News Quartalszahlen: Microsoft steigert Umsatz und Gewinn deutlich

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
18.621
Dank Home Office und Gaming verzeichnet Microsoft erneut ein starkes Quartal und steigert seinen Umsatz um 12 Prozent auf 37,2 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn wuchs im selben Zeitraum auf 13,9 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 30 Prozent. Der Gewinn pro Aktie betrug 1,82 US-Dollar, ein Wachstum von 32 Prozent.

Zur News: Quartalszahlen: Microsoft steigert Umsatz und Gewinn deutlich
 

HighPerf. Gamer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
474
Ich bin mir nicht mehr so sicher, aber war mal Intel nicht so der Leitfaden der Branche in der Vergangenheit ? Wenn Intel gute Zahlen schrieb lief allgemein die ganze Branche gut und umgekehrt ebenfalls ? Diesemal sieht das anders aus, auch ein Zeichen das Goliath leicht am wackeln ist ? Oder interpretiere ich da zu viel hinein ?
 

Precide

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.764
"Der Nettogewinn stieg um 30 Prozent auf 13,89 Milliarden US-Dollar. "

Wahnsinn. Kein Wunder dass die XBox Investitionen so locker rausgingen.

Ja, schon irre, da sieht man immer wieder schön die Größenverhältnisse. Etwa das was AMD an Umsatz generiert, macht Intel als Gewinn und wiederum Intels Umsatz ist der Gewinn von Microsoft.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
17.305
Scheinbar wird Windows immer unwichtiger.

Als direkte Einnahmequelle wahrscheinlich, aber Windows ist immer noch ein wichtiger Baustein für die ganze Infrastruktur von MS.
Würde mich nicht wundern, wenn es Windows demnächst komplett gratis gibt. Das Geld verdient MS dann mit integrierten Cloud-Diensten, Service für Großkunden usw.
 

Christi

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
10.176
14 mrd dollar gewinn im quartal :watt: das muss man sich mal vorstellen. einfach wahnsinn!
 

KitKat::new()

Commander
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
2.812

Che-Tah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.686
Ja schon, aber mann muss die Sparten schon auseinander halten.

Microsoft kann man da nur schwer mit Sony, Intel und AMD vergleichen.

Sony z.B. verkauft auch Versicherungen und betreibt eine Bank für Consumer in Japan.
 

Paatrick

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
49
Der Gewinn pro Aktie betrug seit dem letzten Quartal 1,82$US oder? Und sind das nicht nur gut 1%? Die Aktie kostet doch zurzeit 177€ 🤔

Ahh, got it: Der Quartalsgewinn aufgeteilt auf die Aktie...
 

Beelzebot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
291
Als direkte Einnahmequelle wahrscheinlich, aber Windows ist immer noch ein wichtiger Baustein für die ganze Infrastruktur von MS.
Würde mich nicht wundern, wenn es Windows demnächst komplett gratis gibt. Das Geld verdient MS dann mit integrierten Cloud-Diensten, Service für Großkunden usw.

Denke ich auch. Windows ist kein Gewinntreiber, aber als Kitt zwischen den entscheidenden Bausteinen wohl essentiell.
Gerade eben habe ich erst gelesen, dass die deutsche Bahn ihr eigenes Rechenzentrum aufgelöst und mittlerweile alles in Azure und AWS importiert hat.
 

Precide

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.764

KadmosIII

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
90
Ich glaube das Windows mitlerweile bei M365 inkludiert ist. Wir haben im Unternehmen M365 E3 und dort ist eine Windows 10 Enterprise mit inkludiert. Deshalb sehen die Zahlen da vielleicht so gering aus?
 

t3chn0

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
7.104

Vendetta192

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
724
Ich glaube das Windows mitlerweile bei M365 inkludiert ist. Wir haben im Unternehmen M365 E3 und dort ist eine Windows 10 Enterprise mit inkludiert. Deshalb sehen die Zahlen da vielleicht so gering aus?

Das ist korrekt, Windows Enterprise E3 ist Bestandteil von Microsoft 365 - jedoch bedarf es für das Upgrade auf Enterprise weiterhin ein qualifizierendes OS wie bspw. Windows 10 Pro (OEM).
 
Top