Probleme mit XFX Radeon 5770 XXX

S!r!us

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
23
Hallo zusammen und einen guten Morgen.

Wende mich mal an euch, wegen meinem Problem mit meiner neu gekauften XFX Radeon HD 5770 XXX.

Problem ist folgendes:
Beim Start, wenn der Monitor angeht (das tut er wenigstens noch) krieg ich statt nem Bild vom BootScreen die nette Meldung: "HDMI Stromsparmodus" und dabei bleibt es auch.
Ergo, ich komm nicht ins BIOS.
Das verwunderliche hierdran ist, dass wenn ich den Rechner mehrmals an und aus mache, dann auch mal ein Bild zum vorschein kommt.
(Allerdings erst beim Windows BootScreen...)

Hab mit der dämlichen Karte schon alles ausprobiert, die von XFX mitgelieferten Treiber, sowie die Treiber von ATi selbst.
Angeschlossen ist die Karte auch mit dem 6pin Stromversorgungkabel.
Am Netzteil sollte es auch nicht liegen, ist zwar "nur" ein LC-Power mit 650 Watt, aber bin voll und ganz zufrieden damit.
Restliche Hardware hier: http://www.sysprofile.de/id131784

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen, denn das ist sehr ärgerlich.
Geforce GT 220 raus, neue Radeon rein, geht nich...
Die verdammte Radeon ist grad ma 5 tage alt...

Bedanke mich im Vorraus für eure Hilfe,

Lg
S!r!us
 

D4L4!L4M4

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.605
Garantie? Vielleicht hast du ein Montags-Gerät erwischt. Ich hab exakt die selbe Karte und bisher keine Probleme damit gehabt. Wie schließt du denn den Monitor an die Karte an? DVI, HDMI...?

MfG Tim
 

-Nante-

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.693
spontan fällt mir ein das eventuell noch alte treibereste vorhanden sind und deshalb ....
 

bandit3644

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
148
treiberreste ist quark da die erst mit dem start von windows geladen werden. Würde auch gern mal wissen wer diese märchen verbreitet. es ist wohl denn wenigsten bekannt das man mit xp und win7 beide teiber, also nvidia und ati zusammen installiern und auch benutzen kann. naja zurück zu deinem problem, wenn du die karte über hdmi angeschlossen hast probier es mal mit dvi. könnte sein das der hdmi anschluss an deiner karte defekt ist, wärst nicht der erste. wenn das auch nix bringt rma machen, da du dann wahrscheinlich eine defekte bekommen hast.
 

S!r!us

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
23
Wow, is ja schon richtig was los in meinem Topic :)

Also, Treiberrest is definitiv quatsch, da ich Win 7 neu aufgesetzt hab, direkt mit der Radeon.
Diese Probleme treten bei HDMI auf, DVI muss ich nochmal testen, allerdings hatte ich das auch schonmal probiert und ging auch nich...

Hab mich mal nach Firmware/BIOS Updates für die Karte umgesehn, aber XFX ist ja echt knausrig mit Infos... und wehe du registrierst dich nicht!

Alles in allem bin ich stark enttäuscht, da man mir XFX empfohlen hat.

Achja... Es soll weiterhin der HDMI ausgang benutzt werden, weils einfach geiler aussieht ;)
HDMI hat sattere Farben bei mir als DVI, deshalb will ich das weiter nutzen.
Mit meiner alten GF GT 220 lief das ja auch alles super.

Ah, bevor ichs vergess, hab ich erwähnt, dass das von mir beschriebene problem sporadisch auftritt? :D

Lg
S!r!us
 

iamschnuddel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
655
Eventuell funktioniert bei dir auch der Stromsparmechanismus nicht richtig.
Auf jeden Fall ist das heute schon der zweite Post der ein Problem mit einer 5770 von XFX thematisiert und der Stromsparmechanismus darin auftaucht.

Ich würde dir raten zurückschicken auf FernAG berufen und andere Karte kaufen. Hab den Eindruck XFX produziert da im Augenblick etwas Quark.
 

S!r!us

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
23
Den Eindruck habe ich auch, wobei widerum andere sagen, sie haben keine probleme mit der Karte...
Ich werd nochmal n paar Sachen durchprobieren.
Sollte dies nicht funktionieren, so kommt die scheiss Karte zurück zum Händler.

Kann jmd eine gute 5770 empfehlen? :)
Preis/Leistung sollte schon stimmen :)
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.482
Netzteil... allein das er mehrfach ein und ausschalten muss ist doch ein Indiz dafür...

Edit:
Oder der HDMI Anschluss ist im Eimer, aber das müsste der TE mal testen ;)
 

S!r!us

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
23
Ja und Nein.

Das es das Netzteil ist glaub ich nicht wirklich, es tut seinen Dienst wie eh und je.
Bild krieg ich ja manchmal von Anfang an, manchmal halt erst beim Windows bootscreen oder auch mal halt nich xD

Ich meine das ging via DVI auch nicht 100%ig, sondern auch erst beim 2ten Versuch.
Hab hier gleich feierabend und schau dann direkt zuhaus mal, was die Karte bei DVI sagt.

Btw: was is ein TE? xD

Gruß
 
S

Sp3cial Us3r

Gast
Du kriegst erst ein Bild ab Windows und voher keinen Bootscreen ich glaube es liegt eher darin das auf dem Mainboard nicht richtig die Schnittstelle ausgewählt ist da sollte man eigentliche Pcie als Primary Graphics blabla einstellen können somit hättest du auch ein Bild beim booten ;) Apropro XFX mein Kumpel hatte sich eine Non Refrenz Hd4890 von XFX ins haus geholt Resultat 8 Monate danach Lager ausgeschlagen des Lüfters genau diese Bauart wird auch auf dieser Karte hier genutzt http://www.alternate.de/html/solrSearch/toArticle.html?articleId=415467&query=HD5870&referer=detail&link=solrSearch/listing.productDetails zumindest der Lüfter.
 

S!r!us

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
23
Ja und nein.
Bootscreen krieg ich manchmal ja hin ;) Manchmal auch nicht.
Also, Primay Graphics Controller oder so ähnlich ist bei mir auf PCIe und der Latency Time bei 32.
Deswegen verwunderts mich ja.

So, Update:
DVI funktioniert. Ohne weitere Probleme. Sollte sich was anderes ergeben, so werd ich das posten.

Werd jetzt mal den Händler kontaktieren, was der meint.

Gruß
Ergänzung ()

Hm, mit Händler telefoniert.
Der meint nur vorbeikommen und er testet die grafikkarte auf evtl. defekte.
Wäre ziemlich peinlich, wenn die karte da einwandfrei funktioniert, aber bei mir nich... 0.o
Ergänzung ()

Was ebenfalls merkwürdig ist...
Die Grafikkarte kommt nich mit den aktuellen Treibern (10.4) klar...
Sobald ich diese installiere hab ich zwar wieder meine 1920x1080 Auflösung, allerdings mit fingerdickem schwarzem rand und den desktop drin...
Funktionieren tun nur die Treiber von der mitgelieferten CD...

So eine beschissene Karte.
Freitag gehts der an den Kragen...
 
Zuletzt bearbeitet:

DaOern

Newbie
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
6
@S!r!us:

Ich würde mal im BIOS den Latency Timer auf Auto stellen, alternativ auf 64 oder höher.
32 scheint mir jetzt ein wenig zu gering zu sein. Kann mich aber auch irren...

Gruß,
DaOern
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.991
F

Finsterkatze

Gast
Servus


@Jesterfox

im 3 post über deinem steht ganz klar:

So, Update:
DVI funktioniert. Ohne weitere Probleme. Sollte sich was anderes ergeben, so werd ich das posten.
also Treiber u nicht HDMI.


@S!r!us

"TE" steht hier für Themenersteller soweit ich weiß.


Wegen deiner Karte habe ich leider keine, noch nicht genannte Vermutung.

mfg
 

S!r!us

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
23
Über HDMI? Dann ist vermutlich mit dem Treiber der Overscan anders voreingestellt. Such mal hier im Forum nach ATI, Overscan und schwarze Ränder...
Habs hier im Forum gefunden und werds mal ausprobieren.
Allerdings regelt das Setting nich das eigentliche Problem... :mad:

Servus


@Jesterfox

im 3 post über deinem steht ganz klar:



also Treiber u nicht HDMI.


@S!r!us

"TE" steht hier für Themenersteller soweit ich weiß.


Wegen deiner Karte habe ich leider keine, noch nicht genannte Vermutung.

mfg
Richtig, der HDMI muckt, mit allen Treibern.
Wobei das mit den Treibern murx ist, denn ich komm ja nicht ins BIOS.
Wenn ich den PC starte und F2 fürs BIOS drück, bleibt der Monitor aus, bzw meldet:
"HDMI Stormsparmodus" ergo kein Bildsignal...

Ansonsten funzt die Graka ja, das wundert mich.
Sobald der BootScreen von Windoof kommt "Windows wird gestartet" meldet sich ja der Monitor und zeigt Bild.
Auch sonst is die Graka eigentlich ok, kann damit endlich ruckelfrei Battlefield Bad Company 2 zocken :)

Gruß
Ergänzung ()

So, hatte noch ne tolle Idee und natürlich direkt ausprobiert.

Da ich ja nun im Wohnzimmer einen 42" LCD Fernseher von Phillips hab, der ebenfalls HDMI ausgänge besitzt, hab ich den Rechner eben an diesen angeschlossen.
Verwunderlich ist, dass dort die Graka bzw der Fernseher sofort anspringt.
Also ich komm ins BIOS, seh den RAM-Check usw... Alles fein :)
Auch sonst voll funktionsfähig.

Was mich jetzt stutzig macht ist, warum geht das am Monitor nicht?
Inkompatibilität? Falsches HDMI-Kabel?
Was anderes fällt mir grad nicht ein.
Gut, das mit dem Händler aufsuchen kann ich ja nun vergessen, weil definitiv kein defekt vorliegt.
Kabel ist dieses:
http://www.amazon.de/AmazonBasics-2-fache-Abschirmung-Frustfreie-Verpackung/dp/B001T9NUJE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1273839655&sr=8-1
Und Monitor dieser:
http://www.amazon.de/gp/product/B00261VAMI/ref=oss_product

Hat da jemand zufällig ne tolle Idee? :)

Also momentan hab ich mich dann doch entschlossen den DVI-Ausgang zu nutzen, auch wenn ich merkwürdige helle streifen auf dem Desktop hab.
Konnte ich zum Glück mit der Gammaanpassung beseitigen. Lang lebe das CCC :)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet: (Einfall :P)
Top