Ryzen 5700X schlechter als 5800X?

whiper

Lt. Junior Grade
Registriert
März 2009
Beiträge
488
Hallo zusammen,
für wie wahrscheinlich haltet Ihr es, dass der 5700X eher eine B-Ware CPU ist und selbst unter höherer TDP nicht die Leistung eines 5800X erreichen wird? Prinzipiell scheinen beide CPUs bis auf die TDP und das daraus ergebende Taktsprektrum ja identisch.
Bei der aktuellen Situation stellt sich die Frage nicht, weil der 5700X nur unwesentlich günstiger ist. Aber das muss ja nicht so bleiben
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cerebral_Amoebe, cyberpirate und Towatai
Willst Du das nun in Prozent ausgerechnet haben? :king:

Der 5700X liegt unterhalb des 5800X und kostet somit auch etwas weniger, dafür wird er auch etwas weniger leisten, in Worten der Boosttakt ist um 100MHz weniger als beim 5800X.
Die Entscheidung liegt da bei dir.
Und ja, vielleicht ist der 5700X etwas B zum 5800X weil er die 100Mhz nicht mehr packt, vielleicht aber auch nicht.

----------------- Ergänzung zu diesem Thema ---------------------------
Da fällt mir immer ein Auszug aus Asterix - Tour de France ein:
Legionär: "Habt ihr zwei Männer vorbeilaufen sehen?"
Einwohner A: "Ich sag nicht, dass es nicht sein kann."
Einwohnerin B: "Kann schon sein, dass sie hier entlang sind, vielleicht auch nicht!"
Einwohner C: "Kann sein ..."
Einwohner D: "Vielleicht auch nicht ..."
Einwohner E: "Kann ich nicht sagen ..."

:heilig: :jumpin:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Taderaz, PhenomIIenal, sialeeds und 4 andere
Gegenfrage: wieso sollte man einen 5800X-fähigen Die zum Preis eines 5700X verkaufen? Ergibt ja wenig Sinn.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Makso
Im Grunde nehmen sich 5700X und 5800X nix wenn ich die Benchmarks so anschauen.
Im Prinzip ist es also Jacke wie Hose was man nimmt.
 
Wir können nicht vorhersagen, wie das Binning bei AMD läuft.

Es kann sogar sein, dass der 5700X besser gebinnt ist, weil der 5800X 105W TDP hat und der 5700X 65W.

Meine Wahl würde auf den 5700X fallen, da er in der Praxis nicht schlechter ist, aber dafür effizienter laufen wird....und ein paar Euro spart man auch noch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Serandi, Flyerdommo, mrcoconut und 6 andere
Viele lassen den 5800x auch im Eco-Mode laufen. Dann ist es quasi ein 5700x. In Spielen werden beide sehr ähnlich sein. Bei Anwendungen wird der 5800x mit entsprechend mehr Strom etwas wegziehen. Am Ende auf den Preis schauen und ob man ihn auch für Anwendungen wie Adobe Premiere braucht.

Interessant wäre ein Vergleich 5800x im eco-Mode gegenüber dem 5700x im Normalmodus. Stromverbrauch ist dann ja ähnlich. Der 5700x wird auch nicht effizienter in Spielen laufen, da dort der 5800x ja auch nicht mehr Strom sich genehmigt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PhenomIIenal und SunnyStar
Habe irgendwo gelesen, daß der 5700x bei gleicher Belastung mehr Strom braucht als der 5800x im Eco.

Deshalb warte ich gespannt auf Tests bei CB, PCGH, Luxx etc.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
Was ist denn deine Intention? Willst du einen günstigeren 5800X, indem du einen 5700X kaufst und diesen manuell auf 5800X-Niveau betreiben?

Ob das stabil laufen wird, kann dir keiner mit Garantie sagen - wird wohl Glückssache sein.

Ich würde die Entscheidung immer davon abhängig machen, ob man auf die paar Prozent Leistung verzichten kann oder nicht und natürlich was die aktuelle Preisdifferenz ist.
 
Es ist am
Ende des Tages immer eine Lotterie … erinnere mich an Zeiten da waren Mainstream Prozessoren wie z.b. Core2quad q6700 fast besser als die highend Ableger QX6800… grundsätzlich zahlst du weniger bekommst du weniger. Ist es eben ein plus minus und Glück entscheidet oftmals mit. Vor allem spielen Restkompomenten auch eine Rolle wie gut unterm Strich alles zusammen die verbrauchte Energie in Rechenleistung umsetzt
 
Ist was Takt angeht fürs Gaming nicht auch noch interessant, wie sich der IF verhält? Beim 5800x geht ja soweit ich weiß 1800 oft und darüber ist auch noch was möglich. Wenn dies beim 5700x z.B. deutlich schlechter wäre (Schaffen muss er halt specs ja nur 1600 Mhz) ist das ja auch nochmal nen Thema.
 
Kalsarikännit schrieb:
Gegenfrage: wieso sollte man einen 5800X-fähigen Die zum Preis eines 5700X verkaufen? Ergibt ja wenig Sinn.
Produktdiversifizierung
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kalsarikännit
Vielen Dank für die doch sehr unterschiedlichen Ansichten. Da ich erst in ein paar Wochen upgraden wollte, kann ich noch die Tests abwarten und sehen, wie sich die Preise entwickeln. Hoffentlich nach unten, so wie aktuell bei den GPUs
 
whiper schrieb:
wie wahrscheinlich haltet Ihr es, dass der 5700X eher eine B-Ware CPU ist und selbst unter höherer TDP nicht die Leistung eines 5800X erreichen wird

Was ist für dich B Ware bei CPUs? Der 5700x ist langsamer als ein 5800x. Sagt alleine schon der Name. Was ist also deine Frage?
 
Jetzt sind es ja immerhin schon 40€ Unterschied. War direkt zum Start weniger.
 
Wäre der 5700X eine B-Ware vom 5800X wäre er wohl reichlich schneller auf den Markt gekommen, oder?
Viele haben sich einen 5700X gewünscht, die Käufer wären da gewesen. AMD hat aber keine B-Ware geliefert.
 
Bin auch am überlegen meinen 3700x gegen den 5700x zu tauschen,aber ob sich das so lohnt ist die andere Frage...
 
AMD hat den 5700x nicht angeboten, weil man für den 5800x einfach deutlich mehr verlangen konnte und so auch noch mit dem 5700x reagieren konnte. Wirtschaftlich gesehen sehr schlau. Wären beide gleichzeitig rausgekommen mit 50 - 100€ Preisdifferenz, der 5700x wäre deutlich häufiger verkauft worden.
Ergänzung ()

Benni82 schrieb:
Bin auch am überlegen meinen 3700x gegen den 5700x zu tauschen,aber ob sich das so lohnt ist die andere Frage...

Kannst ja nur du Wissen, ob deine CPU dich irgendwo aktuell limitiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DonJDM, MehlstaubtheCat und Baal Netbeck
Kalsarikännit schrieb:
Gegenfrage: wieso sollte man einen 5800X-fähigen Die zum Preis eines 5700X verkaufen? Ergibt ja wenig Sinn.
Weil ein 5800X fähiger Die im Lager nur Kosten verursacht und ein 5700X zugleich eine neue Käuferschicht anspricht und weiteres Kapital bringt. Bisher hatte es den 5700X einfach nicht gebraucht.

Außerdem sollte man inzwischen davon ausgehen können, dass die Güte der vom Wafer kommenden Chips so hoch ist, dass vermehrt auch mal höherwertige Dies in den kleineren CPUs verbaut werden.

Ein 5700X Die kann übrigens auch ein höherwertigerer Die sein, eben weil nicht jeder Die in das TDP / PPT Fenster passt und ggf. zu viel Strom braucht (und damit sozusagen „nur“ als 5800X durchgeht).

Siehe 5600X vs. 5800X:

5600X =  65 W TDP / 76 W PPT
5800X = 105 W TDP / 142 W PPT


Der 5700X dürfte wohl mit dem 5600X praktisch gleichzusetzen sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kalsarikännit
Northstar2710 schrieb:
Was ist für dich B Ware bei CPUs? Der 5700x ist langsamer als ein 5800x. Sagt alleine schon der Name. Was ist also deine Frage?
Vermutlich brennt die Frage auf den Nägeln, ob der 5700X soviel B-Ware des 5800X ist, dass es zum "großen" 8-Kerner nicht gereicht hat oder ob das damit nichts zu tun hat.
Wie ich oben zitierte: "Kann man so nicht sagen ..." :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
Zurück
Oben