aber ein externes Laufwerk für Spiele finde ich schon mal gut
 
Top